Besser fotografieren mit der Smartphone Kamera

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Neben zahlreichen anderen Produkten gibt es zur Black Week viele Smartphone-Angebote. Wir haben die wichtigsten Modelle zusammengefasst.

In unserem in kurzen Intervallen aktualisierten Schnäppchen-Übersicht zum Cyber Monday und zur Black Week haben wir nur die beliebtesten Smartphones vorgestellt, aber es gibt derzeit noch viel mehr Angebote. Wir haben sie uns anbieterübergreifend angeschaut und zeigen die besten Handy-Schnäppchen nach Hersteller sortiert.

Update vom 26.11.2021

Mindfactory bietet heute das Apple iPhone 13 mit 128 GByte internem Speicher in Blau für 849 Euro an. Der bisherige Tiefstpreis lag bei 868 Euro. Das neue iPhone bietet ein 6,1 Zoll großes OLED-Display, Haupt- und Weitwinkelkamera mit je 12 Megapixel, den starken Apple A15 Bionic als Chipsatz und einen Akku mit 3240 mAh.

Günstiger wird es mit dem Apple iPhone XR mit 64 GByte in Rot. Das gibt es heute ebenfalls bei Mindfactory. Der Anbieter verkauft das Modell heute für 414 Euro, bester Preis war bislang 440 Euro Mitte 2021. Hier gibt es ein 6,1 Zoll großes LCD, eine hauptkamera mit 12 Megapixel, den älteren Apple A12 Bionic mit 3 GBYte RAM und einen Akku mit 2942 mAh, der sich auch kabellos laden lässt.

Foto Köster bietet zum Black Friday das Nokia G10 für nur 105 Euro mit Gutscheincode BF21 an. Ansonsten liegt der Preis gleichauf mit Amazon bei 110 Euro. Das Gerät bietet 6,5 Zoll 720p-LCD, Kamera mit 13 Megapixel, 3/32 GByte Speicher und einen starken Akku mit 5050 mAh.

Aktuelle Xiaomi- und Poco-Deals zum Black Friday bei Amazon finden sich auf der Übersichtsseite. Weitere Angebote:

Bei Ebay verkauft ein Händler das Xiaomi Mi 11T heute für 414 Euro – das ist ein neuer Tiefstpreis, wenn auch nur knapp. Bisher war das Modell gelegentlich für 429 Euro zu bekommen. Highlights sind das 6,7 Zoll große OLED-Display mit 120 Hz, die 108-Megapixel-Kamera plus Weitwinkel, der Dimensity 1200 samt 8/128 GByte Speicher sowie der Akku mit 5000 mAh sowie 67-Watt-Lader. Noch besser: Bei Mindfactory gibt es die Version mit 256 GByte zum gleichen Preis, bei Amazon für 429 Euro!

Ebenfalls bei Ebay gibt es heute das Xiaomi Mi 11T Pro für 500 Euro, der bisherige Tiefstpreis liegt bei 614 Euro. Hauptunterschied zum Non-Pro: Als Chipsatz kommt ein Snapdragon 888 zum Einsatz, der beim Angebotsmodell von 8/256 GByte Speicher unterstützt wird. Zudem lässt sich der Akku mit aberwitzigen 120 Watt laden.

Viel Smartphone für einen akzeptablen Preis bietet das Xiaomi Mi 11 Lite 5G (Testbericht). Amazon führt das Mittelklasse-Smartphone in Schwarz mit 8 GByte RAM und 256 GByte Speicher derzeit für 338 Euro. Die Lite-Version des Mi 11 bietet eine 64-Megapixel-Kamera, gehört zu den dünnsten Smartphones überhaupt und verfügt über eine tolle Ausstattung mit OLED-Display. Zudem ist es wirklich schnell.

Ebenfalls ein fast unschlagbareres Preisleistungsverhältnis bietet das Xiaomi Poco F3 (Testbericht). Es gehört zu den besten Smartphones bis 400 Euro. Ein Ebay-Händler bietet das Handy ins Schwarz mit 8 GByte RAM und 256 GByte Speicher derzeit für knapp 389 Euro an. Amazon verlangt für das Mobilgerät 396 Euro. Als Antrieb dient der flotte Snapdragon 870 5G, ein tolles OLED-Display mit 120 Hertz runden die Ausstattung des hervorragenden Smartphones ab.

Das Xiaomi Mi 11 (Testbericht) gibt es derzeit noch in Grau oder Blau bei Pricezilla im Angebot für 599 Euro. Der bisherige Tiefstpreis lag bei 625 Euro. Angetrieben wird das Modell vom diesjährigen Spitzenchip Snapdragon 888, hinzu kommen 8/256 GByte. Die Triple-Cam mit bis zu 108 Megapixel verzichtet auf ein Teleobjektiv, dafür lädt der Akku mit schnellen 55 Watt per Kabel und mit 50 Watt ohne.

Bei Ebay gibt es heute das Samsung Galaxy Z Flip 3 5G für 859 Euro mit dem Gutscheincode CYBER1. Der bisherige Bestpreis lag bei 894 Euro für das handliche Modell mit Falt-Display, das trotz 6,7-Zoll-OLED mit 120 Hz auf halbe Größe zusammengefaltet werden kann. Weitere Highlights sind Haupt- und Weitwinkelkamera mit je 12 Megapixel, Snapdragon 888 als Antrieb, 8/256 GByte Speicher und ein Akku mit 3300 mAh und induktiver Lademöglichkeit.

Eines der meistverkauften Smartphones von Samsung ist das Samsung Galaxy A52 (Testbericht). Das Galaxy A52s ist im Wesentlichen genau das gleiche Modell – nur mit etwas stärkerem Snapdragon 778G-Prozessor. IP67-Zertifizierung, OLED mit 6,5 Zoll FHD+ und 120 Hz sowie 5G bleiben gleich und bilden ein tolles Gesamtpaket für vergleichsweise wenig Geld. Ein Blick in den Preisvergleich zeigt: Das Samsung Galaxy A52s für momentan 333 Euro ist ein neuer Tiefstpreis, zuletzt war das Modell meist um 370 Euro zu haben.

Neu ist das Samsung Galaxy M12 in Grün, das Amazon UK für 125 Euro anbietet. Das Smartphone bietet ein 6,5 Zoll messendes IPS-LCD mit HD-Auflösung, eine Quad-Cam mit Weitwinkel, einen Exynos 850 als Antrieb und 4/64 GByte als Speicher. Außerdem gibt es einen kräftigen Akku mit 5000 mAh. Der bisherige Bestpreis lag bei 140 Euro.

Black-Friday-Angebote zu Sony-Modellen bei Amazon gibt es auf der entsprechenden Übersichtsseite. Weitere Angebote:

Bei Otto und Technowelt24 gibt es das Sony Xperia 10 III (Testbericht) in Schwarz derzeit für 339 Euro. Das handliche Smartphone war bislang bestenfalls für 372 Euro zu bekommen. In Blau kostet das Handy bei Expert 349 Euro. Dafür bekommen Interessenten ein 6 Zoll „kleines“ OLED-Display mit FHD+, eine Triple-Cam mit Weitwinkel und Teleobjektiv, 6/128 GByte Speicher und Wasserschutz gemäß IP68.

Alle Deals zu Oneplus-Smartphones zur Black Week finden sich auf der Amazon-Übersichtsseite. Weitere Angebote:

Bei mehreren Anbietern ist das schwarze Oneplus 9 Pro (Testbericht) für 699 Euro in der kleinen Konfiguration mit 8/128 GByte im Angebot, dieser Preis wurde allerdings schon einmal vor einigen Monaten erreicht. Sonst kostete das Modell meist um die 799 Euro, also stolze 100 Euro mehr als heute. Die größere Speichervariante mit 12/256 GByte ist inzwischen ausverkauft.

Für das Geld bekommen Käufer nahezu alles, was in aktuellen Flagship-Smartphones zu bekommen ist: OLED mit 6,7 Zoll, 120 Hz und 1440p, dazu eine Quad-Cam mit Weitwinkel und Teleoptik, die in unserem Kamera-Blindtest (Artikel) hervorragend abgeschnitten hat. Als Antrieb dient ein Snapdragon 888, Speicher gibt es den Dimensionen 8/128 GByte. Der Akku mit 4500 mAh lässt sich mit 66 Watt per Kabel und mit 50 Watt kabellos laden. Andere Geräte versorgt das Oneplus 9 Pro mit 5 Watt kabellos mit Strom.

Das Oneplus 8T (Testbericht) in Silber kostet bei mehreren Händlern derzeit 399 Euro – dieser Preis wurde im laufenden Jahr bereits zweimal erreicht, zuletzt kostete das 8T allerdings immer um die 470 Euro. Das Vorjahresmodell wird von einem schnellen Snapdragon 865 angetrieben und hat 8/128 GByte Speicher. Inhalte werden auf dem 6,55 Zoll großen OLED-Display mit FHD+ und 120 Hz ausgegeben. Die Quad-Cam bietet in erster Linie Haupt- und Weitwinkelkamera, schnelles Laden mit 65 Watt gibt es aber auch hier – allerdings nur per Kabel.

Black-Friday-Angebote zu Motorola-Modellen bei Amazon gibt es auf der entsprechenden Übersichtsseite. Weitere Angebote:

Proshop, Coolblue und Amazon bieten das Motorola Moto G100 (Testbericht) in Blau heute für 349 Euro an, der bisherige Bestpreis lag 20 Euro darüber. Angetrieben wird das Gerät von einem starken Snapdragon 870 unterstützt von 8/128 GByte Speicher. Die Triple-Cam bietet zusätzlich einen Weitwinkel, das Display misst 6,7 Zoll und bietet 90 Hz sowie IPS-LCD. IP52 und einen Akku mit 5000 mAh gibt es obendrein.

Das Motorola Edge 20 (Testbericht) gibt es heute bei Gomibo.de für 341 Euro in Grau. Das Modell kostete bislang fast 100 Euro mehr, genauer: mindestens 430 Euro. Käufer erhalten dafür ein 6,7 Zoll großes OLED-Display mit satten 144 Hz, eine Triple-Cam mit bis zu 108 Megapixel und Tele, einen Snapdragon 778G sowie 8/128 GByte Speicher. Das Modell ist IP52-zertifiziert.

Zusätzlich gibt es auch das Motorola Edge Pro (Testbericht) im Angebot. Coolblue verlangt heute sogar nur noch 490 Euro, Amazon bleibt bei 499 Euro für das Smartphone in der Farbe Blau. Das ist der beste Preis seit Langem, nur einmal fiel das Topmodell kurz noch einmal um 10 Euro mehr. Ansonsten lag das Gerät ziemlich konstant bei etwa 607 Euro. Auch hier ist ein 6,7 Zoll großes OLED-Display mit satten 144 Hz eingebaut, 108-Megapixel-Hauptkamera sowie Weit- und Teleobjektiv. Als Antrieb dient hier aber ein Snapdragon 870 mit 12/256 GByte Speicher.

Saturn bietet heute das Google Pixel 6 Pro in Weiß für 899 Euro an. Ein echter Schnapper ist das nicht, denn der Preis des ziemlich neuen Smartphones schwankte in letzter Zeit immer wieder zwischen 940/950 und 899 Euro, ein neuer Tiefstpreis ist das also nicht. Davon abgesehen bekommen Käufer eine Menge fürs Geld geboten.

Das 6,7 Zoll große OLED-Display bietet 1440p-Auflösung und 120 Hz, die Triple-Cam besteht aus Hauptkamera mit 50 Megapixel, Teleobjektiv mit 48 Megapixel und Weitwinkel mit 12 Megapixel. 12/128 GByte Speicher sind zumindest beim RAM nicht zu verachten, als Antrieb dient ein Google-eigener Chip namens Tensor. Ihn hat der Hersteller wohl stark an Samsungs Exynos 2100 angelehnt, in Benchmarks kommt der Chips nicht ganz an den aktuellen Snapdragon 888 heran. Ab Werk ist natürlich bereits Android 12 installiert.

Black-Friday-Angebote zu Relame-Modellen bei Amazon gibt es auf der entsprechenden Übersichtsseite. Weitere Angebote:

Amazon bietet nach wie vor das Realme 8i für gerade einmal 149 Euro in Schwarz an, Voelkner ist mit Gutscheincode 20BLACK21 sogar bei 147 Euro. Bislang kostete das Gerät mindestens 159 Euro. Für ihr Geld bekommen Käufer ein 6,6 Zoll großes IPS-LCD mit 120 Hz, eine Triple-Cam mit bis zu 50 Megapixel, einen Helio G96 samt 4/64 GByte Speicher und einen Akku mit 5000 mAh.

Wir haben sie in dieser Übersicht die besten Smartphone-Angebote zusammengefasst, allesamt handelt es sich hier um neue Tiefstpreise. Wer hier kauft, zahlt garantiert nicht drauf. Wer darüber hinaus generell die besten Schnäppchen auch aus anderen Themenbereichen finden will, sollte einen Blick in unsere große Schnäppchen-Übersicht werfen.

Eine noch größere Auswahl zu Smartphones liefern unsere regelmäßig aktualisierten Bestenlisten:

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.