TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Hands-on: Lenovo Yoga Tablet 2 (8 Zoll) mit Windows

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Lenovo ist liberal: Das Yoga Tablet 2 mit 8-Zoll-Display gibt es je nach Vorliebe des Kunden mit Android (hier findet Ihr das Hands-on ) oder mit Windows 8. Hardware und Optik sind in beiden Fällen fast identisch. Allerdings gibt es leider einen kleinen Unterschied beim Preis: Während die Android-Version für 229 Euro den Besitzer wechseln soll, will der Hersteller für das Windows-Modell 20 Euro mehr.

Dafür hat das Windows-Tablet aber noch ein cooles Extra zu bieten: Es lässt sich mit einem Stift bedienen. Oder genauer: Mit quasi jedem Stift oder Gegenstand, der Elektrizität zumindest ein wenig leitet. Wer wissen möchte, wie man TechStage mit Karotte, Schere, Messer oder Bleistift auf einem Touchscreen schreibt, sollte sich unser Hands-on-Video ansehen.

Außerdem empfehlen wir einen Blick in unser Android-Hands-on, auch wenn Ihr Euch für die Windows-Version interessiert. Weil die Gehäuse der beiden Modelle abgesehen von der Farbe identisch sind, sind wir hier nicht noch einmal auf alle Details eingegangen.

Einen Blick auf das Yoga-Tablet könnt Ihr in der folgenden Fotostrecke erhaschen.

Unseren ersten Eindruck seht Ihr im folgenden Hands-on-Video.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.