Hands-on: Zhiyun Rider-M – Gimbal für GoPro Hero4

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Günstige portable SSD-Datenspeicher für unterwegs: Kaufen oder selber bauen?

Externe SSD-Festplatte selber bauen? Besser, günstiger und mehr Funktionen

Unsichtbares Heimkino im Wohnzimmer: DIY mit Beamer-Lift und elektrischer Leinwand

Unsichtbares Heimkino im Wohnzimmer: DIY mit Beamer-Lift und elektrischer Leinwand

Beamer-Grundlagen: 4K, Laser, LED, 3D & Co. – So findet man den besten Projektor

Beamer-Grundlagen: 4K, Laser, LED, 3D & Co. – So findet man den besten Projektor

Energie sparen: Standby-Verbrauch senken mit smarten Steckdosen ab 8 Euro

Energie sparen: Standby-Verbrauch senken mit smarten Steckdosen ab 8 Euro

Für die neue Hero5 Black gibt es seit kurzem den Karma Grip. Damit werden Aufnahmen schon während des Drehs stabilisiert. Wer aber noch eine Hero4 besitzt – egal ob Black oder Silver – kann auf andere Systeme ausweichen. Auch wenn sich der Karma Grip mit den 4er Kameras nutzen lässt, indem man den dafür geeigneten Rahmen aufschraubt, gibt es hier und da noch Alternativen. Zum Beispiel der Rider-M von Zhiyun Tech.

In der Vergangenheit haben wir des Öfteren unsere GoPro Hero4 Black mit dem Handgerät genutzt. Warum wir davon begeistert sind, das erfahrt Ihr in diesem Video:

Das Rider-M gibt es bei Amazon . Mehr dazu gibt es hier .

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.