Die besten monatlich kündbaren Tarife im September 2020 | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Die besten monatlich kündbaren Tarife im September 2020

von  // 

Keine lange Vertragslaufzeit und für jeden Geldbeutel das Richtige: Wir zeigen die besten monatlich kündbaren Tarife zwischen 5 und 30 Euro.

Wer sich nicht lange an einen Provider binden will, greift zu Verträgen mit kurzer Laufzeit. Wir haben die besten Angebote dazu für September 2020 rausgesucht. Für jeden Geldbeutel ist was dabei – schon ab 5 Euro bekommen Nutzer ordentlich Datenvolumen und Flatrates. Bei vielen Anbietern gibt es monatlich kündbare Varianten, Tarife, die alle vier Wochen abgerechnet werden oder sogar täglich gekündigt werden können.

Wer genau weiß, was er sucht, findet in unseren Beiträgen Allnet-Flat & GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 5 €, Bis 10€: Monatlich kündbare Handy-Tarife ab 3 GByte, Bis 20 GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 20 Euro oder Ab 20 Euro: Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen weitere Angebote.

Unter 5 Euro darf man nicht viel erwarten, einige interessante Tarife für mobile Wenig-Surfer gibt es aber trotzdem. Für rund 5 Euro alle vier Wochen erhalten Congstar-Neukunden (Telekom-Netz) im Tarif Prepaid Basic S 100 Freiminuten und 500 MByte (max. 25 MBit/s). Der Anschlusspreis liegt bei knapp 10 Euro. Etwas mehr bieten Discounter-Marken von Penny und Rewe. Deren Tarife laufen auch über Congstar und bieten neben den 100 Freiminuten 1 GByte (max. 25 MBit/s) Datenvolumen. Der Anschlusspreis beträgt jeweils rund 10 Euro, 7,50 Euro gibt es als Startguthaben dazu.

Vodafone-Netz, 1 GByte Datenvolumen (max. 21,6 MBit/s), 100 Freiminuten sowie 25 Euro Wechselbonus und 10 Euro Startguthaben bietet der Lidl-Tarif Connect Smart XS. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 5 Euro, die laufenden Kosten belaufen sich auf gut 5 Euro alle vier Wochen.

1 GByte Datenvolumen (max. 21,6 MBit/s) und 100 Freiminuten beziehungsweise SMS bietet die Drillisch-Marke Discotel. Dafür will der Anbieter rund 5 Euro alle vier Wochen sowie eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 10 Euro. 20 Euro Wechselbonus bekommen Neukunden bei Rufnummernmitnahme sowie 10 Euro als Startguthaben.

Ein paar Euro mehr im Monat und schon vervielfacht sich das Datenvolumen! Beispielsweise 10 GByte (max. 50 MBit/s) für 10 Euro im Monat sowie SMS- und Telefonie-Flat im O2-Netz: Diesen Tarif hat Handy.de im Angebot. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt 20 Euro, Rufnummernmitnahme ist kostenfrei.

D-Netz-Qualität (Vodafone oder Telekom) und 4 GByte Datenvolumen (max. 21,6 MBit/s) gibt es in der LTE Allnet Flat von Freenet Mobile für 10 Euro im Monat. Telefonie- und SMS-Flat sind mit dabei. Der Anschlusspreis beträgt einmalig 30 Euro.

Der Smart-S-Tarif von Lidl bietet Telefonie- und SMS-Flat. Er läuft im Vodafone-Netz und kostet 8 Euro für vier Wochen. Dafür gibt es 3 GByte Datenvolumen mit maximal 21,6 MBit/s im Download. Der Anschlusspreis beträgt 10 Euro und wird in ein 10-Euro-Startguthaben umgewandelt. Zudem erhalten Käufer 25 Euro, wenn sie Ihre Rufnummer von einem anderen Provider mitnehmen.

Freenet-Mobile vertreibt eine LTE Allnet Flat mit 8 GByte (max. 21,6 MBit/s) für 14 Euro im Monat. Der Tarif läuft im Netz von Vodafone oder Telekom. Für den Anschlusspreis verlangt Freenet 30 Euro, die Rufnummer kann der Nutzer kostenlos mitnehmen.

Deutlich günstiger sind auch hier wieder Tarife im O2-Netz. Der Winsim-Vertrag LTE All 10 GB kostet aktuell 13 Euro im Monat. Dafür erhält der Nutzer 10 GByte (max. 50 MBit/s) sowie eine SMS- und Telefonie-Flat. Der Anschlusspreis liegt bei 20 Euro, 6,82 Euro schreibt der Anbieter dem Kundenkonto bei Rufnummernmitnahme gut. Wie bei Premiumsim gibt es auch hier eine deaktivierbare Datenautomatik.

20 GByte für 17 Euro im Monat bietet Mobilcom-Debitel an. Im Green-LTE-20-GB-Tarif bekommt der Nutzer eine Telefonie- und SMS-Flat im O2-Netz und maximal 225 MBit/s Downloadrate. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 40 Euro. Die alte Rufnummer kann man kostenlos mitnehmen.

Wer das D-Netz favorisiert, sollte sich den Freenet-Tarif LTE Allnet Flat ansehen. Den gibt es aktuell für 17 Euro im Monat. 14 GByte Datenvolumen (max. 21,6 MBit/s) SMS- und Telefonie-Flat sind mit dabei. Für den Anschluss legen Neukunden 30 Euro auf den Tisch.

10 GByte Datenvolumen (max. 500 MBit/s) und Allnet-Flat im Vodafone-Netz bietet Handy.de an. Der Tarif Callya Digital Allnet Flat kostet aktuell 20 Euro im Monat. Ein Anschlusspreis entfällt.

Es sollen mehr als 20 GByte sein? Klar, das geht. Wer aber maximal 30 Euro im Monat ausgeben will, hat aktuell nur zwei Alternativen im O2-Netz.

Der Tarif Green LTE 60 GB bietet, wie der Name schon vermuten lässt, 60 GByte Datenvolumen (max. 225 MBit/s), Telefonie- und SMS-Flat. Dafür will Anbieter Mobilcom-Debitel 30 Euro im Monat. Der Anschlusspreis beträgt 40 Euro.

Wer gar unlimitiertes Datenvolumen erwartet, findet bei Freenet Funk eine Möglichkeit. Der Tarif kostet mit SMS- und Telefonie-Flat sowie unlimitiertem Datenvolumen (max. 225 MBit/s) pro Tag rund 1 Euro. Der Anschlusspreis beträgt 10 Euro. Wer den Tarif pausieren will, hat 30 Tage im Jahr kostenfrei inkludiert; Telefonie- und SMS-Flat bleibt hier bestehen. Wer darüber hinaus eine Pause einlegen möchte, zahlt täglich 30 Cent.

Ähnliche Tarife im Netz von Vodafone und Telekom kosten deutlich mehr und haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Welche Alternativen es hier gibt, zeigt unser Beitrag: Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen.

Zum Tarif soll es ein passendes Smartphone sein? In diesem Beitrag stellen wir die besten Smartphones bis 400 Euro vor und in diesem Beitrag zeigen wir die beliebtesten Smartphones im August 2020. In Hinblick auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist zudem das Google Pixel 4a (Testbericht) und das Xiaomi Poco F2 Pro (Testbericht) ganz neu mit dabei.

Die meiste Leistung für möglichst wenig Geld bekommen Smartphone-Nutzer aktuell zwischen 10 und 30 Euro. Wer im O2-Netz guten Empfang hat, bekommt Tarife wie Freenet Funk mit unlimitiertem Datenvolumen für 30 Euro schon fast hinterhergeschmissen. Wer das D-Netz bevorzugt, ist mit den Tarifen von Vodafone oder Freenet Mobile unter 20 Euro mit bis zu 14 GByte Datenvolumen gut aufgehoben.

Weitere monatlich kündbare Verträge haben wir in unseren Beiträgen Allnet-Flat & GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 5 €, Bis 10€: Monatlich kündbare Handy-Tarife ab 3 GByte und Bis 20 GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 20 Euro zusammengefasst.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben