TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Kaufberatung: Die beliebtesten China-Smartphones 2019

von  // 

China-Smartphones stecken voller Features, sehen edel aus, bieten Top-Hardware und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier die beliebtesten Modelle 2019.

Smartphones chinesischer Unternehmen boomen. So überholte laut Counterpoint Research Huawei im ersten Quartal 2019 sogar Apple. Der große Vorteil der Chinesen: Sie bieten mittlerweile eine mit etablierten Marken vergleichbare Qualität, allerdings meist zu deutlich günstigeren Preisen. Wer solch ein Gerät kaufen möchte, muss es nicht mehr über chinesische Händler importieren, sondern wird in europäischen Lagern bei Amazon und Co. fündig. Damit entfallen eventuelle Zollgebühren und auch die Garantieabwicklung ist einfacher. Auch lokalisieren mittlerweile viele Chinesen ihr Android richtig gut. Vorbei sind die Zeiten, in denen man beim Bedienen des Geräts immer wieder chinesischen Schriftzeichen begegnet.

Um herauszufinden, welche 2019er Modelle in Deutschland besonders beliebt sind, haben wir die Daten unseres Preisvergleichsportals Geizhals ausgewertet und nach Marken sortiert. Unter den jeweiligen Abschnitten führt ein Link mit den tagesaktuell günstigsten Preisen direkt zum Händler.

Während Xiaomi in China seit Jahren zu den wichtigsten Smartphone-Marken gehört, ist das Unternehmen in Deutschland noch vergleichsweise unbekannt. Das will Xiaomi nun ändern, indem sie ab sofort alle wichtigen Modelle zum Launch auch in Deutschland anbieten. Das erste Modell dieser Deutschland-Offensive ist das Xiaomi Mi 9T Pro, welches auch gleich das beliebteste Smartphone von Xiaomi darstellt. Kein Wunder, bietet das Mi 9T Pro für gerade einmal 420 Euro einen Top-Prozessor, lange Akkulaufzeit, gleich drei gute Kameras auf seiner Rückseite, eine Pop-Up-Kamera für Selfies und ein wunderschönes Display.

Wer sich zwischen den Xiaomi-Mi-Modellen nicht entscheiden kann, dem empfehlen wir unseren Beitrag Kaufberatung: Xiaomi Mi 9 vs Mi 9T vs Mi 9T Pro vs Mi 9 SE.

  1. Xiaomi Mi 9T Pro (Testbericht)
  2. Xiaomi Mi 9T (Testbericht)
  3. Xiaomi Mi A3
  4. Xiaomi Mi 9 (Testbericht)
  5. Xiaomi Redmi Note 7 (Testbericht)
  6. Xiaomi Mi 9 SE (Testbericht)
Xiaomi Mi 9T Pro 128GB/6GB carbon black

1: Xiaomi Mi 9T Pro

Xiaomi Mi 9T  64GB carbon black

2: Xiaomi Mi 9T

Xiaomi Mi A3  64GB kind of grey

3: Xiaomi Mi A3

Xiaomi Mi 9 128GB schwarz

4: Xiaomi Mi 9

Xiaomi Redmi Note 7  64GB onyx black

5: Xiaomi Redmi Note 7

Xiaomi Mi 9 SE 128GB schwarz

6: Xiaomi Mi 9 SE

Huawei ist in Deutschland längst etabliert. Als sie vor einigen Jahren ihr erstes Smartphone offiziell in Deutschland verkauften, gehörten sie noch eher zu den günstigeren Geräteanbietern. Mittlerweile bedienen sie auch das oberste Premiumsegment, allerdings auch zu Premiumpreisen. So kommt zum Beispiel das im September 2019 vorgestellte Huawei Mate 30 Pro ab einer UVP von 1100 Euro auf den Markt. Worauf man sich bei Huawei-Neuvorstellungen jedoch immer verlassen kann, ist ihr schneller und hoher Preisverfall. Wer also ein paar Wochen, besser Monate, warten kann, spart im Vergleich zum Startpreis ordentlich.

Der schnelle Preisverfall gilt auch für die Huawei-Tochter, wenn auch nicht so deutlich wie bei Huawei. Das liegt in erster Linie daran, dass Honor von Haus aus einen niedrigeren Preispunkt ansetzt und dadurch die Margen etwas geringer sind.

Am meisten surfen Nutzer auf Geizhals die P30-Serie an, welche die Plätze 1 bis 3 belegen. Auf Platz 4 findet sich mit dem Huawei P Smart ein Einsteigermodell zum günstigen Preis wieder. Auf Platz 5 und 6 sind mit dem Honor 20 Pro und dem Honor View 20 die ersten Smartphones der Huawei-Tochter.

Bei Huawei und Honor gilt es jedoch zu bedenken, dass sie aus politischen Gründen auf ihren zukünftigen Modellen keine Google-Services mehr vorinstallieren dürfen.

  1. Huawei P30 Pro (Testbericht)
  2. Huawei P30
  3. Huawei P30 Lite (Testbericht)
  4. Huawei P Smart (2019) (Testbericht)
  5. Honor 20 Pro (Testbericht)
  6. Honor View 20
Huawei P30 Pro Dual-SIM 128GB/8GB schwarz

1: Huawei P30 Pro

Huawei P30 Dual-SIM schwarz

2: Huawei P30

Huawei P30 Lite Dual-SIM schwarz

3: Huawei P30 Lite

Huawei P Smart (2019) Dual-SIM schwarz

4: Huawei P Smart (2019)

Honor 20 Pro 256GB phantom black

5: Honor 20 Pro

Honor View 20 128GB midnight black

6: Honor View 20

Wer sich etwas intensiver mit Smartphones aus China beschäftigt, merkt schnell, dass die Flut an Unternehmen geradezu unüberschaubar groß ist. Hier alle zu nennen würde den Rahmen sprengen. Deswegen konzentrieren wir uns auf ein paar wenige Marken, die für den deutschen Markt noch am relevantesten sind. Dazu gehören ZTE, Oneplus, Oppo, Ulefone, Umidigi und Doogee. Außer bei ZTE und Oneplus kann es bei Modellen der anderen Marken durchaus dazu kommen, dass die Lokalisierung nicht perfekt ist. Dafür unterbieten sie häufig den ohnehin schon vergleichsweise günstigen Preis der China-Konkurrenz. Da sich hier sehr viele gute Geräte tummeln, erweitern wir die Liste.

  1. OnePlus 7 Pro (Testbericht)
  2. OnePlus 7
  3. ZTE Axon 10 Pro (Testbericht)
  4. Ulefone Power 6
  5. Umidigi A5 Pro
  6. ZTE Blade L130
  7. Oppo Reno 10x Zoom
  8. Oppo Reno
  9. ZTE Blade V10
  10. Doogee X10S
OnePlus 7 Pro 128GB mirror gray (5011100645)

1: OnePlus 7 Pro

OnePlus 7 128GB mirror gray (5011100679)

2: OnePlus 7

ZTE Axon 10 Pro blau

3: ZTE Axon 10 Pro

Ulefone Power 6 blau

4: Ulefone Power 6

Umidigi A5 Pro breathing crystal

5: Umidigi A5 Pro

(Kein Produktbild vorhanden)

6: ZTE Blade L130

Oppo Reno 10x Zoom 128GB jet black

7: Oppo Reno 10x Zoom

Oppo Reno 256GB/6GB ocean green

8: Oppo Reno

ZTE Blade V10 64GB schwarz

9: ZTE Blade V10

Doogee X10S schwarz

10: Doogee X10S

Wer nach richtig guten China-Smartphones mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis und einer guten Lokalisierung sucht, ist aktuell bei Xiaomi und Oneplus an der richtigen Adresse. Gerade das sehr beliebte Xiaomi Mi 9T Pro (Testbericht) und das OnePlus 7 Pro (Testbericht) setzen Maßstäbe. Aber auch das ZTE Axon 10 Pro (Testbericht) und das Huawei P30 Pro (Testbericht) sind Topmodelle zu vernünftigen Preisen.

Wer es eine ganze Ecke günstiger mag, sollte sich das etwa 200 Euro teure Xiaomi Mi A3 oder das 170 Euro teure Xiaomi Redmi Note 7 anschauen. Ein sehr beliebtes Modell unter 100 Euro ist das Hauwei Y5 (2019).

Ähnliche Artikel auf TechStage

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige