Huawei Watch im Hands-on: Edle Smartwatch mit Android Wear

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Huawei hat auf seiner gestrigen Pressekonferenz zum Auftakt des Mobile World Congress gleich drei neue Wearables vorgestellt: TalkBand B2 (Hands-On-Video ), TalkBand N1 und das Highlight: die auf Android Wear basierende Huawei Watch .

Sie hat ein Gehäuse aus kaltgeschmiedetem Edelstahl, das nicht nur besonders stabil, sondern auch kratzfest sein soll. Außerdem ist das AMOLED-Display der Uhr mit 400 × 400 Pixeln vergleichsweise hochauflösend. Laut Huawei hat die Watch die höchste Pixeldichte – und damit die schärfste Anzeige – aller Android-Wear-Smartwatches. Außerdem gibt es zwei weitere Merkmale, die die Huawei-Uhr von der Konkurrenz abhebt: Die Oberseite des Touchscreens ist aus kratzfestem Saphierglas gefertigt, und auf der Unterseite hat der Hersteller einen optisch arbeitenden Herzfrequenzmesser verbaut.

Leider handelt es sich bei den auf der Messe ausgestellten Uhren noch um Vorserienmodelle. Nähere technische Details, etwa zur Kapazität des Akkus oder zum verbauten Prozessor, haben wir auch auf Nachfrage nicht bekommen.

Obwohl es aktuell noch wenig Informationen gibt, haben wir die Gelegenheit genutzt, und uns die Huawei Watch bereits im Detail angesehen. Besonders überraschend war für uns das vergleichsweise niedrige Gewicht – vor allem in Anbetracht des verwendeten Materials. Die Uhr soll Mitte des Jahres in Silber, Schwarz und Gold auf den Markt kommen. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt. Mehr Infos und einen ersten Blick auf die Watch seht Ihr im Video:

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.