Schnäppchen der Woche: Xiaomi, Asus, Huawei & Co. | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Schnäppchen der Woche: Xiaomi, Asus, Huawei & Co.

von  // 

Forza 7 für 9 Euro, Xiaomi Mi 10 für 640 Euro und Eufycam 2c für 180 Euro – diese Woche regnet es Tiefstpreise. Wir zeigen die besten Deals.

Erst vor wenigen Tagen haben wir den hohen Preis des Xiaomi Mi 10 (Testbericht) kritisiert. Nun bekommt man das Smartphone mit Android 10 und 6,67-Zoll-Display für rund 640 Euro – die UVP lag Anfang April noch bei 800 Euro.

Für 588 statt 648 Euro wechselt das Huawei Mate 30 Pro (Testbericht) den Eigentümer. Das Smartphone kommt bedauerlicherweise ohne Google-Dienste, hatte in unserem Test mit seiner hervorragenden Hardware, Top-Kamera und strammen Akkulaufzeit dennoch die Note 2 erhalten.

Für 625 statt 658 Euro ist das Huawei P40 (Testbericht) im Angebot – der neue Tiefstpreis. Das Smartphone kommt mit Android 10, 6,1 Zoll Display und einer 50-Megapixel-Hauptkamera. Trotz fehlender Google-Dienste hat es in unserem Testbericht die Note 1 erhalten.

Wer es günstiger will, bekommt das als Flaggschiff-Killer gehandelte Xiaomi Poco F2 Pro zum neuen Tiefstpreis. Das Smartphone kostet jetzt 497 Euro, noch vor rund zwei Wochen war es 100 Euro teurer.

Gerade einmal 90 Euro kostet das Motorola G5S Plus (Testbericht) noch. Andere Händler wollen mindestens 120 Euro für das Smartphone. Aber Achtung: Das Smartphone ist von 2017, mit größeren Updates sollte man hier nicht mehr rechnen. Als Zweit-Smartphone oder Telefon-Ersatz für die Großeltern reicht es aber noch. Für 200 Euro mehr bekommt man aktuellere Hardware: Das Motorola One Hyper besitzt ein 6,5-Zoll-Display mit Pop-Up-Kamera statt Notch und einen Speicher mit 128 GByte – erweiterbar auf bis zu 1 TByte. Aktuell verkaufen einige Händler das Smartphone für 280 Euro, hier spart man sich rund 15 Euro.

Anker hat heute diverse Eufy-Kameras reduziert. Auf Amazon findet man beispielsweise die Eufycam 2c (Testbericht) für 180 Euro im Set. Das ist der neue Tiefstpreis für die Kamera. Das Modell ist unser Testsieger im Bereich Outdoor-Kameras mit Akku – weitere Informationen haben wir im Beitrag: Überwachungskameras für innen und außen zusammengefasst.

Das Rennspiel Forza Motorsport 7 für Xbox One hat einen neuen Tiefstpreis. Bis Anfang Juni lag es noch bei rund 25 Euro, im Microsoft Store zahlen Käufer 20 Euro, nun bekommt man es bei diversen Händlern für rund 9 Euro. Zusätzlich fallen noch 3 bis 4 Euro Versandkosten an. Käufer zahlen also unterm Strich 13 Euro für das Game – das sind gut 50 Prozent weniger, als noch vor zwei Wochen.

Die Smartwatch Huawei Watch GT2 46mm (Testbericht) ist ebenfalls auf einen neuen Tiefstpreis gefallen. Für 168 Euro bekommt man sie nun bei Mindfactory. Zum Vergleich: Anfang Juni lag die Uhr noch bei rund 180 Euro.

Für 66 statt 81 Euro verkauft Toys for Fun das neue Lego Ninjago Set Verlies des Totenkopfmagiers (71722). Käufer erhalten insgesamt neun Figuren sowie das Set mit 1171 Teilen.

Der QLED-Fernseher TCL 50C715 hat eine Bildschirmdiagonale mit 50 Zoll. Der Android-TV ist Mitte Mai bereits von 800 auf 509 Euro im Preis gefallen – nun kostet er glatt 500 Euro. Für rund 370 statt 390 Euro verkauft Computer-Universe den 50-Zoll-Fernseher Samsung GU50TU7079 – hier läuft allerdings Samsungs Tizen-Betriebssystem und kein Android-TV. 55 Zoll und rund 100 Euro Ersparnis bietet der Android-TV TCL 55C815. Ebay, Media Markt & Co. verkaufen den Fernseher aktuell für 700 Euro, bei andren Händlern zahlt man hingegen 793 Euro. Wem das noch immer zu klein ist, findet ein drittes TCL-Modell mit 65 Zoll deutlich reduziert: Der Android-TV TCL 65C815 kostet bei Amazon aktuell rund 900 Euro – hier spart man sich gut 170 Euro zum nächsten Angebot.

Noch mehr Zoll zum Tiefstpreis gibt es bei Samsung. Der 75-Zoll-TV Samsung GQ75Q60R ist zuletzt um gut 180 Euro im Preis gefallen. Er wechselt den Eigentümer nun für 1300 statt 1480 Euro. Darf es ein wenig mehr Bildschirm sein? Dann ist der Samsung GQ85Q80T vielleicht etwas. Der Fernseher kostet zurzeit 3775 Euro, noch Anfang Juni lag er bei rund 4450 Euro.

Notebook-Gamer bekommen bei Notebooksbilliger (NBB) aktuell einen guten Deal. Das Asus Rog Strix G17 mit i7-Prozessor, Nvidia Geforce RTX 2070 Super, 1 TByte Speicher und 16 GByte Speicher liegt bei 1900 Euro. Anfang Mai wollten Händler noch 2150 Euro für das Notebook. Die RTX 2070 Super zählt zu den Top-Grafikkarten zur Zeit, weitere Informationen haben wir in unserem Beitrag: Grafikkarten im Vergleich zusammengefasst.

13,3 Zoll Bildschirmdiagonale, Intel Core i5-Prozessor, Nvidia Geforce MC150 GPU, 512 GByte Speicher und 8 GByte RAM – das Asus Zenbook 13 bringt ordentlich Leistung. In den vergangenen Wochen ist es ordentlich im Preis gefallen. Lag es Anfang Mai noch bei 970 Euro, wollen Händler wie Cyberport jetzt nur noch 700 Euro für das Notebook. Die 14-Zoll-Variante mit Intel-Grafikkarte ist ebenfalls günstiger. Der neue Tiefstpreis lautet nun 780 Euro, andere Händler wollen mindestens 833 Euro für das Gerät.

Wer weniger Geld ausgeben will, sollte sich das Lenovo Ideapad S145-15API ansehen. Es kommt mit AMD Ryzen 5 3500 U CPU, AMD Radeon Vega 8 GPU, 256 GByte Speicher und 8 GByte RAM. NBB will für den 15,6-Zöller 429 Euro – somit spart man sich gut 35 Euro zum nächsten Angebot. Nahezu die gleiche Ausstattung, allerdings nur 14 Zoll besitzt das Acer Swift 3. Auch das hat einen neuen Tiefstpreis und kostet nun 500 statt 550 Euro.

Im Schnäppchen-Newsletter informieren wir Abonnenten über wirklich gute Angebote aus dem Technik- und Gadget-Bereich und warnen vor Fake-Schnäppchen. Jetzt registrieren!

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Die Preise für Fernseher, Notebooks und Smartphones fallen diese Woche stark. Man darf gespannt sein wie sich das noch entwickelt, wenn ab Juli auch die Mehrwertsteuer gesenkt wird.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben