TechStage
Suche

Ein Angebot von

Auvisio True Wireless: In-Ear-Headset mit Lade-Etui im Test

0
von  //  Twitter Google+

Knapp 50 Euro kostet das True Wireless In-Ear-Stereo-Headset von Auvisio (IHS-620.bt), zu dem noch ein Etui mit integriertem Akku zum Aufladen unterwegs gehört. In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns die Sache gut gefallen, wer auf der Suche nach günstigen Bluetooth-In-Ears komplett ohne Kabel ist, der sollte einen Blick in unseren Test werfen.

Das In-Ear-Stereo-Headset von Auvisio (IHS-620.bt) steckt in einer größtenteils mit leicht gummiertem Material versehenen Transportbox. Der Deckel hingegen ist aus dunklem, aber dennoch transparenten Kunststoff, durch den der Nutzer die Status-LEDs leuchten sieht. Auf der Rückseite des Etuis befindet sich ein microUSB-Anschluss zum Aufladen des integrierten Akkus.

Bild: Techstage In-Ear-Stöpsel und Lade-Etui sind gut verarbeitet.

Auch die In-Ears sind zum großen Teil mit leicht gummiertem Material überzogen, nur ein Funktionstaster ist jeweils aus hochglänzendem schwarzen Kunststoff und mit dem Herstellerlogo bedruckt. Seitlich befinden sich die schon erwähnten Status-LEDs nebst Bezeichnungen für links und rechts. Die Ohrhörer haben die Abmessungen 24 x 17 x 22 und wiegen nur 5 Gramm, die Ladebox misst 69 x 30 x 30 und wiegt 29 Gramm. Die Verarbeitungsqualität von Headset und Etui ist gut.

Bild: Techstage An jedem Ohrhörer ist eine Funktionstaste, eine LED, eine Bezeichnung für die korrekte Seite und Mikrofon.

Die Verbindung mit dem Smartphone oder Tablet erfolgt per Bluetooth 4.2 und einer Reichweite von bis zu 20 Metern. Der Frequenzbereich der In-Ear-Stöpsel geht von 20 bis 20.000 Hz, die Empfindlichkeit beträgt laut Datenblatt 96 dB bei den Ohrhörern und 42 dB beim Mikrofon. Letzteres dient zur Nutzung als Freisprecheinrichtung und ist in jedem Ohrhörer verbaut. Zum Lieferumfang gehören neben einem Ladekabel Ohrpassstücke in insgesamt drei Größen.

Die Akkus der Ohrhörer haben eine Kapazität von jeweils 45 mAh, der Akku der Ladebox hat eine Kapazität von 460 mAh. Zum Aufladen gibt es Kontakte an den In-Ears und im Etui, während des Ladevorgangs leuchten die LEDs des Headsets Rot und Blau sobald voll aufgeladen. Die Transportbox wir über einen microUSB-Anschluss aufgeladen.

Bild: Techstage Der microUSB-Anschluss zum Aufladen sitzt hinten.

Im Test kamen wir auf Laufzeiten von bis zu dreieinhalb Stunden und konnten die Ohrhörer dreimal wieder komplett mit der Transportbox aufladen. Das entspricht auch ungefähr dem, was die Produktbeschreibung verspricht.

Das Verbinden des Headsets mit Smartphone oder Tablet zeigte sich im Test als sehr unkompliziert. Sobald aus der Box genommen befindet es sich Connect-Modus (blinkt Rot und Blau) und kann in den Bluetootheinstellungen des gewünschten Gerätes ausgewählt und verbunden werden. Untereinander verbinden sich die beiden Stöpsel selbstständig, hier muss dies nicht der Nutzer selbst erledigen wie beim kürzlich von uns getesteten Hotgo TWS (True-Wireless-Kopfhörer für 25 Euro im Test).

Mit den an beiden Seiten sitzenden Hardwaretastern stoppt und startet man die aktuelle Wiedergabe und nimmt eingehende Gespräche an und beendet sie. Einen Ein/Aus-Schalter gibt es beim Headset nicht. Sobald sie wieder im Etui verstaut sind, schalten sie automatisch ab und der Ladevorgang startet.

Bild: Techstage Für Kopfhörer in dieser Preisklasse klingen sie richtig gut.

Mit ihrem geringen Gewicht und dem bestmöglich sitzenden Ohrpassstück lassen sich die Bluetooth-In-Ear-Stöpsel angenehm tragen. Und was den Klang angeht, ist das Headset von Auvisio schon eine andere Hausnummer als der nicht viel günstigere Hotgo TWS (True-Wireless-Kopfhörer im Test). Das fängt damit an, dass es keine Störgeräusche gibt, die der Nutzer in stilleren Passagen oder bei pausierter Wiedergabe deutlich wahrnimmt. Auch hatten wir im Test keine Verbindungsabbrüche und mussten auch die Bluetoothverbindung nur ein einziges Mal herstellen – und die In-Ears nicht ab und an wieder neu verbinden. Außerdem ist die Verbindung zum Smartphone nach Herausnehmen aus der Box automatisch schnell wiederhergestellt. Und auch, was die Klangqualität angeht, besteht ein deutlich wahrnehmbarer Unterschied: Die Ohrstöpsel von Auvisio klingen nicht nur im Bass- und Mittenbereich satt aber auch differenziert und detailliert, auch die Höhen haben eine gute und nicht zu schrille Brillanz.

Das True Wireless In-Ear-Stereo-Headset von Auvisio gefällt uns. Es klingt gut für Kopfhörer dieser Preisklasse, lässt sich angenehm tragen und ist mit einem Preis von knapp 50 Euro nicht allzu teuer. Positiv fanden wir auch die jeweils schnelle und stabile Verbindung zum Smartphone im Test. Und natürlich ist auch die Ladefunktion des Aufbewahrungsetuis noch ein großer Pluspunkt.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige