TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Ugreen LP130 im Test: Schwerkraft-KFZ-Halterung

7
von  //  Twitter Google+

Die KFZ-Halterung LP130 von Ugreen fixiert das Smartphone auf ungewöhnliche Art und Weise, nämlich mithilfe von Schwerkraft. Wie das im Detail aussieht, und ob das in der Praxis gut funktioniert, zeigt unser Test.

Bislang hatten wir schon KFZ-Handy-Halterungen für das Lüftungsgitter mit magnetischer Befestigung (Logitech ZeroTouch Testbericht, Aukey HD-C5 Testbericht) und mit Feder-Klemmmechanismus (Hama Flipper Testbericht) im Test. Die KFZ-Halterung LP130 hingegen setzt beim Einsetzen und fixieren des Smartphones auf Schwerkraft. Die das Handy unten und links und rechts haltenden Befestigungs-Elemente sind innerhalb des Gehäuses mit einer Art Schiebemechanismus miteinander verbunden. Wird das Smartphone eingelegt, drückt das Gewicht den unteren Teil der Halterung herunter und die beiden seitlichen Befestigungsteile fahren ein. So fixieren sie das Telefon auf der linken und auf der rechten Seite. Zur Befestigung am Lüftungsgitter gibt es die üblichen Gummilippen auf der Rückseite, mithilfe derer die Halterung an eine der Lamellen angesteckt wird. Die KFZ-Halterung von Ugreen eignet sich für Smartphones bis zu 6 Zoll, übergroße Smartphones wie beispielsweise das Xiaomi Mi Max 2 passen nicht.

Während die drei Befestigungs-Elemente für das Smartphone zum Schutz vor Kratzern eine gummierte Einlage besitzen, kommt die Kunststoff-Auflagefläche in der Mitte des Gadgets ohne spezielle Beschichtung. Schäden am Handy entstanden im Test trotzdem nicht. Während es von uns keine Kritikpunkte an der Verarbeitungsqualität gibt, wirkt die KFZ-Halterung mit dem etwas billig erscheinenden Kunststoff nicht besonders stabil und wertig.

Eingelegt und vom eigenen Gewicht per Schwerkraft fixiert, sitzt das Handy stabil in der Halterung. Diese hingegen sitzt fest und sicher am Lüftungsgitter. Der hintere Teil ist um 360 Grad drehbar, was aufgrund des Schwerkraft-Mechanismus jedoch nicht viel Sinn macht. Zumindest lässt sich das Smartphone ja nicht im Querformat einlegen, Schwerkraft funktioniert eben nur nach unten – und nicht nach links oder rechts. Einzig, wenn das Gadget an einer vertikal verlaufenden Lüftungsgitter-Strebe befestigt werden soll, kann das Drehen der Befestigungs-Lippen nützlich sein.

Die KFZ-Halterung mit Schwerkraft-Mechanismus von Ugreen eignet sich für diejenigen, die das Handy nur hochkant im Auto nutzen und eine Halterung ohne groß Gefummel beim Befestigen des Smartphones wollen. Bei Hamas Flipper (Testbericht) bedarf das Einsetzen zwar etwas mehr „Handarbeit“, dort ist jedoch auch die Nutzung im Querformat kein Problem.

Wer dazu bereit ist, sich ein kleines Metallplättchen ans Handy zu kleben, der ist mit einer magnetischen Lösung wie der Logitech ZeroTouch (Testbericht) oder der Aukey HD-C5 (Testbericht) gut bedient. Diese Halterungen funktionieren auch mit übergroßen Telefonen, sind bezüglich der Ausrichtung des Smartphones total flexibel und das entsprechende Gerät ist dank magnetischer Haftung fix befestigt.

Ähnliche Produkte im Test

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige