TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Shure SE112-BT1: Bluetooth-In-Ears mit Sound Isolating

2
von  //  Twitter Google+

Der SE112-BT1 ist der günstigste Bluetooth-Kopfhörer von Shure. Das merkt man den In-Ears klanglich jedoch nicht an. Auch in anderen Bereichen gefällt uns der SE112. Ob es auch größere Kritikpunkte gibt, darüber klärt unser Test auf.

Beim Shure SE112 handelt es sich um einen herkömmlichen Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit Kabel zwischen den beiden Stöpseln. Dieses kann sich der Nutzer um den Hals legen, oder aber um die Ohren herumführen, sodass es dann auf der Brust aufliegt. Die am Kabel angebrachte Bedieneinheit ist in beiden Fällen gut erreichbar. Wer das Headset bei sportlichen Aktivitäten nutzt, der kann das Kabel auch mit einem beiliegenden Befestigungsclip an T-Shirt oder Jacke fixieren. Die In-Ears bestehen vorne aus hochglänzendem schwarzen Kunststoff, hinten aus leicht gummiertem Material. Die Verarbeitungsqualität des Headsets ist gut, besonders wertig kommt es jedoch nicht rüber.

Bild: Techstage

Der Shure SE112 bietet eine passive Geräuschunterdrückung, realisiert durch sein speziell darauf ausgerichtetes Design und seine Ohrpassstücke, die in drei Größen zum Lieferumfang gehören. Umgebungsgeräusche kann das Headset laut Hersteller um bis zu 37 dB abschirmen. Die Verbindung zum Abspielgerät erfolgt per Bluetooth 4.1, wobei eine Koppelung mit zwei Geräten gleichzeitig möglich ist. Die Fernbedienung am Kabel hat einen Button zum Ein- und Ausschalten, lange gedrückt schaltet er den Kopfhörer in den Connect-Modus. Außerdem dient der Taster zum Annehmen und Auflegen bei Anrufen, ein entsprechendes Mikrofon ist in der Bedieneinheit untergebracht.

Bild: Techstage

Zwei weitere Taster sind doppelt belegt und verändern kurz gedrückt die Lautstärke und schalten ein Lied vor respektive zurück, wenn der Nutzer sie circa drei Sekunden lang drückt. Die Taster sind gut erfühlbar und ermöglichen so eine komfortable Bedienung des SE112. Der Micro-USB-Anschluss zum Aufladen ist an der Fernbedienung untergebracht. Bis zu acht Stunden Laufzeit mit einer Ladung verspricht der Hersteller, die wir im Test auch erreichten. Zum Lieferumfang gehört neben den den Ohrpassstücken und dem obligatorischen Ladekabel ein stabiles Transport-Case.

Bild: Techstage

Die leichten Ohrstöpsel sitzen mit den am besten haltenden Ohrpassstücken fest und bieten einen guten Tragekomfort. Was den Klang angeht, verspricht Shure einen „authentischen Sound und tiefe Bässe“. Durch den guten Sitz des Headsets gelingt es ihm in der Tat die tiefen Frequenzen satt abzubilden, und eine ordentliche Menge an Bass zu liefern. Die Höhen zeigen sich detailfreudig und klar, die Mitten ausgewogen. Alles in allem bietet der SE112 einen über das ganze Spektrum warmen und klaren Sound mit gut funktionierender Umgebungsgeräusche-Unterdrückung. Auch die Sprachqualität beim Telefonieren ist gut, nicht nur auf der Seite des Nutzers. Auch der Gegenüber verstand uns und klar und deutlich. Verbindungsabbrüche hatten wir im Test weder bei der Musikwiedergabe noch bei Telefonaten.

Der SE112 ist ein gut klingender Bluetooth-Kopfhörer mit ordentlicher Laufzeit, gutem Sitz und Tragekomfort und komfortabel zu bedienender Fernsteuerung. Der aktuelle Straßenpreis liegt bei um die 100 Euro, ein angemessener Preis für solide Bluetooth-In-Ears, bei denen sich uns keine nennenswerte Kritikpunkte gezeigt haben – im Gegenteil.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige