TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

handyspiele

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Strom für draußen: Verlängerungskabel, Gartensteckdose oder Solar?

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Diablo, Final Fantasy, Pokemon Unite – zur Gamescom 2021 werden große AAA-Titel für Smartphone-Gamer erwartet. Wir zeigen neun Highlights und auf welchen Handy-Modellen die Next-Generation-Titel besonders flüssig laufen.

Aktuelle Top-Smartphones erreichen in Sachen Grafik, Sound und Gameplay fast schon das Niveau von Spielkonsolen und Gaming-PCs. Dieser Trend befeuert die Fantasie der Software-Entwickler und fördert auf der diesjährigen Gamescom viele hochinteressante AAA-Titel zu Tage, welche die Handy-Hardware ausreizen und durchaus mit Konsolen- und PC-Titeln konkurrieren können – darunter auch wohlklingende Franchises wie Diablo, Final Fantasy und Pokémon.

Im Folgenden zeigen wir neun Spiele-Highlights für Smartphones, passendes Merchandise sowie kompatible Hardware.

Wer passendes Zubehör fürs mobile Zocken sucht, findet an anderer Stelle unseren Beitrag zu Gamepads, Mäusen, AR-Headsets & Co. Eine Übersicht der aktuell 10 besten Smartphones fürs Gaming haben wir hier zusammengestellt.

Konkurrenz für Fortnite: Das bereits für PC und Konsole erhältliche Battle-Royal-Game Apex Legends Mobile von Respawn Entertainment bringt rasante Multiplayer-Kämpfe auf dem Smartphone auf ein neues Niveau. Der im Titanfall-Universum angesiedelte Multiplayer-Shooter schickt bis zu 60 Kämpfer gleichzeitig auf grafisch detailliert ausgearbeitete Pixel-Schlachtfelder. Jedes Team besteht aus drei Spielern, die sich durch unterschiedliche Skills, Waffen und Fertigkeiten auszeichnen. Dieses taktische Element sorgt für spielerische Abwechslung und macht jede Partie einzigartig. Regionale Betas laufen derzeit in vielen Regionen rund um den Erdball, sodass einem Release in 2021 nichts im Weg stehen sollte.

Wenn der Begriff „Castlevania“ fällt, bekommen Gaming-Veteranen feuchte Augen: Der Jump’n-Run-Hit von Konami hat bereits in den 1980er-Jahren Arcade-Maschinen und Konsolen im Sturm erobert. 100 Jahre nachdem die Helden Alucard und Richter Belmont Dracula und seine untoten Schergen aus ihrem Geisterschloss getilgt haben, setzt die Story des brandaktuellen Mobile-Games mit dem Untertitel Moonlight Rhapsody ein. Wie das Original, ist auch die Handy-Version ein lupenreiner Side-Scroller, in dem sich der Held seinen Weg von links nach rechts bahnt. Famose Skill-Combos und knackige Gegner mit vielen Spezialfähigkeiten sollen für herausfordernde Partien sorgen. Noch befindet sich der aufpolierte Klassiker in der Beta-Version in chinesischer Sprache, während die Chancen auf ein entsprechend lokalisiertes Release im Westen noch in den Sternen stehen.

„Don’t you guys have phones?“ – mit diesem Spruch brachte Game Director Wyatt Cheng während der Blizzcon 2018 die eingeschworene PC-Gemeinde in Aufregung. Nun, fast drei Jahre später, steht die erste Mobile-Version der beliebten Diablo-Franchise in den Startlöchern, und die starke Smartphone-Hardware dieser Tage dürfte die Bedenken der meisten Old-School-Gamer zerstreuen – schließlich bietet ein aktuelles Top-Handy mehr Hardware-Power als ein durchschnittlicher Gaming-PC aus dem Jahre 2018. Dementsprechend gut sieht Diablo Immortal aus, wobei es in die typischen Gene der Reihe nahtlos aufs Handy bringt – spaßige Hack-and-Slay-Exkursionen und pausenloses Aufsammeln von Beute für Endorphin-Ausschüttungen im Minutentakt. Die aktuelle Alpha-Version wartet darüber hinaus mit groß angelegten Raids mit bis zu 48 Spielern und knackigen 8-gegen-8-Matches für PvP-Enthusiasten auf.

Eine Mischung aus Fallout und Fortnite – so lässt sich Farlight 84 am besten beschreiben. Der Battle-Royal-Shooter ist zwar in einem postapokalyptischen Szenario angesiedelt, spart aber nicht mit witzigen Charakteren und schrägen Outfits. Bis zu 40 Spieler kloppen sich gleichzeitig auf von Zombies verwüsteten Schlachtfeldern. Dabei müssen die Kombattanten nicht zu Fuß gehen – Dutzende Fahrzeuge erleichtern das Vorankommen, und mit einem Jetpack kann man sich hoch in die Lüfte erheben. Rollenspiel-Elemente wie eine eigene Behausung mit personalisierter Einrichtung laden zum Relaxen zwischen den hitzigen Multiplayer-Gefechten ein. Der innovative und kunterbunte Shooter mit MOBA- und MMO-Elementen ist seit kurzem kostenlos auf Google Play erhältlich.

Die beliebteste JRPG-Serie auch unterwegs spielen: Mit gleich zwei neuen Titeln bringt Square Enix die charakteristische Steampunk-Atmosphäre aufs Handy-Display. The First Soldier soll noch 2021 erscheinen und ist ein Battle-Royal-Spinoff der Reihe. Im Kätzchen-Kostüm mit einem Maschinengewehr durch Horden von Gegnern pflügen? Kein Problem dank des typischen Anime-Stils des FF-Universums. Wer eher auf rundenbasierte Rollenspiele statt auf Action-Shooter steht, kann sich auf FF VII – Ever Crisis freuen, das 2022 erscheinen soll und eine Neuauflage des legendären RPG-Klassikers darstellt.

In die Rolle eines Anime-Helden schlüpfen, eine riesige Open World erkunden und die Mächte der Elemente zu mächtigen Zaubern kombinieren: Das sind die Zutaten, die Genshin Impact mit über 10 Millionen Installationen zu einem der beliebtesten JRPGs gemacht haben. Das auf Google Play verfügbare Rollenspiel zeichnet sich durch seine liebevoll gestalteten Charaktere, die schier endlose Spielwelt im kunterbunten Comic-Stil und herausforderndes Gameplay aus.

Mit Pokémon UNITE geht die beliebte Monsterhatz in die nächste Runde. Statt der Suche nach neuen Gefährten stehen in der Neuauflage taktische 5-gegen-5-Kämpfe im Fokus. Die Spieler bilden ein Team und wählen Pokémons mit passenden und miteinander harmonisierenden Fähigkeiten aus, um die gegnerische Gruppe in spannenden Echtzeit-Kämpfen zu schlagen. Der verlockende Mix aus Sammeln und Kämpfen steht kurz vor der Veröffentlichung – auf Google Play kann man sich bereits für das Early-Access-Programm registrieren.

Das im Warhammer-Kosmos angesiedelte Echtzeitstrategie-Spiel Total War Battles zaubert epische Fantasy-Schlachten aufs Handy. Gigantische Truppenverbände kämpfen auf dem Schlachtfeld und Ruhm und Ehre, wobei vorausschauendes und reaktionsschnelles Micro-Management der Schlüssel zum Sieg ist. Das Schmieden von Bündnissen mit anderen Spielern und Fraktionen kann den entscheidenden Vorteil im Kampf bilden. Noch befindet sich das mit einer offiziellen Warhammer-Lizenz ausgestattete RTS-Game in Entwicklung, die offene Beta-Phase soll demnächst starten.

Mit Cross Worlds kommt die beliebte JRPG-Reihe Ni no Kuni (zu Deutsch etwa „Die andere Welt“) als MMO mit riesiger Spielwelt aufs Handy. Im kunterbunten Königreich im bestechenden und für die Reihe charakteristischen Zeichentrick-Stil dürfen fleißig Quests erledigt, Monster besiegt und Charaktere gelevelt werden. Das Release des in der westlichen Hemisphäre heißersehnten Rollenspiels ist für das zweite Halbjahr 2021 geplant.

Apex Legends, Diablo Immortal, Pokemon Unite – für jedes dieser Spiele gibt es natürlich auch Merchandise. Neben Rucksäcken, Postern, Wackelfiguren und Kostümen gibt es etwa auch Malbücher. Los geht es ab 6 Euro.

Die vorgestellten Games stellen hohe Ansprüche an die Hardware von Mobilgeräten. Ein schneller Prozessor (CPU), eine leistungsstarke Grafikeinheit (GPU) und ein hochauflösendes Display sind Voraussetzung für ein Spielerlebnis wie auf der Konsole oder dem PC zu Hause.

So sind beispielsweise Smartphones mit der aktuellen Snapdragon-888-Plattform gut gerüstet für aktuelle und zukünftige Handy-Games. Ebenfalls sehr performant in Sachen Gaming und Medienwiedergabe sind Mobilgeräte mit den Prozessoren Kirin 9000 und Exynos 2100. Solche CPU-GPU-Kombis schaffen je nach Spiel 100 bis 120 fps (Bilder pro Sekunde) auf hochauflösenden Displays mit bis zu 3.200 x 1.440 Pixeln.

Aktuelle Empfehlungen für anspruchsvolle Gamer sind Top-Modelle wie ASUS ROG Phone 5 (Testbericht), Huawei P50 Pro, OnePlus 9 Pro (Testbericht), OPPO Find X3 Pro (Testbericht), Samsung Galaxy S21 Ultra (Testbericht) oder Xiaomi Mi 11 (Testbericht) zu Preisen zwischen rund 700 und 1.150 Euro.

Mit der auf der diesjährigen Gamescom vorgestellten, neuen Generation von Mobile Games verwischen zunehmend die Grenzen zwischen Konsole, Gaming-PC und Smartphone. Detaillierte 3D-Grafiken, butterweiche Animationen, bombastische Soundkulissen und erstklassiges Gameplay sorgen auch unterwegs für jede Menge Spielspaß.

Wer passendes Zubehör fürs mobile Zocken sucht, findet an anderer Stelle unseren Beitrag zu Gamepads, Mäusen, AR-Headsets & Co. Eine Übersicht der aktuell 10 besten Smartphones fürs Gaming haben wir hier zusammengestellt.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.