Schnäppchen-Check: Echo Dot für 30 €, Poco F2 Pro & Co. | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Schnäppchen-Check: Echo Dot für 30 €, Poco F2 Pro & Co.

von  // 

Realme 6 für 199 €, 65-Zoll-TV für 490 €, Xiaomi Poco F2 Pro für 500 €: Wir zeigen, welche Schnäppchen sich diese Woche besonders lohnen.

Für gerade einmal 30 Euro (Link zu Amazon) bekommt man aktuell einen Echo Dot (Testbericht) und zwei Monate Music Unlimited. Der Echo Dot kostet einzeln schon 45 Euro. Das Musik-Streaming-Abo liegt bei 10 Euro im Monat und umfasst rund 60 Millionen Songs. Im Bundle zahlt man zwei Monate und erhält den Dot so für rund 10 Euro zusätzlich. Wer Music Unlimited nach der Testphase nicht bezahlen will, kann den Dienst direkt kündigen. Aber Achtung: Das Angebot ist nur für Kunden gültig, die Amazon Prime Music noch nie abonniert haben. Im Zweifelsfall muss man Freunde oder Bekannte zum Erwerb des Angebotes überzeugen.

Der aktuelle Echo Dot ist deutlich gewachsen. Ein Grund für besseren Klang.

Smart-Home-Shop Tink hat ebenfalls einen guten Deal parat. Für 78 Euro gibt es das Google Nest Hub mit Display sowie zwei smarte Glühbirnen von Lifx. Andere Händler wollen zurzeit mindestens 84 Euro für das Hub – ohne Glühbirnen-Bundle.

Der Flaggschiff-Killer Xiaomi Poco F2 Pro ist kaum wenige Wochen auf dem Markt und schon günstiger. Für 500 Euro ist das Smartphone mit 6,67 Zoll Bildschirmdiagonale, 64 Megapixel Kamera und 128 GByte Speicher bei Amazon im Angebot. Laut Händler kommt das Smartphone direkt aus China, man darf also eine Lieferzeit von einer bis drei Wochen einplanen. Das lohnt sich aber gegebenenfalls, denn andere Händler wollen weiterhin 550 Euro für das Smartphone. Passende Schutzhüllen haben wir in unserem Beitrag: Hüllen, Cases & Displayschutz zusammengefasst.

Das Samsung Galaxy S10 Lite ist ordentlich im Preis gefallen – aktuell kostet es 449 Euro. Noch im Mai wollten die Händler noch mindestens 479 Euro dafür. Zur Ausstattung zählt ein 6,7 Zoll großer AMOLED-Bildschirm, eine Rückkamera mit 48 Megapixeln sowie 128 GByte interner Speicher – der ist sogar noch auf bis zu 1 TByte erweiterbar.

Wer es günstiger will, findet das Samsung Galaxy A41 jetzt für 251 Euro. Das Smartphone ist ordentlich im Preis gefallen, vergangene Woche lag es noch bei 284 Euro. Aber Achtung: Einige Händler locken mit einem Preis von nur 238 Euro, dafür schlagen sie dann nochmal 16 Euro Versandkosten drauf. Das A41 besitzt einen 6,1 Zoll großes AMOLED-Display, ebenfalls eine Hauptkamera mit 48 Megapixel und einen Speicher mit 64 GByte – erweiterbar um 512 GByte.

Zum fast gleichen Preis von 239 Euro bekommt man aktuell aber auch das Realme 6 (Testbericht) bei Media Markt und Saturn mit 128 GByte Speicher und 8 GByte RAM. So günstig war es noch nie; andere Händler wollen mindestens 279 Euro dafür. Das Smartphone hat bei uns die Note 1 für das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen. Die Variante mit 64 GByte Speicher und 6 GByte RAM gibt es zudem für 199 Euro – ebenfalls ein neuer Tiefstpreis.

Kann man auf den Google Play Store verzichten, ist das Huawei Mate 30 Pro (Testbericht) eine gute Alternative. In unserem Test waren wir vor allem von der Kamera und der langen Akkulaufzeit des Smartphones überzeugt. Bei normalem Gebrauch hält es gut und gerne zwei Tage durch. Händler Mindfactory verkauft das Smartphone aktuell für 690 Euro – der neue Tiefstpreis. Bis einschließlich April lag das Smartphone noch bei 850 Euro, seitdem ist es stetig im Preis gefallen. Die fehlenden Google-Dienste scheinen Käufer deutlich zu stören.

Die Samsung Galaxy Buds+ (Testbericht) lagen in Weiß bereits bei 114 Euro. Nun bekommt auch die blaue Variante einen neuen Tiefstpreis: Für 118 Euro sind sie bei Alternate im Angebot – im Mai lagen die True-Wireless-Kopfhörer noch bei 127 Euro.

Kaum auf dem Markt und schon im Preis gefallen; die Surface Earbuds (Testbericht). Für 186 statt 200 Euro bekommt man die TWS-Kopfhörer aktuell bei Galaxus. Im Testbericht erhielten die Earbuds die Note 2 für den integrierten Highres-Codec und die lange Akkulaufzeit von acht Stunden.

Einzeltests True Wireless Kopfhörer (16 Bilder)

Apple Airpods 2

Testbericht

Günstigsten Preis finden

Und auch die Huawei Freebuds 3 (Testbericht) sind nochmals leicht im Preis gefallen für 110 statt 113 Euro wechseln sie bei Alternate den Eigentümer. Im Test gab es die Note 3 für die Kopfhörer – Noise Cancelling und Akkulaufzeit lassen zu wünschen übrig.

Für 1500 statt 1700 bekommt man bei Foto-Koch zur Zeit die Drohne DJI Mavic 2 Pro im Fly-More-Bundle zum neuen Tiefstpreis. Zwei Akkus, Netzteil, Ersatzteile und Transporttasche gehören zum Paket dazu. Weiteres Zubehör haben wir in unserem Beitrag: Das wichtigste Zubehör für die Mavic 2 zusammengefasst.

Wer anstatt einer Drohne lieber sich bewegen will, findet bei Saturn den Einsteiger-E-Scooter Technostar TES E200 zum neuen Tiefstpreis von 350 Euro – bis vergangene Woche lag der Roller noch bei 400 Euro. Der TES E200 bietet eine Reichweite von bis zu 20 Kilometer. Wem das zu wenig ist, findet in unserer Bestenliste: Top-5 E-Scooter mit Straßenzulassung Alternativen.

65 Zoll Bildschirmdiagonale, 4K-Auflösung und direkter Zugriff auf Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime, Youtube, Dazn & Co. bietet der Fernseher Hisense H65BE7000. Bei Amazon kostet er zur Zeit 490 Euro, andere Händler wollen mindestens 580 Euro dafür.

Im Schnäppchen-Newsletter informieren wir Abonnenten über wirklich gute Angebote aus dem Technik- und Gadget-Bereich und warnen vor Fake-Schnäppchen. Jetzt registrieren!

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Neues Smartphone zum Schnäppchenpreis, großer Fernseher zum Tiefstpreis oder doch einen Echo Dot für 10 Euro? Die Angebote dieser Woche sind endlich wieder richtig gut.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben