Ab 20 Euro: Mobilfunktarife mit unlimitiertem Datenvolumen

Ab 20 Euro: Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die beste Powerbank finden: Mobile Akkus ab 20.000 mAh

Die beste Powerbank finden: Mobile Akkus ab 20.000 mAh

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Unlimitiertes Datenvolumen startet in Deutschland ab 20 Euro. Das geht in den Netzen von O2 und Vodafone. TechStage zeigt die günstigsten Mobilfunkverträge mit unbegrenztem Inklusiv-Datenvolumen.

Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen ermöglichen Streaming von Videos und Musik ohne GByte-Beschränkung. Auch mobiles Arbeiten mit Videocalls & Co. ist damit kein Problem. Einige der Tarife sind sogar monatlich kündbar.

Immer mehr Anbieter reduzieren ihre Preise. Bereits ab 20 Euro bekommen Nutzer einen entsprechenden Vertrag. Aber Achtung: Im Kleingedruckten verbergen sich auch unschöne Überraschungen. Wir haben die günstigsten Tarife in den Netzen von O2, Telekom und Vodafone herausgesucht; sogar 5G-Verträge sind darunter.

Wer weniger als 20 Euro zahlen will, findet entsprechende Tarife bis 20 Euro und bis 10 Euro. Wer nur mobil surfen will, etwa per LTE-Router oder Surfstick, dem empfehlen wir einen Blick auf die besten Tarife für mobiles Surfen.

Wir empfehlen vor dem Erwerb eines Vertrags die Netzabdeckung in der Region zu prüfen, in der der Tarif zum Einsatz kommt. Alle Anbieter haben auf ihren Webseiten entsprechende Karten. Im Zweifelsfall sollte man zudem Freunde und Bekannte fragen, ob sie guten Empfang haben. Wer das nicht kann, hat mit monatlich kündbaren Tarifen sehr flexibel die Option, diese zu kündigen, wenn sie nichts taugen.

Am 28. April 2022 hat die Bundesnetzagentur beschlossen, dass die Vermarktung der Zero-Rating-Angebote Telekom Stream On und Vodafone Pass bis zum 1. Juli 2022 untersagt ist. Ab Ende März 2023 sollen die Zero-Rating-Angebote von Bestandskunden eingestellt werden.

Dabei gibt es selbst in Deutschland eine immer größer werdende Anzahl an Tarifen mit echtem unlimitiertem Datenvolumen.

Knapp 20 Euro kostet der günstigste O2-Vertrag mit unendlich GByte im Monat. Telefonie- und SMS-Flat sind mit dabei. Der Online-Shop Handy.de bietet den Mobilcom-Debitel-Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten an, eine Anschlussgebühr wird nicht fällig. Zudem bietet Mobilcom-Debitel den gleichen Vertrag mit monatlicher Kündigung an. Hier zahlt man ebenfalls 20 Euro im Monat, allerdings eine Anschlussgebühr in Höhe von 40 Euro. Aber natürlich gibt es bei diesem günstigen Preis einen Haken: Die maximale Download-Rate beträgt 2 MBit/s – normalerweise kann man locker mit 21,6 MBit/s oder mehr rechnen. Reicht das überhaupt? Laut Handy.de ist die Nutzung von Messenger-Diensten wie Whatsapp möglich, sogar das Streamen von Netflix & Co. soll funktionieren. Wer im Web aber ein bisschen recherchiert, findet diverse Beiträge, die mindestens 4 oder 5 MBit/s für Streaming empfehlen. Für reine Text-Chats wie WhatsApp braucht man hingegen kein unlimitiertes Datenpaket. Wir raten daher von diesem Tarif ab.

Für 10 Euro mehr gibt es schon bessere Deals: Bis zu 10 MBit/s und Allnet-Flat gibt es bei Mobilcom-Debitel. Der O2-Tarif Free Unlimited Smart kostet 30 Euro im Monat, als Anschlussgebühr werden 40 Euro fällig. Auch dieser Vertrag bietet monatliches Kündigungmöglichkeit. Sonderlich schnell ist das zwar auch nicht, im Alltag sollte die Geschwindigkeit aber für Chat, YouTube & Co. reichen.

Soll es eine höhere Downloadrate sein? Dann ist der O2-Tarif Free Unlimited Max mit monatlicher Kündigungsoption gegebenenfalls einen Blick wert. Hier belaufen sich die monatlichen Kosten auf 40 Euro. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 40 Euro. Dafür gibt es bis zu 225 MBit/s im Download sowie eine Telefonie- und SMS-Flat.

No Limit Free Unlimited Smart Free Unlimited Max Freenet Funk Red XL Unlimited Magenta Mobil XL
Anbieter Handy.de / Mobilcom-Debitel Mobilcom-Debitel Mobilcom-Debitel Freenet Vodafone Telekom
Netz O2 O2 O2 O2 Vodafone Telekom
Flatrate Telefonie & SMS ja ja ja ja ja ja
Datenvolumen unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
max. Download 2 MBit/s 10 MBit/s 225 MBit/s 225 MBit/s 500 MBit/s 300 MBit/s
Kosten 20 Euro 30 Euro 40 Euro 1 Euro 80 Euro 85 Euro
Abrechnung monatlich monatlich monatlich täglich monatlich monatlich
Anschlusspreis 0 Euro / 40 Euro 40 Euro 40 Euro 10 Euro 40 Euro 39 Euro
Kündigung 24 Monate / monatlich monatlich 24 Monate / monatlich täglich 24 Monate 24 Monate

Wer es noch flexibler will, kann zu Freenet Funk greifen – hier ist das Angebot täglich kündbar. Der Tarif kostet mit Allnet-Flat und unlimitiertem Datenvolumen (max. 225 MBit/s) pro Tag rund 1 Euro. Der Anschlusspreis beträgt 10 Euro. Wer den Tarif pausieren will, hat 30 Tage im Jahr kostenfrei inkludiert; Telefonie- und SMS-Flat bleibt hier bestehen. Wer darüber hinaus eine Pause einlegen möchte, zahlt täglich 30 Cent. Aus unserer Sicht handelt es sich hierbei um den aktuell attraktivsten Tarif im O2-Netz.

Red XL Unlimited heißt das Angebot von Vodafone mit unlimitiertem Datenvolumen (max. 500 MBit/s). Der Tarif bietet auch eine SMS- und Telefonie-Flat sowie 5G-Unterstützung, wo es bereits möglich ist. Das ist bisher nur den Angeboten von Vodafone und Telekom vorbehalten. Wer sich also überlegt, das neue iPhone 13 zuzulegen, sollte bei diesen Anbietern nach entsprechenden Tarifen sehen. Im Beitrag: iPhone 13 kaufen zeigen wir, wie man möglichst günstig an die neuen Smartphones kommt.

Der Vodafone-Vertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und kostet monatlich 80 Euro. 40 Euro werden für die Anschlussgebühr fällig.

Wer bereits Internetkunde bei Vodafone ist, erhält unlimitiertes Datenvolumen für 40 Euro im Monat. 500 MBit/s maximale Downloadrate sowie SMS- und Telefonie-Flat sind enthalten. Die Vertragslaufzeit liegt ebenfalls bei 24 Monaten.

Bei der Telekom heißt der Vertrag mit unlimitiertem Datenvolumen Magenta Mobil XL. Er ist mit Option auf monatliche Kündigung wählbar, bietet ein unbegrenztes Datenvolumen (max. 300 MBit/s) sowie eine Telefonie- und SMS-Flat. Die Anschlussgebühr beträgt 40 Euro. Monatlich zahlt man 85 Euro für den Telekom-Tarif.

Zum unlimitierten Inklusiv-Datenvolumen soll es ein günstiges Smartphone sein? Dann empfehlen wir einen Blick auf die besten Smartphones 2022 bis 200 Euro. Schnellentschlossene finden die beliebtesten Smartphones in unserem Preisvergleich.

Streaming ohne Ende, mobiles Büro ohne Zusatzkosten und sogar 5G-Option – einige Verträge mit unlimitiertem Datenvolumen sind sehr attraktiv. Die Tendenz zeigt: Die Preise sinken. Noch im Oktober 2020 lagen viele Tarife bei knapp 100 Euro. Wer mit O2-Netz einen guten Empfang hat oder Vodafone-Internetkunde ist, kann am meisten Geld sparen. Ansonsten darf man mit 80 Euro monatlichen Kosten rechnen. Hier bietet bisweilen Vodafone den aus unserer Sicht attraktivsten Tarif mit 5G-Option für 80 Euro im Monat.

Wer weniger zahlen will und mit weniger GByte auskommt, findet entsprechende Optionen bei monatlich kündbaren Tarife bis 20 Euro und monatlich kündbare Handy-Tarifen bis 10 Euro.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.