Time of Flight: Real3-Kamera von Infineon und PMB erklärt | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Time of Flight: Real3-Kamera von Infineon und PMB erklärt

von  //  Facebook Twitter

Bei so ziemlich jedem neuen Highend-Smartphone schreibt sich der Hersteller auf die Fahnen, wie revolutionär doch die Kameratechnologie wäre. Lenovo tut das beim Phab2 Pro ausnahmsweise einmal zurecht: Zusätzlich zu der 16-Megapixel-Knipse hat das 6,4-Zoll-Phablet nämlich auch noch eine Fischaugen-Cam und eine Time-of-Flight-Kamera.

Diese ToF-Kamera hat zwar eine vergleichsweise niedrige Auflösung, fängt dafür aber unter Zuhilfenahme eines gepulsten Infrarot-Lasers echte 3D-Bilder ein – mit nur einem Objektiv. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten die von Infineon und PMD entwickelte Real3-Kamera bietet, erfahrt Ihr im folgenden Video.

Real3-Modul von Infineon und PMD – so funktioniert die Time-of-Flight-Kamera

Wenn Ihr Euch dafür interessiert, was das Phablet sonst noch auf dem Kasten hat, in dem die Kamera steckt, dann empfehle ich Euch unser Hands-on-Video zum Lenovo Phab2 Pro.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben