TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Aukey BR-C8: KFZ-Bluetooth-Receiver im Test

von  //  Twitter Google+

Der Aukey BR-C8 rüstet Bluetooth im Auto nach. Wie gut der Bluetooth-Empfänger in der Praxis funktioniert, haben wir uns genau angeschaut.

Beim Aukey BR-C8 handelt es sich um einen Bluetooth-Empfänger, der Audiosignale vom Smartphone oder Tablet empfängt und über eine AUX-Buchse an die Lautsprecher im Auto weitergibt. Um mit dem Gadget auch Telefonieren zu können, ist ein Mikrofon verbaut. Der Receiver steckt in einem Kunststoff-Gehäuse, auf dessen Oberseite drei Bedientaster untergebracht sind. Er haftet magnetisch an einem runden Auflagepad, das eine Klebefläche zur Befestigung an einer gewünschten Stelle innerhalb des Fahrzeugs besitzt. So kann der Nutzer den Bluetooth-Receiver bei Bedarf schnell und komfortabel entfernen, respektive wieder anbringen.

Bild: Techstage Zur Befestigung im Auto gibt es ein magnetisch haftendes Auflagepad mit einer Klebefläche.

Die Stromversorgung erfolgt über ein Kabel mit USB-Stecker, ein entsprechendes Ladegerät für die Zigarettenanzünderbuchse befindet sich im Lieferumfang. Dieses hat insgesamt drei USB-Buchsen, um auf Wunsch auch weitere Geräte mit Strom zu versorgen. Zur Verbindung mit einem AUX-Eingang gibt es einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker. Das Y-Kabel, an dem USB- und Audio-Stecker befestigt sind, hat eine ordentliche Länge von insgesamt knapp zwei Metern.

Bild: Techstage Das Y-Kabel mit USB- und Klinkenstecker ist ausreichend lang.

Zur Kopplung mit Smartphone oder Tablet verbindet der Nutzer den Receiver mit dem Ladegerät und dem AUX-Eingang. Nun schaltet er das Kraftfahrzeug ein und stellt eine Verbindung über das Bluetooth-Optionsmenü auf dem Abspielgerät her. Der Aukey BR-C8 unterstützt hierbei Bluetooth in Version 4.1. Zukünftig erfolgt die Verbindung zwischen Handy und Receiver bei eingeschaltetem Gerät automatisch.

Bei den drei Tastern auf der Oberseite des Gadgets handelt es sich um einen Multifunktions-Button und zwei Tastern, um Songs innerhalb Wiedergabelisten vor oder zurückzuschalten. Der Multifunktions-Button dient zum Starten und stoppen von Liedern sowie zum Annehmen und zum Beenden von Anrufen. Eine Lautstärkeregelung direkt am Receiver gibt es nicht.

Bild: Techstage Der komplette Lieferumfang.

Währende die Klangqualität bei Telefonaten etwas blechern ist, hat uns die Qualität der Musikwiedergabe gefallen. Allerdings hat das Gadget ein wahrnehmbares Grundrauschen, das jedoch nur bei Stille deutlicher zu hören ist. Während der Wiedergabe von Songs fällt es nicht negativ ins Gewicht. Verbindungsabbrüche oder anderweitige Probleme hatten wir im Test nicht.

Für Fahrzeuge ohne Bluetooth, aber mit AUX-Eingang, bietet der Aukey BR-C8 eine einfache und gut funktionierende Möglichkeit, drahtlose Audioübertragung nachzurüsten. Wünschenswert wäre eine Lautstärkeregelung direkt am Empfänger. Allerdings ist das Gadget mit einem Preis von knapp 20 Euro relativ günstig und erfüllt seinen Hauptzweck absolut zufriedenstellend.

Bild: Techstage Das beiliegende Ladegerät hat noch zwei zusätzliche USB-Buchsen.

Ähnliche Produkte im Test

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige