TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Schnäppchen: Grafikkarten, Notebooks und mehr im Check

2
von  //   //  Stand: Twitter

AMD-Grafikkarten sind heute die Stars im Schnäppchen-Check. Dazu kommen interessante Speicher, NASen, TVs und Notebooks.

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer ändert sich dadurch nichts am Preis.

Wir vergleichen den Angebotspreis immer mit dem günstigsten Preis anderer Händler und beachten die Preisentwicklung. So fällt sofort auf, wenn ein Händler kurz vor Beginn der Rabattaktion den Preis erhöht, damit die Ermäßigung höher erscheint.

Unter den jeweiligen Abschnitten binden wir einen Preisvergleich ein, der den tatsächlich günstigsten Preis anzeigt und direkt zum Verkäufer führt. Häufig ziehen andere Händler nach und passen ihre Preise den Angebotspreisen an, um höher gelistet zu werden.

Wer unbegrenzten Zugriff auf Musik-Streaming sucht, kann Amazon Music Unlimited aktuell ohne Risiko ausprobieren: Bei Anmeldung *über diesen Link gibt es 30 Tage werbefreien Gratis-Zugang zu 50 Millionen Songs, nach dem kostenlosen Probemonat kostet der Dienst 7,99 Euro für Prime-Kunden und 9,99 für Amazon-Kunden ohne Prime-Abo. Wie bei Spotify & Co. ist auch hier das Herunterladen und Offlinehören von Songs möglich, solange das Abo läuft. Besitzer eines Amazon Echo (Vergleichstest) können den Dienst übrigens mit Alexa per Sprache steuern.

Im Rahmen der Mindstars-Aktion verkauft Mindfactory drei Radeon-Grafikkarten, die so noch nie günstiger zu haben waren. Die Gigabyte Radeon RX 580 AORUS mit 8 GByte RAM kostet dort 179 Euro, der nächst Anbieter verlangt rund 32 Euro mehr. Die Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC, ebenfalls mit 8 GByte Speicher kostet 279 Euro, im Web geht diese Karte für um die 319 Euro über den Tresen. Die PowerColor Radeon RX 590 Red Devil mit 8 GByte wechselt im Rahmen der Aktion für 229 Euro den Besitzer, andere Anbieter nehmen 255,91 Euro.

Hinweis: Bei den Mindstars sind die Angebote auf jeweils 100 Stück begrenzt. Wer keine der Grafikkarten ergattert, die PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V gibt es bei diversen Anbietern unter 170 Euro, so günstig wie noch nie.

Gigabyte Aorus Radeon RX 580 8G, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (GV-RX580AORUS-8GD)

Gigabyte Radeon RX 580 AORUS 8 GByte

Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8G, 8GB HBM2, 3x HDMI, 3x DP (GV-RXVEGA56GAMING OC-8GD)

Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8 GByte

PowerColor Radeon RX 590 Red Devil, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (AXRX 590 8GBD5-3DH/OC)

Die PowerColor Radeon RX 590 Red Devil 8 GByte

PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (AXRX 580 8GBD5-3DHDV2/OC)

PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V

Bei den Smartphones lohnt sich diese Woche das genaue Hinsehen. Cyberport preist etwas das Huawei Mate 20 Pro mit Dual-SIM und 128 GByte an. Das Handy konnte uns im Test voll überzeugen und kostet bei Cyberport heute 879 Euro – ein Fake-Schnäppchen. Denn in unserem Preisvergleich bekommt man das gleiche Gerät bereits ab 699 Euro, fast 180 Euro billiger.

Ein besserer Deal ist da schon das glänzend blaue Nokia 8 mit 128 GByte Speicherplatz (Testbericht). Das Smartphone mit Android 9 gibt es bei Notebooksbilliger und Cyberport für je 289 Euro. Bislang war es nie billiger zu haben, andere Anbieter nehmen mindestens 300 Euro.

Mediamarkt hat tief vergraben ein Google Pixel 3 XL für 599 Euro im Angebot. Das Smartphone mit 64 GByte Speicher ist immer wieder zu dem Preis zu bekommen, heute ist es knapp 50 Euro günstiger als bei anderen Herstellern.

Huawei Mate 20 Pro Dual-SIM schwarz

Huawei Mate 20 Pro

Nokia 8 Single-SIM 128GB glänzend blau

Nokia 8

Google Pixel 3 XL  64GB schwarz

Google Pixel 3 XL

Zwei Schnäppchen sind uns besonders ins Auge gefallen: Bei Amazon kostet die Sandisk Ultra R100, eine Micro-SD-Karte mit fetten 200 GByte Speicher, *heute 25,99 Euro. Der nächste Online-Händler möchte mindestens 29 Euro für das Gerät.

Produkt Nummer 2 gibt es heute bei Cyberport. Die externe Samsung Portable SSD T5 500GB kostet dort 99,90 Euro. Auch wenn die Ersparnis auf den nächsten Anbieter nicht allzu groß ist (103,95 Euro), so gibt es die externe SSD nur selten unter 100 Euro.

Wer einen neuen Netzwerkspeicher sucht, der wird heute ebenfalls bei Cyberport fündig. Zwei QNAP-NAS gibt es dort im Angebot. Da ist zunächst die 3-Bay-NAS QNAP Turbo Station TS-332X-2G, sie kostet 329 Euro im Leergehäuse, eine Ersparnis von 11 Euro. Das 2-Bay-NAS QNAP TS-253Be-2G liegt preislich bei 299 Euro, fast 25 Euro weniger als bei anderen Anbietern. Beide Geräte sind zum ersten Mal so günstig zu haben.

Es handelt sich dabei um Leergehäuse, die notwendigen Festplatten muss man also separat kaufen. Hier hilft unsere Kaufberatung „Die besten NAS-Festplatten“ bei der Auswahl der passenden Speicher.

Wer eine fertige NAS sucht, sollte bei Amazon die WD My Cloud EX2 Ultra mit 4 TByte Speicher ansehen. Dort kostet sie *heute 229 Euro, bei der Konkurrenz werden mindestens 260,21 Euro fällig.

SanDisk Ultra R100 microSDXC 200GB Kit,  UHS-I U1, A1, Class 10 (SDSQUAR-200G-GN6MA)

SanDisk Ultra R100 microSDXC 200GB

Samsung Portable SSD T5   500GB, USB-C 3.1 (MU-PA500B)

Samsung Portable SSD T5 500GB

QNAP Turbo Station TS-332X-2G,  2GB RAM, 1x 10Gb SFP+, 2x Gb LAN

QNAP Turbo Station TS-332X-2G

QNAP Turbo Station TS-253Be-2G,  2GB RAM, 2x Gb LAN

QNAP TS-253Be-2G

Western Digital My Cloud EX2 Ultra   4TB, 1x Gb LAN (WDBVBZ0040JCH)

WD My Cloud EX2 Ultra

Heute gibt es mehrere Notebooks deutlich reduziert. Der Preiskracher ist das Medion Erazer X7861. Das 17.3 Zoll Gaming-Notebook mit Core i7-8750H, GTX 1070 8 GByte, 16 GByte RAM, 256 GByte SSD und zusätzlicher 1 TByte HDD kostet bei Notebooksbilliger 1599 Euro, der nächste Anbieter will fast 215 Euro mehr.

Eine Alternative ist das MSI GE73 8RE-216, das es heute für 1249 Euro bei Notebooksbilliger gibt. Es ist ebenfalls ein Intel Core i7-8750H Notebook mit 17,3 Zoll Full-HD-Display. Hier ist eine GTX 1060 mit 6 GByte verbaut, dazu gibt es 16 GByte RAM, eine 128 GByte SSD sowie 1 TByte Festplattenspeicher. Leider gibt es anders als beim Erazer keine Windows-10-Lizenz, sondern nur FreeDOS als Betriebssystem. Dieses Notebook war nie billiger zu bekommen.

Wer kein Gaming-System, sondern ein billiges Notebook sucht, der findet es heute im Preisbrecher Acer Aspire 3 A315-31-P72U. Gerade mal 349 Euro möchte Cyberport haben. Dafür gibt es ein 15,6-Zoll Display mit Full HD, angetrieben von einem Intel Pentium N5000 und 4 GByte RAM. Dazu gibt es eine 128 GByte SSD und 1 TByte Speicher.

Etwas mehr „Umpf“ hat der silberne HP Pavilion 14-ce0402ng, den es heute erstmals für 499 Euro gibt. In dem 14-Zoll-Notebook steckt ein Intel Core i3-8130U, 8 GByte RAM und integrierter Intel 620 Grafik. Auch hier gibt es eine 128 SSD sowie eine 1 TByte Festplatte. Sowohl bei Acer wie bei HP gibt es Windows 10 Home als Lizenz dazu.

Und wer passende Spiele sucht, der sollte bei *Humblebundle vorbeisurfen. Dort gibt es ein neues Strategie-Bundle mit mehreren guten Spielen, darunter Plague Inc, Stellaris, Offworld Trading Company und Civilization VI für knapp 14 Euro; *Grid 2 gibt es gegen Newsletter-Abo komplett umsonst.

Medion Erazer X7861, Core i7-8750H,  8GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, Windows (30024506)

Medion Erazer X7861

MSI GE73 8RE-216 - Raider RGB (0017C5-216)

MSI GE73 8RE-216

HP Pavilion 14-ce0402ng silber (4PN21EA#ABD)

HP Pavilion 14-ce0402ng

Acer Aspire 3 A315-31-P72U schwarz (NX.GNTEG.007)

Acer Aspire 3 A315-31-P72U

Die Zeiten der guten TV-Angebote sind offenbar erstmal vorbei – oder die Geräte sind so schnell weg, dass man nur mit Glück eins bekommt. Zwei UHD-Geräte sind aber interessant: Der Telefunken WU43-MB41 ist ein Direct-Lit-TV mit einer Diagonale von 43 Zoll. Ihn gibt es heute bei Cyberport für 315 Euro, 24 Euro billiger als bei der Konkurrenz.

Wer mehr Platz möchte, sollte sich den Sony KD-55XF7005 ansehen. Das 55-Zoll-Gerät mit UHD-Auflösung und Edge-Lit-Technologie pendelt sich derzeit bei 599 Euro ein, mehrere Anbieter haben es heute zu dem Preis im Angebot.

Telefunken WU43-MB41

Telefunken WU43-MB41

Sony KD-55XF7005

Sony KD-55XF7005

Wer bereits einen TV hat und einfach einen besseren Sound sucht, für den ist die 3.1-Soundbar Panasonic SC-ALL70T interessant. Das Gerät mit separatem Bass kostet heute 279 Euro, mehrere Anbieter ziehen beim Preis mit der Cyberport-Aktion gleich.

Für Fans des smarten Zuhauses gibt es zwei interessante Produkte: Das schlaue eQ-3 Max Heizkörperthermostat gibt es heute bei Notebooksbilliger für 15,99 Euro, die Konkurrenz nimmt 19,98 Euro.

Und zum Schluss: Wer künftig von sanftem Leuchten statt hartem Klingel geweckt werden möchte, bei Amazon gibt es heute das Philips Wake Up Light HF3520/01 *für 74,99 Euro. Die Lampe war noch nie günstiger, die Konkurrenz möchte 88,02 Euro.

Panasonic SC-ALL70T schwarz

Panasonic SC-ALL70T

eQ-3 MAX! Funk-Heizkörperthermostat+ (105936)

eQ-3 Max Heizkörperthermostat

Philips HF3520/01

Philips HF3520/01 Wake-Up Light

Wir planen einen unregelmäßigen Schnäppchen-Newsletter, indem wir die Abonnenten über wirklich gute Angebote aus dem Technik- und Gadgetbereich informieren und vor Fake-Schnäppchen warnen. Sie können sich jetzt schon registrieren.

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Wie immer gilt: Nicht alles, wo "Rabatt" drauf steht, ist auch ein echtes Schnäppchen. Hier lohnt es sich durchaus, Preise zu vergleichen und vor allem auf die historischen Daten zu blicken.

Ähnliche Artikel auf TechStage

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige