TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Cydia: Die besten Jailbreak-Apps für iOS 7

von  //  Twitter Google+

Ich bin war ganz großer Jailbreak-Fan. Einer von denen, die seit Erscheinen von iOS 7 jeden Tag gegoogelt haben, ob es schon News gibt. Das Warten auf den Jailbreak für das neue Apple-Mobilbetriebssystem war fast unerträglich. Seit fast einem Monat ist er nun verfügbar, der evasi0n-Jailbreak für alle Modelle inklusive iPhone 5 und 5S. Bei mir hinterlässt er allerdings einen faden Beigeschmack. Oder genauer: Ich bin enttäuscht.

iOS 7 hat vieles verändert – auch für Jailbreaker. Denn die neue Oberfläche mit neuen Funktionen macht viele der früher unabdingbaren Tools und Tweaks, die den Jailbreak rechtfertigten, einfach obsolet. SBSettings, was mich die letzten Jahre begleitet hat? Brauche ich nicht mehr. Das längst überfällige Control Center, das den direkten Zugriff auf wichtige Einstellungen wie WLAN, Bluetooth oder Flugzeugmodus vom Lock-Screen aus ermöglicht, hat es ersetzt.

Noch schlimmer: Viele der anderen kleinen Helferlein funktionieren nicht mehr – und Updates für die Programme gibt es in den wenigsten Fällen. Tools, die etwa den Sprachassistenten Siri so erweitern, dass ich per Stimme nicht nur über iTunes verwaltete Musik abrufen, sondern auch Spotify bedienen kann. Die das immer noch zähe Apple-Karten-Programm quasi vollständig durch Google Maps ersetzen, oder die die Oberfläche optimieren – damit ich zum Beispiel fünf statt vier App-Reihen auf dem Homescreen sehe.

Wir haben uns umgesehen, welche Tools zu iOS 7 kompatibel sind. Die folgende Fotostrecke zeigt unsere Favoriten.

Fakt ist: Die Zielgruppe für Jailbreaker wurde spitzer. Dank iOS 7 geht es in vielen Fällen auch ohne. Man darf nicht vergessen, dass man durch das Aushebeln der Sicherheitsschranken von iOS auch potentielle Einfallstore für böse Buben (Hacker und Geheimdienste) schafft.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige