TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Hands-on: HTC Vive – Lieferumfang, Preis und mehr

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Heute vor einem Jahr durfte ich ganz exklusiv die Vive von HTC ausprobieren . Ob Ihr es mir glaubt oder nicht, seither ist das Interesse nicht gesunken, sondern gestiegen. Ich bin immer noch super aufgeregt was VR angeht und kann es kaum abwarten, bis meine Oculus Rift kommt .

In den nächsten Tagen startet (endlich) der Vorverkauf der Vive, hier auf dem MWC 2016 hat HTC alle wichtigen Informationen genannt und die finale Version für Endverbraucher präsentiert.

Ich habe die Jungs von Valve und HTC besucht und mir ein weiteres Mal erklären lassen, was auf einen Käufer alles zukommt. Was befindet sich im Lieferumfang, wie groß muss der Raum für die Installation sein, wie sehen die Hardware-Spezifikationen aus und wann erfolgt die Auslieferung? Fragen wie diese beantworte ich in dem nachfolgenden Video:

Wie gesagt: der Preis beträgt 799 US-amerikansche Dollar. Was wir in Deutschland zahlen werden, ist noch nicht sicher. Ich denke aber, dass es 949 Euro sein werden.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.