Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Monatlich kündbar: Die besten Mobilfunktarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Dezember 2021

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

In unserem Testbericht zum LG V30 hat das Smartphone gut abgeschnitten und überzeugt vor allem in den Punkten Verarbeitung und Design. Das Telefon ist größtenteils aus Glas gefertigt, an und für sich ist es recht stabil – und soll sogar stoß- und sturzsicher nach dem Militärstandard MIL-STD-810G sein. Doch wer sein neues LG V30 trotzdem gut schützen möchte, findet in unserer Marktübersicht die passende Schutzhülle!

Los geht es mit einem simplen Hardcase von kwmobile. Für unter 7 Euro gibt es ein Cover, das die Rückseite des LG V30 schützt. Erhältlich in Metallic-Dunkelrot oder -Dunkelblau, wurde das kwmobile Hardcase speziell für das LG V30 entworfen. Die Aussparungen für die Bedienelemente sind sauber und präzise ausgeschnitten. Ein Feature wäre jedoch noch wünschenswert gewesen: Die Höhe der Kanten müsste über das Display hinaus ragen. So könnte man langfristig Kratzer auf dem Bildschirm vermeiden.

Etwas weniger bunt, dafür aber dezent zeigt sich die Silikonhülle von KingShark. Preislich liegt sie mit 7 Euro im Rahmen der günstigen Cases und schützt das Telefon vor Kratzern und leichten Stürzen. Weil ihre Beschaffenheit aus weichem Material gefertigt ist, lässt sie sich schnell und unkompliziert auf das LG V30 aufziehen. Wegen der elastischen Oberfläche, bietet die Hülle einen guten Griff. Gerade bei einem Telefon, das aus Glas ist und tendenziell dazu neigt, aus der Hand zu rutschen, ist das von Vorteil.

Etwas mehr als eine einfache Schutzhülle ist das BoonFlip des Hamburger Startups Reboon. Das Case ist multifunktional und lässt sich im Auto als Standhaltung verwenden und sogar als eine Art Halter für den Tisch – bequem zum Schauen von Videos.

Produkte von der Firma Reboon sind uns bekannt und haben uns in der Vergangenheit mit der Verarbeitung sowie der Qualität gefallen. Die Cases sind zwar nicht die günstigsten auf dem Markt, dafür schaffen sie einen echten Mehrwert mit ihren Falt- und Klettfunktion. Wichtig zu wissen: Das BoonFlip ist ein großes Case und lässt das V30 nicht gerade schlank wirken.

Auch LG bietet für sein neues Smartphone ein eigenes entwickeltes Case namens Quick Clear Cover . Das gibt es wahlweise in Schwarz oder Platin – leider nicht in Blau, wie das von uns getestete LG V30.

Die rund 30 Euro teure Schutzhülle kommt in Form eines Flipcases mit einem halbtransparenten Deckel. Das Always-on-Display scheint durch und zeigt relevante Informationen wie Uhrzeit, Datum, eingegangenen Nachrichten und weitere Meldungen an. Darüber hinaus kann es mit der Hülle bedient werden, zum Beispiel wenn ein Anruf kommt. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass man das richtige Case für das V30 bestellt.

Der Klassiker aus echtem Leder ist auch verfügbar. StilGut verkauft für rund 30 Euro ein Flipcase mit Fächern für Kredit-, Gesundheits- oder Fahrkarte. Laut Hersteller sind die Rundumhüllen aus echtem Rindsleder in Berlin gestaltet und in Handarbeit hergestellt. Das spricht für Qualität.

Von Außen sind die Cases hart und widerstandsfähig. Im Inneren wird alles mit einem Mikrofasertuch gepolstert, das reinigt die Oberfläche des LG V30 beim Öffnen und Schließen. Apropos: Der Verschluss des Flipcases hält magnetisch.

Das StilGut-Case für das LG V30 gibt es entweder in der Farbe Cognac oder in klassischem Schwarz. Die Maserung des Leders ist übrigens einzigartig. Das verspricht einen Vintage-Look, wenn das Leder mit der Zeit altert.

Ein sehr empfehlenswertes Produkt ist die Hülle Liquid Crystal des koreanischen Herstellers Spigen. Für gerade einmal 8 Euro gibt es ein Case, das das LG V30 rundum vor Kratzer schützt und leichte Stürze abfedert.

Produkte von Spigen sind zuverlässig, hochwertig und passgenau. Wegen des niedrigen Verkaufspreis bieten sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einziger Punkt, der uns bei den Cases von Spigen aufgefallen ist: Sie sind zu dick und machen das Smartphone wuchtig. Gerade bei einem LG V30 geht dieser Aspekt verloren, das kann den einen oder anderen Besitzer des LG V30 stören.

Für alle, die sich mit ihrem LG V30 in ein großes und gefährliches Abenteuer stürzen wollen, ist Tough Armor von Spigen empfehlenswert. Die Ganzkörperhülle ist besonders stoßfest und stark gedämpft. Sie besteht aus zwei Teilen: eine weiche Silikoneinlage für den Innenbereich sowie ein Hardshell gegen äußere Einflüsse.

Obwohl die Tough Armor einiges aushält, ist sie kompakt und schlank gebaut. Das ist ungewöhnlich für eine Hülle dieser Art. Hervorzuheben ist darüber hinaus auch der integrierte Standfuß, der das LG V30 bei Bedarf in einer horizontalen Position hält. Für den Preis von rund 15 Euro ist die Spigen-Hülle eine absolute Kaufempfehlung, sofern man sich in Extremsituationen aufhält. Vergleichbare Produkte anderer Hersteller beginnen ab 27 Euro.

Von gut bis günstig ist alles dabei, was man für sein neues LG V30 braucht. Hüllen gibt es aus verschiedenen Materialien: Silikon, Leder oder Metall. Beim Kauf muss man vor allem auf die Passgenauigkeit achten und ob das Case auch nachhaltig seinen Zweck erfüllt. Mit den von uns empfohlenen Schutzhüllen macht man nichts falsch. Alles darüber hinaus ist purer Luxus, dafür können sich die Produkte auch sehen lassen und bieten Mehrwerte wie Standfüße, Kartenfächer oder besseren Schutz.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.