Cyberport Blue Weekend: Deals im Schnäppchen-Check | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Cyberport Blue Weekend: Deals im Schnäppchen-Check

von  // 

Tiefstpreise, bis zu 100 Euro Rabatt und diverse Apple-Produkte im Angebot: Wir zeigen, welche Angebote sich zum Blue Weekend von Cyberport besonders lohnen.

Online-Händler Cyberport startet sein Blue Weekend (direkt zur Aktion). Für drei Tage, vom 19. bis 22. Juni, gibt es über 350 Produkte billiger als sonst – einige davon drastisch reduziert. Wir haben die Deals geprüft, indem wir deren Preise mit denen anderer Händler verglichen haben. Außerdem haben wir dabei die allgemeine Preisentwicklung der Produkte beachtet.

Auf dieser Basis zeigen wir die Schnäppchen, die sich dieses Wochenende preislich wirklich lohnen – Fake-Deals haben wir direkt aussortiert. Einige Händler werden ihre Preise sicher an die Cyberport-Deals anpassen. Es lohnt sich also, im Preisvergleich genau zu schauen, ob Amazon, Otto & Co. nicht doch noch günstiger sind. Im Folgenden zeigen wir die besten Angebote aus den Kategorien Apple, Smart Home, Audio, Fernseher, Notebooks und Zubehör.

Tipp: Einige Cyberport-Artikel sind doppelt gelistet. Wir kennzeichnen jeweils über Direkt-Links oder unseren Preisvergleich, wo man klicken sollte.

Insgesamt 19 Apple-Produkte sind dieses Wochenende reduziert, bei vielen Geräten ist der Preis nur minimal unter den Angeboten anderer Händler. Bei Macbook, iPad, Airpods und Apple Watch spart man hingegen rund 10 bis 100 Euro.

Das Apple MacBook Air (2020) mit 13,3 Zoll, i3-Prozessor 8 GByte RAM und 256 GByte Speicher bekommt man so etwa für 1069 Euro. Das Notebook war bisher nur einmal im April mit 1059 Euro noch günstiger. Gut 65 Euro spart man sich beim Kauf eines MacBook Pro mit 16 Zoll, i7-Prozessor, 16 GByte RAM und 512 GByte Speicher inklusive Touchbar. Cyberport will dafür 2299 Euro, andere Shops verlangen 2365 Euro. Die Preisverlaufskurve zeigt, dass das ein guter Deal ist.

Die Apple Airpods 2. Generation (Testbericht) mit kabelgebundenem Lade-Case verkauft Cyberport für 133 Euro. Andere Händler sind mit rund 124 Euro günstiger. Für 444 statt 459 Euro wechselt die Apple Watch Series S5 als Nike Edition den Eigentümer. Für das Geld bekommt man die Variante mit 44-mm-Gehäuse und grauem Sportarmband.

Tado, Netatmo, Eve oder Philips: Smart-Home-Zubehör ist am Blue Weekend gut reduziert – um rund 20 bis 30 Prozent sind die Produkte günstiger. Die Klimaanlagensteuerung Tado V3+ gibt es für 64 statt 90 Euro; ein neuer Tiefstpreis. Das Smart Starter Kit V3+ mit 3 Thermostaten und Bridge ist ebenfalls preislich attraktiv, für 190 Euro bietet es Cyberport an. Einzeln zahlt man für die Bridge rund 200 Euro, ein Thermostat kostet aktuell 67 Euro. So bekommt man quasi zwei Thermostate geschenkt. Wer zusätzliche Heizkörperthermostate sucht, findet ein 3er-Set für 160. Auf den Einzelpreis sind das aktuell rund 40 Euro gespart.

Die Smarte Wetterstation (Testbericht) mit Innenraum-Modul von Netatmo verkauft Cyberport für 169 Euro. Andere Händler wollen mindestens 200 Euro dafür. Wetterstation und Sensor sind mit Apple Homekit und Alexa kompatibel.

Homekit-Nutzer erhalten zudem den Zwischenstecker Eve Energy mit Verbrauchsmessung sowie den smarten Bewässerungscomputer Eve Aqua (Ratgeber) reduziert. 14 Euro spart an beim Zwischenstecker, 6 Euro bei der Bewässerungssteuerung – nicht die Welt, beim Stecker sind die aufgerufenen 32 Euro aber immerhin der neue Tiefstpreis.

Für den Mini-Bluetooth-Lautsprecher Harman Kardon Esquire 2 lag die UVP bei 229 Euro – ein irre hoher Preis für so ein kleines Gerät. Mittlerweile ist der Preis auf 156 Euro gefallen. Cyberport reduziert den Speaker nun nochmals um 57 Euro und will 99 Euro dafür – das ist damit auch der neue Tiefstpreis. Acht Stunden Musikwiedergabe, 16-Watt-Lautsprecher und Freisprechfunktion sind die wichtigsten Eigenschaften des Esquire 2.

Die True-Wireless-Kopfhörer JBL Reflect Flow Sport liegen am Blue Weekend bei 105 statt 111 Euro. Nicht gerade ein üppiger Rabatt, aber dennoch der neue Tiefstpreis. Sie bieten 10 Stunden Musikwiedergabe und weitere 30 Stunden über das Lade-Case. Für einen besseren Halt im Ohr liegen den Kopfhörern zudem Ohrenbügel bei.

Wer in Home Office & Co. hingegen seine Ruhe will, bekommt die Bose Noise Cancelling Headphones 700 (Testbericht) für 249 statt 269 Euro – ebenfalls ein Tiefstpreis. In unserem Testbericht haben die Kopfhörer die Note 1 für sehr gute Geräuschunterdrückung, ausgeglichenen Sound und bequemen Tragekomfort erhalten.

Acht Fernseher sind bei Cyberport reduziert, drei davon bekommt man zum Tiefstpreis. Der 4K-Fernseher Samsung GU65TU7199 mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale kostet seit Markteinführung knapp 1000 Euro. Zum Blue Weekend kostet er 849 Euro, somit spart man sich rund 150 Euro. Der 50-Zöller Samsung GU50TU7199 liegt aktuell bei 600 Euro, Cyberport will nun sogar nur 500 Euro dafür.

Deutlich weniger Bildschirm, aber dafür für nur knapp ein Viertel des letzten Preises (160 Euro), gibt es den Telefunken 32WF111b. Der 32-Zoll-TV löst in Full-HD auf und bietet kein HDR. Als Monitor oder Zweitfernseher ist er aber vielleicht eine Überlegung wert.

Über 200 Notebooks sind zum Blue Weekend reduziert. Tiefstpreise und spürbare Rabatte haben wir aber nur bei fünf Modellen gefunden.

Gut 60 Euro spart man sich beim Kauf des Acer Aspire 3. Die Variante entspricht dem Aspire 5, der Speicher liegt jedoch bei 512 GByte und als Grafikeinheit ist eine Geforce MX230 mobile integriert. Der neue Tiefstpreis lautet 530 Euro, Rakuten, Expert & Co. wollen mindestens 593 Euro.

Das Aspire 3 mit Intel-Celeron-N4000-Prozessor, 4 GByte RAM, 1 TByte Speicher und Intel UHD Graphics 600 liegt nun bei knapp 300 Euro. So günstig war es noch nie. Nachdem die ersten Händler nachgezogen sind, liegt der nächste Preis nun bei 320 Euro.

Für 700 statt 762 Euro wechselt das ASUS Vivobook S14 (S432FA-EB064T) den Eigentümer. Es ist mit einem i5-Prozessor, 8GByte RAM, 512GByte Speicher und einem 14-Zoll-Display ausgestattet.

Zum neuen Tiefstpreis von 469 statt 551 Euro ist das Surface Go 2 im Angebot. Zur Ausstattung zählt der Tablet-Prozessor Intel Pentium Gold 4425Y, 4 GByte RAM, 64 GByte Speicher sowie ein Display mit 10,5 Zoll. Der Angebotspreis ist gut, eine entsprechende Tastatur gibt es auch noch dazu.

Für 1049 statt 1099 Euro gibt es den DELL Inspiron 15 mit 15,6-Zoll-Display, i5-Prozessor, 8 GByte Arbeitsspeicher und einer SSD mit 512 GByte.

Die Bluetooth-Maus Microsoft Modern Mobile ist für die normalerweise aufgerufenen 24 Euro eigentlich nicht unverschämt teuer. Dennoch setzt Cyberport einen neuen Tiefstpreis und verkauft die Maus für rund 20 Euro.

Für 299 Euro lohnt sich der fette Gaming-Monitor MSI Optix MAG322CR mit 31.5 Zoll und Full-HD-Auflösung. Andere Händler verlangen aktuell mindestens 339 Euro.

Auch wer auf der Suche nach einem günstigen Netzwerkspeicher ist, sollte heute genauer hinsehen. Die Buffalo TeraStation 3410 NAS System mit insgesamt 12 TByte kostet im Sale beispielsweise 429 Euro. Der Wettbewerb verlangt mindestens 613 Euro.

Im Schnäppchen-Newsletter informieren wir Abonnenten über wirklich gute Angebote aus dem Technik- und Gadget-Bereich und warnen vor Fake-Schnäppchen. Jetzt registrieren!

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Gut 100 Euro spart man sich zum Blue Weekend von Cyberport auf einzelne Produkte. Zwar sind nicht alle Angebote wirklich Schnäppchen, diverse Tiefstpreise und gute Rabatte findet man aber vor allem bei Notebooks, Fernsehern und Audio-Produkten.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben