TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Handyhalterung fürs Fahrrad im Test: PNY Expand Bike Mount

von  // 

Die Handyhalterung fürs Fahrrad PNY Expand Bike Mount ist trotz kleiner Schwächen richtig gut. Warum, verraten wir im Test.

Der US-amerikanische Hersteller PNY hat ein breites Produkt-Portfolio. Neben Micro-SD-Karten, USB-Sticks, Kabel-Adaptern, Netzteilen, Power-Packs und vielem mehr, bietet PNY auch die Handyhalterung fürs Fahrrad Expand Bike Mount an. Mit einem Preis von etwa 16 Euro ist sie jedoch nicht gerade günstig. Doch es gibt baugleiche Alternativen, die für deutlich weniger Geld zu haben sind, dazu unten mehr. Egal zu welchem Preis, die PNY Expand Bike Mount bietet alles, was eine Handyhalterung braucht und erhält deswegen unsere Kaufempfehlung.

Bild: Bild: TechStage.de Die PNY Expand Bike Mount lässt sich vier Teile zerlegen.

Die PNY Expand Bike Mount besteht fast vollständig aus stabilem Kunststoff. Die Auflagefläche fürs Handy in dessen Mitte das PNY-Logo prangt ist teilweise gummiert, um Stöße bei Fahrten auszugleichen und das Handy am Verrutschen zu hindern. Die Greifärmchen rechts und links können um gut 9 cm gestreckt werden. Dadurch halten sie kleine wie große Smartphones sicher fest.

Bild: Bild: TechStage.de Die stabile Klammer lässt viele Einsatzzwecke zu.

An den Ecken der Auflagefläche befinden sich vier Gummiringe, die für einen zusätzlichen Halt um das Handy gespannt werden können. Diese sind relativ klein, halten mit etwas Spannung aber auch bei größeren Handys. Im Test hielt das Smartphone auch ohne diese Zusatzsicherung, bei wilden Fahrten empfehlen wir sie dennoch.

Beim Einspannen müssen Nutzer darauf achten, mit den seitlichen Greifärmchen nicht versehentlich die seitliche Taster am Handy zu blockieren. Normalerweise sollte hier jedoch genug Spielraum sein, das Smartphone etwas nach oben oder unten zu schieben. Dieses Problem haben alle Handyhalterungen, die seitlich um das Smartphone greifen. Wer dem entgegenwirken will, sollte sich die Finn (Testbericht) oder eine Rahmentasche (Testbericht) anschauen.

Bei der Lieferung ist die Auflagefläche von der Halterung getrennt und wird über einen simplen Schiebemechanismus verbunden. Dabei sorgt eine kleine Kunststoffnase dafür, dass sich diese nicht versehentlich löst. Das war nicht immer so. Wir haben eine relativ neue und eine etwa drei Jahre PNY Expand Bike Mount, in der älteren fehlt diese Nase. Ohne Nase fiel uns das Handy samt Halterung mehrfach nach nur zarter Berührung vom Fahrrad.

Bild: Bild: TechStage.de Die kleine Kunststoffnase auf der linken Seite hält die wichtigen Teile zusammen. In der älteren Version der Fahrradhalterung auf der rechten Seite fehlt sie jedoch.

Glücklicherweise bemerkte der Hersteller seinen fatalen Fehler, sonst hätte die Halterung von uns statt der Note 1 die Note 5 erhalten. Sollte man beim Kauf eine ältere Version ohne Nase erhalten, gibt man das Produkt am besten umgehend zurück.

Hinter der Auflagefläche befindet sich ein Kugelgelenk aus Kunststoff. Es kann über eine Kunststoffmutter frei im Hochkant- oder Querformat fixiert werden. Obwohl das Gelenk genauso wie das der Spigen Velo A250 (Testbericht) komplett aus Kunststoff besteht und vergleichbar groß ist, wirkt es stabiler.

Bild: Bild: TechStage.de Die Klammer im geschlossenen Zustand.

Die Klammer um die PNY Expand Bike Mount am Lenker zu befestigen ist hervorragend. Über eine Flügelschraube öffnet sie sich bis maximal 4,5 cm und schließt bis auf wenige Millimeter komplett. Die Innenseite ist gummiert. Die ganze Konstruktion wirkt durchdacht und sicher. Mit wenigen Handgriffen umschließt die Klammer den Lenker fest, verrutschen kann so nichts mehr.

Dabei ist die Klammer flexibler einsetzbar als die Schelle beim Spigen Velo A250. Sie fixiert das Handy an Haltestangen im Bus oder in der U-Bahn, an Möbelstücken, Fensterbrettern, Tischkanten und vielem mehr. Sie dient sogar auf dem Tisch als brauchbarer Smartphone-Ständer.

Die PNY Expand Bike Mount kostet bei uns im Preisvergleich mindestens 16 Euro. Allerdings scheint PNY dieses Produkt lediglich von einem chinesischen Hersteller gekauft und mit seinem Logo bedruckt zu haben. So befindet sich auf der Klammer ein Hologramm-Aufkleber mit dem Aufdruck Mobile Catch, über den wir auf Alibaba ein baugleiches Produkt gefunden haben.

Dort kostet die ungelabelte Handyhalterung in fünf verschiedenen Farben ab einer Bestellmenge von 100 Stück je 2,60 US-Dollar, das sind etwa 2,30 Euro. Deswegen gibt es in Deutschland einige Händler, welche die baugleiche Handyhalterung fürs Fahrrad deutlich günstiger anbieten. Hier im Preisvergleich haben wir einige davon herausgesucht.

(Kein Produktbild vorhanden)

Baugleiche Handyhalterung fürs Fahrrad

PNY The Expand Bike Mount schwarz (H-BI-EX-K01-RB)

PNY Expand Bike Mount

(Kein Produktbild vorhanden)

Baugleiche Handyhalterung fürs Fahrrad

Die PNY Expand Bike Mount ist die beinahe perfekte Handyhalterung fürs Fahrrad. Sie ist stabil verarbeitet, hält das Handy sicher in der Auflage und kommt mit einer Klammer, die zu den besten auf dem Markt gehört. Dadurch setzt sie sich von der ansonsten recht ähnlichen Spigen Velo A250 (Testbericht) ab. Bauartbedingt können die Greifärmchen versehentlich die Tasten des eingespannten Handys blockieren, in den meisten Fällen sollte das jedoch kein Problem sein. Wer dies komplett vermeiden möchte, kann sich die clevere Silikonlösung Finn (Testbericht) oder Rahmentaschen (Testbericht) anschauen.

Käufer sollten jedoch unbedingt auf die bei früheren Versionen nicht vorhandene Nase achten. Fehlt diese, löst sich die Auflagefläche unbeabsichtigt von der Halterung und unsere Note fällt von der 1 auf die 5.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige