TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Schnäppchen bei Cyberport: Apple, Nokia, AVM & Smart Home

von und Moritz Jäger  // 

Das Blue Weekend von Cyberport lockt mit Schnäppchen und Amazon zieht bei seiner Herbstwoche noch einmal nach. Wir wühlen uns durch die Preise und zeigen echte Schnäppchen.

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Preisjäger fiebern dem Black Friday im November entgegen. Für alle, die nicht mehr so lange warten wollen, mischt Cyberport die Farben durch und bietet vom 28. September bis zum 1. Oktober 2018 teilweise beachtliche Rabatte auf ausgewählte Produkte. Wer die Angebotsprodukte mit Paypal zahlt und den Gutscheincode PAYPALBW18 beim Abschluss des Kaufvorgangs eingibt, spart zu den unten angegebenen Preisen nochmal 10 Euro.

Neben Cyberport hat auch Amazon dieses Wochenende zum Endspurt ihrer Herbst-Angebote-Woche* nochmal viele Produkte rabattiert. Wie immer verstecken sich zwischen uninteressanten Angeboten und Fake-Schnäppchen echte Perlen. Wir haben uns durch unzählige Produkte gewühlt und sie jeweils mit dem günstigsten Online-Preis verglichen.

In den allermeisten Fällen steht auch im Preisvergleich unter den Absätzen der günstigere Aktionspreis von Cyberport oder Amazon an erster Stelle. Wenn dies nicht der Fall ist, finden sich die Angebote auf den Händlerseiten oder sie sind nicht mehr verfügbar. Wir werden über das Wochenende die Angebote regelmäßig prüfen und anpassen.

Zum Montag lichten sich die guten Schnäppchen. Neben vielen Produkten, bei denen Käufer kaum sparen, oder sogar drauf legen würden, sticht ein Notebook positiv hervor. Das Acer Travelmate X349-M-34XP mit 14-Zoll-Full-HD-Display, Intel Core i3-6006U, 4 GByte RAM, 128 GByte SSD kostet heute auf Cyberport 499 Euro. Sonst kostet es mindestens 727 Euro. Käufer sparen hier 228 Euro, beziehungsweise 31 Prozent.

Der HP Pavilion 570-a151ng ist ein Desktop-Rechner mit AMD A6-9200 Prozessor, 8 GByte RAM, 1 TByte HDD, DVD-Brenner und AMD Radeon R4 Grafikkarte. Er kostet bei Cyberport 222 Euro, sonst mindestens 249 Euro. Das sind 27 Euro oder knapp 11 Prozent weniger. Aber Achtung: Der Desktop-Rechner kommt ohne Windows.

Zum Sonntag hat Cyberport das Notebook Acer Travelmate Spin B1 mit Intel Pentium N4200, 4 GByte RAM, 11,6-Zoll-Full-HD-Display und 128 GByte SSD für 444 Euro im Angebot. Der nächstgünstige Anbieter verlangt für das gleiche Gerät 527,99 Euro somit würden sich Käufer 84 Euro, beziehungsweise knapp 16 Prozent sparen.

Mit dem Lenovo Ideapad 720S-13IKB in der Farbe gold hat Cyberport ein weiteres Notebook im Angebot. Das Gerät kommt mit einem i7-8550U-Prozessor, 8 GByte RAM, 256 GByte SSD und einem 13,3-Zoll-Full-HD-Display. Bei Cyberport kostet das Gerät heute 899 Euro, sonst mindestens 951 Euro. Das entspricht einer Ersparnis von gut 50 Euro, beziehunsgweise über 5 Prozent.

Das Philips Hue White and Color Ambiance RGBW LED E27 2+1 Erweiterungsbundle setzt sich aus 1 × 2 Leuchtmitteln und 1 × 1 Leuchtmittel zusammen. Es kostet bei Cyberport 99,90 Euro. Kaufen Kunden die zwei Produkte bei anderen Händlern einzeln, zahlen sie zusammen mindestens 121 Euro, sparen bei Cyberport also gut 20 Euro, was über 17 Prozent entspricht.

Acer TravelMate Spin B1 B118-RN-P7UK (NX.VFXEG.011)

Acer Travelmate B1 Spin

Lenovo Ideapad 720S-13IKB gold, Core i7-8550U, 8GB RAM, 256GB SSD (81BV0056GE)

Lenovo Ideapad 720S-13IKB gold

(Kein Produktbild vorhanden)

Philips Hue Erweiterungslampe E27 White & Color 2+1

Zum Blue Weekend hat Cyberport zwei gute Netzwerk-Schnäppchen: Den mobilen LTE-Router TP-Link M7310 v2 gibt es für 59,90 Euro, bei der Konkurrenz zahlt man mindestens 85,96 Euro – eine satte Ersparnis von knapp 30 Prozent. Wer eine neue Fritzbox sucht, das Modell 7560 ist um 19 Prozent günstiger und kostet bei Cyberport 114,90 Euro. Das Gerät wird von Fritz OS 7 unterstützt. Bei Zahlung per Paypal wird's noch günstiger.

Wer lieber Netgear-Hardware möchte, der sollte zu Amazon schauen. Im Rahmen der Herbstwoche gibt es einige interessante Angebote. Den 8-Port-Smart-Managed-Switch Netgear ProSAFE Plus GS100
gibt es für 33,59 Euro*, rund 16 Prozent günstiger als anderswo. Knapp 17 Prozent weniger zahlt man für den WLAN Repeater Netgear Wi-Fi Range Extender EX2700. Bei Amazon kostet er im Rahmen der Aktion 16,50 Euro*.

TP-Link M7310

TP-Link M7310 v2 mobiler 4G LTE WLAN-Router

AVM FRITZ!Box 7560 (20002775)

AVM FRITZ!Box 7560 WLAN-ac VoIP VDSL/DSL Dualband Gigabit Router

Netgear ProSAFE Plus GS100 Desktop Gigabit Smart Switch,  8x RJ-45, V3 (GS108E-300)

Netgear ProSAFE Plus GS100

Netgear Wi-Fi Range Extender EX2700 (EX2700-100PES)

Netgear Wi-Fi Range Extender EX2700

Beim Thema Smart Home kann Cyberport unserer Meinung nach wenig punkten. Es gibt mehrere Sets, diese sind aber schwer vergleichbar oder bieten nur geringe Ersparnis. Ein Beispiel: Das Set aus dem Netatmo Comfort Heating Bundle und einem Google Home Mini kostet 254 Euro. Wer die Produkte einzeln kauft, der zahlt 218,69 Euro – deutlich weniger.

Dafür lohnt sich ein Blick zu Amazon. Dort gibt es eine ganze Reihe schaltbarer und smarter Steckdosen mit ordentlichem Nachlass. TP-Link schickt zwei Produkte ins Rennen: Die einfache TP-Link Smart Plug kostet 19,99 Euro*, im Web werden sonst mindestens 22,90 Euro fällig. Die smarte Steckdose TP-Link AC750 mit WLAN-Repeater kostet statt 49,90 Euro im Web 43,99 Euro* – knapp 11 Prozent weniger. Beide Steckdosen lassen sich auch per Alexa oder über IFTTT verwalten. Wer es einfacher möchte, die vierfache Steckerleiste mit Funkfernbedienung Brennenstuhl RC CE1 4001 kostet im Angebot 16,49 Euro*. Das sind immerhin fast 1,40 Euro Ersparnis auf das nächste Angebot.

Netatmo Comfort Heating Bundle inkl. Google Home Mini

Netatmo Comfort Heating Bundle inkl. Google Home Mini

TP-Link Kasa HS100, Funksteckdose (HS100EU)

TP-Link WLAN Steckdose

TP-Link RE270K

TP-Link WLAN Steckdose mit AC750

(Kein Produktbild vorhanden)

Brennenstuhl Funkschalt-Set RC CE1 4001

Apple-Produkte sind traditionell sehr preisstabil, hohe Rabatte eher selten. Das gilt auch für die nur leicht im Preis reduzierten Apple-Produkte zum Blue Weekend. Trotzdem können Käufer hier den einen oder anderen Euro sparen. So kostet das Apple Macbook Air 13,3 Zoll mit i5-Prozessor, 8 GByte RAM und 256 GByte SSD dieses Wochenende bei Cyberport 999 Euro. Der günstigste Internetpreis liegt bei 1049 Euro. Die Preisentwicklung zeigt, dass das Gerät noch nie unter 999 Euro gefallen ist.

Auch beim Apple Macbook Pro 13,3 Zoll mit i5-Prozessor, 8 GByte RAM und 512 GByte SSD können Käufer sparen. Im Angebot kostet es 1799 Euro statt sonst mindestens 1904,90 Euro und ist damit gut 100 Euro günstiger.

Der Apple Home Pod kostet zum Blue Weekend in den Farben weiß und schwarz 319 Euro. Der nächstgünstigste Händler will 327 Euro. Tatsächlich zeigt die Bestpreisentwicklung, dass es den Apple Home Pod noch nie günstiger gab, als dieses Wochenende. Auch das Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock in der Farbe grau zeigt sich leicht reduziert. Es kostet 135 Euro und ist damit 5 Euro günstiger als beim nächstgünstigsten Anbieter.

Mit dem Erscheinen der neuen Apple Watch Series 4 (Test auf heise.de) erfuhr die Apple Watch Series 3 42mm mit GPS einen ordentlichen Preissturz, der mit dem Angebotspreis von 319 Euro seinen vorläufigen Tiefstpreis erreicht. Käufer sparen sich 10 Euro im Vergleich zum nächstgünstigen Anbieter.

Apple MacBook Air 13.3\

Apple MacBook Air 13,3 Zoll 1,8 GHz Intel Core i5 8 GByte 256 GByte SSD

Apple MacBook Pro 13.3\

Apple MacBook Pro 13,3 Zoll Retina 2017 i5 3,1 GHz 8 GByte RAM 512 GByte SSD Touchbar Space Grau

Apple HomePod schwarz (MQHW2B/A)

Apple Home Pod spacegrau

Apple HomePod weiß (MQHV2B/A)

Apple HomePod weiß

Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock grau, DE (MRMH2D/A)

Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock Space Grau

Apple Watch Series 3 (GPS) Aluminium 42mm grau mit Sportarmband schwarz (MQL12ZD/A)

Apple Watch Series 3 GPS 42mm Aluminiumgehäuse Space Grau

Wer einen neuen Netzwerkspeicher oder dazu passende Festplatten sucht, könnte dieses Wochenende fündig werden. Für eine Rundumlösung kommt die WD My Cloud Ex2 Ultra in Betracht. Cyberport liefert hier eine Lösung mit 6 TByte Speicherplatz, eine Variante, die es sonst nirgends gibt. Sie ist mit 269 Euro aber nur wenig teurer als die 4-TByte-Version (249 Euro).

Wer lieber ein Leergehäuse sucht, der hat die Wahl zwischen einer Drobo 5 C (fünf Einschübe für Festplatten), einer QNAP TS-253B-4G (zwei Einschübe) und einer QNAP TS-453B-4G (vier Einschübe). Während das Drobo-System nur knapp 20 Euro günstiger ist als bei anderen Anbietern, kann man bei der 2-Bay-NAS QNAP TS-253B-4G für 399 Euro satte 107,38 Euro gegenüber dem nächsten Anbieter im Preisvergleich sparen. Das Leergehäuse der QNAP TS-453B-4G kostet 499 Euro, immerhin noch 68 Euro weniger als bei der Konkurrenz.

Western Digital My Cloud EX2   6TB, 1x Gb LAN (WDBVKW0060JCH)

WD My Cloud EX2 Ultra NAS System 2-Bay 6TByte (2x3TByte)

Drobo 5C, 5x 3.5\

Drobo 5C DAS System 5-Bay Leergehäuse

QNAP Turbo Station TS-253B-4G,  4GB RAM, 2x Gb LAN

QNAP TS-253B-4G NAS System 2-Bay

QNAP Turbo Station TS-453B-4G,  4GB RAM, 2x Gb LAN

QNAP TS-453B-4G NAS System 4-Bay

Zu den NAS-Gehäusen bringt Cyberport die passenden Festplatten. Am interessantesten ist hier das zweier Set der Seagate IronWolf NAS mit 4 TByte. Die Doppelpackung kostet 209 Euro, das ist fast 12 Prozent günstiger, als würde man die Festplatten einzeln bei der Konkurrenz kaufen.

Wer mehr Platz benötigt: Das Paar WD Red WD80EFAX mit 8 TByte Speicher kostet 459 Euro und ist damit immer noch knapp 3 Prozent günstiger als bei der Konkurrenz. Die Seagate IronWolf HDD mit 12 TByte dagegen ist mit 369 Euro nur minimal günstiger. Zudem ist das nicht der beste Preis, in der Vergangenheit lag dieser bei 349 Euro. Hier raten wir dazu, einen Preisalarm einzurichten.

Seagate IronWolf NAS HDD  8TB Bundle, SATA 6Gb/s, 2x  4TB-Pack (ST4000VN008X2)

Seagate 2er Set IronWolf NAS HDD ST4000VN008 - 4TByte

Western Digital WD Red  8TB, 3.5\

WD Red 2er Set WD80EFAX - 8TByte

Seagate IronWolf NAS HDD 12TB, SATA 6Gb/s (ST12000VN0007)

Seagate IronWolf NAS HDD ST12000VN0007 - 12TByte

(Kein Produktbild vorhanden)

Seagate 2er Set IronWolf NAS HDD ST6000VN0033 - 6TByte

Cyberport versteckt einige seiner besten Angebote in der schieren Masse. Der Gaming Monitor Acer Nitro RG270 etwa. Er bietet bei 27 Zoll eine Full-HD-Auflösung, setzt auf LED-IPS und kostet im Rahmen der Aktion 149 Euro, fast 22 Prozent weniger als beim nächsten Anbieter. Fast 11 Prozent spart, wer beim Bundle aus Logitech Craft Tastatur und Maus zugreift: Während des Blue Weekends kostet es 189 Euro, weniger als wenn man beide Produkte separat kauft. Wer die Craft alleine möchte, diese ist für 138,21 Euro im Preisvergleich zu finden.

Acer RG0 RG270bmiix, 27\

ACER Nitro RG270 69 cm (27") FHD Gaming-Monitor LED-IPS

Logitech Craft, USB/Bluetooth, DE (920-008496)

Logitech Craft

Logitech MX Master 2S Graphite, schwarz, USB (910-005139)

Logitech MX Master 2S Graphite

Amazon und Cyberport haben ein paar ziemlich feine Angebote für Smartphones der Mittelklasse. Zwei stechen dabei heraus: Das Nokia 8 (Testbericht) in glänzend blau mit 128 GByte gibt es bei Cyberport für 369 Euro. Im Preisvergleich will der nächste Anbieter 584,99 Euro, ein satter Rabatt von 36 Prozent. Das Gerät schnitt in unserem Test gut ab, inzwischen gibt es ein Update auf Android 9 Pie. Auf Platz zwei der Schnäppchensiegertreppe freut sich das Sony Xperia XZ1 compact (Testbericht). 259 Euro kostet es während des Blue Weekends, 60 Euro weniger als bei der Konkurrenz.

Nokia 8 Dual-SIM 128GB glänzend blau

Nokia 8 glossy blue 128 GB

Sony Xperia XZ1 Compact blau

Sony Xperia XZ1 compact horizon blue

Kurz nach der Vorstellung der nächsten Generation der Echo-Smartspeaker von Amazon* gibt es für Schnäppchenjäger noch die Chance auf einen guten Deal: Die alten Versionen werden günstig angeboten. So kostet der kleine Echo Dot* derzeit 34,99 statt 55 Euro (minus 36 Prozent), der Echo Spot mit rundem Display* kostet knapp 100 statt knapp 130 Euro (minus 23 Prozent). Im Gegensatz zu früheren Aktionen, wo die Smart Speaker auch schon zu diesen Preisen verfügbar waren, handelt es sich dieses Mal allerdings um generalüberholte Geräte – aber in neuer Originalverpackung und mit Garantie.

Traditionell zu den besten Deals gehören bei Amazon die Film-Angebote. Auch dieses Mal gibt es eine große Auswahl. Wer einen Blu-ray-Player sein Eigen nennt, kann aus einem großen Portfolio zehn Filme für 50 Euro* heraussuchen – unterm Strich kostet eine Blu-ray dann also noch 5 Euro. Zur Auswahl stehen dieses Mal zwar überwiegend nicht gerade Blockbuster, es finden sich aber diverse interessante Filme, darunter beispielsweise La La Land*, Die Glorreichen Sieben* oder Snowden* (jeweils statt 10 Euro).

Die DVDs bis 5 Euro* eignen sich vor allem, um die eigene Film-Sammlung zu komplettieren. Aktuelle Highlights haben wir nicht entdeckt, aber diverse Kinderfilme sowie Klassiker wie Der Schuh des Manitu*, Blues Brothers* oder Roter Drache*.

Außerdem gibt es eine große Auswahl an Serien-Boxen*, darunter beispielsweise alle Folgen von Castle auf 45 DVDs* für 45 Euro, alle acht Staffeln Hör mal wer da Hämmert auf 28 DVDs* für 35 Euro, Lost* komplett für 40 Euro oder Fringe auf 29 DVDs* für ebenfalls 40 Euro.

Zum Blue Weekend reduziert Cyberport unfassbar viele Produkte. Bei den meisten ist die Ersparnis marginal, es finden sich sogar Fake-Schnäppchen, also Produkte, die anderswo ohne Rabatt günstiger sind. Doch in der schieren Masse verstecken sich auch einige Perlen, die wir hier herausgefiltert haben.

Amazon geht zum Ende seiner Herbst Angebote Woche nochmal aufs Gas und zeigt einige gute Deals. Insgesamt hauen die Angeboten von beiden Händlern allerdings niemanden vom Hocker. Es scheint beinahe so, als sparten sie sich die Hammer-Angebote für den Black Friday im November auf.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige