Hands-on: Samsung Galaxy S6 Edge mit Um-die-Ecke-Display

Hands-on: Samsung Galaxy S6 Edge mit Um-die-Ecke-Display

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife: Unlimited ab 20€, 18 GByte D2 für 15€

Gestern Abend hat Samsung mit dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge eines seiner beiden langerwarteten Flaggschiffe vorgestellt. Wie der Name bei zweiterem Gerät schon andeutet, hat dieses ein Um-die-Ecke-Display – beziehungsweise zwei. Rechts und links zieht sich der Bildschirm ein Stück weit ums Gehäuse.

Wir hatten im Anschluss an die Samsung-Pressekonferenz die Gelegenheit, uns das neue Edge-Flaggschiff einmal anzusehen. Einen ersten Eindruck bekommt Ihr in unserem Hands-on-Video vom Samsung Galaxy S6 Edge.

Weitere technische Details findet Ihr in unserer News zum Samsung Galaxy S6 Edge . Und wenn Euer Wissensdurst dann immer noch nicht gestillt ist, kann ich Euch noch einmal das Protokoll zu unserem Live-Blog vom Samsung-Event empfehlen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.