Bis 40 GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 20 Euro

Bis 20 GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 20 Euro

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ferngesteuerte Autos: Rasante RC-Buggys bis 75 km/h

Ferngesteuerte Autos: Rasante RC-Buggys bis 75 km/h

Schon ab 950 Euro: So viel kostet ein gutes E-Bike mit Mittelmotor

Schon ab 950 Euro: So viel kostet ein gutes E-Bike mit Mittelmotor

Fahrrad legal zum E-Bike nachrüsten: Motor & Akku ab 300 Euro

Fahrrad legal zum E-Bike nachrüsten: Motor & Akku ab 300 Euro

Mini-Gameboy, Powerbank, Werkzeug: Gadgets für den Schlüsselbund

Mini-Gameboy, Powerbank, Werkzeug: Gadgets für den Schlüsselbund

Die Auswahl an monatlich kündbaren Mobilfunktarifen ist üppig. Sogar 40 GByte für 20 Euro sind möglich. Wir zeigen, welche Tarife sich lohnen.

Wer keine langen Vertragslaufzeiten will, sucht am besten nach monatlich kündbaren Tarifen. Bei vielen Discountern ist allerdings nach 12 GByte Datenvolumen Schluss. Gibt es günstige Verträge mit mehr Datenvolumen? Wir haben uns bei Providern und Tarifbörsen umgesehen und die besten Deals herausgesucht. Das Ziel: mindestens 8 GByte für unter 20 Euro im Monat. Bei allen Tarifen dieses Beitrags ist eine Rufnummernmitnahme möglich. Genauere Informationen gibt der Provider bei Tarifabschluss.

Wer keinen guten Tarif mehr verpassen will, findet an anderer Stelle die besten Tarife des Monats. Und wer deutlich mehr GByte im Monat braucht, findet in unserem Beitrag Ab 30 Euro: Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen passende Angebote. Die Top 3 der besten monatlich kündbaren Tarife gibt es hier.

Einen besseren Deal im O2-Netz gibt es momentan nicht: Freenet bietet 40 statt 20 GByte (max. 225 MBit/s) sowie Allnet-Flat für Telefonie und SMS für monatlich 20 Euro im O2-Netz. Für den Anschluss zahlt man einmalig 40 Euro. Wer kündigen will, kann das monatlich mit einer Frist von zwei Wochen zur Vertragsverlängerung tun.

Im D-Netz gibt es bei Freenet Mobile 25 GByte (max. 100 MBit/s) für 20 Euro monatlich. Der Tarife ist inklusive Flat für Telefonie und SMS. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 30 Euro. Wer kündigen will, kann das jeweils monatlich bis zu zwei Wochen vor Vertragsverlängerung tun.

Mobilcom-Debitel bietet weiterhin 20 GByte (max. 225 MBit/s) sowie Allnet-Flat für Telefonie und SMS für monatlich 17 Euro im O2-Netz. Für den Anschluss zahlt man einmalig 40 Euro. Wer kündigen will, kann das monatlich mit einer Frist von zwei Wochen zur Vertragsverlängerung tun.

Im D-Netz hat Freenet Mobile seine Angebote angepasst. Es gibt mehr GByte und eine höhere Downloadrate: Hier bekommt man nun 25 GByte (max. 100 MBit/s) für 20 Euro monatlich oder 15 GByte (max. 50 MBit/s) für 15 Euro monatlich. Beide Tarife sind inklusive Flat für Telefonie und SMS. Davor gab es für über ein halbes Jahr 20 GByte (max. 50 MBit/s) für 17 Euro im Monat. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 30 Euro. Wer kündigen will, kann das jeweils monatlich bis zu zwei Wochen vor Vertragsverlängerung tun.

Vodafone bietet die schnellste Downloadrate unter den monatlich kündbaren Tarifen. Der Prepaid-Tarif Callya Digital bietet 15 GByte 5G (max. 500 MBit/s) für 20 Euro. Allerdings bucht Vodafone alle vier Wochen ab, man zahlt also in etwa 13 Beiträge pro Jahr. Mit Gutschein-Code SOMMER60 gibt es derzeit 60 Euro Startguthaben – das sind quasi drei Gratismonate. Einmalige Anschlusskosten gibt es nicht. Eine Kündigung ist monatlich mit einer Frist von einem Monat zur Vertragsverlängerung möglich.

Wer zwischen 12 und 15 GByte einen Tarif sucht, findet kaum interessante Angebote. Tarife mit einem Datenvolumen ab 15 GByte sind oft günstiger als die meisten Deals zwischen 10 und 15 GByte. Günstiger wird es hingegen erst wieder, wenn man sich mit weniger Datenvolumen zufrieden gibt.

Interessante Deals findet man bei Drillisch-Marken wie Winsim, Premiumsim, Sim.de oder Simplytel im O2-Netz. Alle Tarife gibt es mit monatlicher Kündigungsoption, maximal 50 MBit/s im Download sowie in aller Regel mit Flatrate für Telefonie und SMS. Derzeit findet man etwa 14 GByte für 12 Euro bei Premiumsim.

Bei Drillisch gibt es aber einen Wermutstropfen: Alle Tarife kommen mit einer Datenautomatik. Braucht man sein Inklusivdatenvolumen innerhalb eines Monats auf, bucht Drillisch bis zu dreimal noch 300 MByte auf das Konto – für jeweils 2 Euro. Diese Automatik ist mittlerweile immerhin deaktivierbar.

Nicht nur Mobilfunktarife gibt es zu Schnäppchenpreisen. In unseren täglich aktualisierten Deals des Tages zeigen wir die besten Angebote zu Smartphones, PC-Hardware, Gadgets und mehr. Zudem geben wir an anderer Stelle einen Überblick zu den Preis-Leistungs-Siegern der schnellsten Smartphones.

Einen Überblick zu den beliebtesten Smartphones gibt unser Preisvergleich.

Im Beitrag Bis 10€: Monatlich kündbare Handy-Tarife ab 3 GByte haben wir gezeigt, dass es durchaus attraktive Tarife mit bis zu 7 GByte gibt. Wer bereit ist 5 bis 10 Euro mehr im Monat zu investieren, bekommt bis zu 40 GByte – für Vielsurfer ein guter Deal. Vorausgesetzt natürlich, dass man auch in einer Region mit passender Netzabdeckung lebt.

Wer keinen guten Tarif mehr verpassen will, findet an anderer Stelle die besten Tarife des Monats. Und wer deutlich mehr GByte im Monat braucht, findet in unserem Beitrag Ab 30 Euro: Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen passende Angebote. Die Top 3 der besten monatlich kündbaren Tarife gibt es hier.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.