China-Geschenke-Guide zu Weihnachten: richtig sparen | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

China-Geschenke-Guide zu Weihnachten: richtig sparen

von  // 

Spielzeug, RC-Modelle, Retro-Konsolen, Mini-Handys oder nerdige Rucksäcke - wer rechtzeitig vor Weihnachten in China bestellt, kann ordentlich Geld sparen. TechStage zeigt spannende und günstige Angebote.

Noch ist ausreichend Zeit, damit Bestellungen aus dem Ausland pünktlich zu Weihnachten unter dem Baum liegen. Zwar verfügen Onlinehändler wie Banggood auch über europäische Läger, allerdings ist dort nur ein Bruchteil des gesamten Sortiments vorrätig. Wer günstige Preise und eine große Auswahl wünscht, sollte deshalb möglichst bald aus China bestellen. Insbesondere bei Spielzeugen und elektronischen Gadgets lohnt sich der Kauf. Wir zeigen einige der spannendsten Schnäppchen und verlinken vergleichbare Produkte von deutschen Onlineshops.

Eine sehr spannende Kategorie beim Onlinehändler Banggood sind Retro-Konsolen mit beliebten 8- oder 16-Bit-Games aus den 90er Jahren. Um Mario & Co. mal wieder in Klötzchengrafik zu genießen und in Erinnerungen zu schwelgen, muss man nicht tief in die Tasche greifen. Die mobile Retro-Konsole X6 im Playstation-Portable-Design kostet 22 Euro und kommt angeblich mit über 1000 vorinstallierten Spielen zum Kunden. Ein sehr ähnliches Modell hat uns im Test für den Artikel Mobile Retro-Konsole aus China viel Freude bereitet. Auch Fans von klassischen Arcade-Games kommen voll auf ihre Kosten. Eine Mini-Tischkonsole im Gewand eines Arcade-Automaten gibt es ab 25 Euro. Die vergleichbare Neo Geo Mini (Testbericht) kostet bei deutschen Händlern mehr als das Doppelte.

Retro-Konsolen bringen die Game-Klassiker der 90er Jahre zurück ins Wohnzimmer.

Ebenfalls wegen der niedrigen Preise und der enorm großen Auswahl interessant sind Actioncams. Diese gibt es zwar auch bei deutschen Händlern, die Auswahl insbesondere im unteren Preissegment ist allerdings signifikant kleiner als bei Banggood & Co. Wer eine Kamera für den gelegentlichen Einsatz beim Sport oder im Urlaub sucht, bekommt die günstigsten Actioncams inklusive Unterwassergehäuse ab 18 Euro. Zu viel sollte man von diesen extrem billigen Modellen nicht erwarten, weshalb wir die Preisklasse ab 50 Euro aufwärts empfehlen. Worauf man bei der Auswahl der Actioncam achten sollte, zeigt unser Ratgeber Actioncams von 30 bis über 400 Euro: Was ist wirklich nötig?

Winzige Handys und Mini-Smartphones erscheinen zunächst weitgehend unnütz, Preise ab 15 Euro und die gebotene Technik sind allerdings äußerst verlockend. Als Notfall-Telefon, erstes Handy für den Nachwuchs oder Zweitgerät sind die günstigen Mobiltelefone durchaus zu gebrauchen. Mehr dazu in unserem Ratgeber Die kleinsten Handys unter 50 Euro.

Die nächste spannende Geschenkidee sind mobile Drucker für Smartphones. Der Mini-Fotodrucker von Huawei kostet bei Banggood 68 Euro. Bei deutschen Händlern kostet das Gerät gut 30 Euro mehr. Das Modell Huawei CV80 (Testbericht) hat im Praxistest sehr gut abgeschnitten. Noch ein ganzes Stück günstiger sind S/W-Thermaldrucker für Etiketten, QR-Codes oder lustige Aufkleber. Der Preis von 41 Euro bei Banggood ist allerdings ausnahmsweise nicht günstiger als bei deutschen Händlern. Im Gegenteil: Den Peripage A6 (Testbericht) gibt es im Preisvergleich ab 33 Euro.

Oder wie wäre es gleich mit einer maschinengesteuerten Laser-Gravurmaschine? Solche Laser gibt es bereits ab unter 75 Euro. Der kompakte Neje-Laser eignet sich zwar nur für kleine Gravuren, dafür ist der Preis im Vergleich zu dem von uns getesteten Laser-Packer (Testbericht) niedriger. Stärkere Laser für größere Flächen sind bei Banggood ab etwa 170 Euro erhältlich.

Ebenfalls für die Werkstatt geeignet sind praktische Tools wie der digitale Winkelmesser für gerade einmal 8 Euro. Vergleichbare Geräte kosten bei deutschen Händlern häufig mehr als dreimal soviel. Weitere spannende Gadgets für Bastler finden sich in unserem Ratgeber Die besten Werkzeuge für die Nerd-Werkstatt.

Die günstigsten 3D-Drucker kosten unter 100 Euro. Ab 150 Euro gibt es ordentliche Qualität.

Viel günstiger als in Deutschland sind auch 3D-Drucker aus China. Als kokretes Beispiel dient der Preis des kürzlich getesteten Sapphire Plus (Testbericht). Dieser kostet in Deutschland knapp 480 Euro. Wer das Gerät mit dem im Test genannten Code bei Banggood bestellt, zahlt lediglich 331 Euro.

Die billigsten Filament-Drucker gibt es bereits ab 75 Euro, doch man sollte lieber etwas tiefer in die Tasche greifen. Vernünftig ausgestattete Drucker kosten zwischen 150 und 400 Euro. Was solche Budget-3D-Drucker in der Praxis leisten, zeigen unsere Einzeltestes vom Tronxy X5SA Plus (Testbericht) oder dem Anet ET5 (Testbericht). Weitere Einzeltests und Ratgeber finden sich auf unserer Themenseite 3D-Druck.

Nicht nur für die Werkstatt interessant sind leistungsstarke LED-Taschenlampen zum Schnäppchenpreis. Alleine wegen der riesigen Vielfalt lohnt sich der Blick auf das Sortiment. Taschenlampen gibt es zwar auch bei Amazon oder im Preisvergleich in großer Auswahl. Im direkten Vergleich sind hier die Preise allerdings häufig höher.

Weitere spannende, nützliche oder kuriose Gadgets finden sich auch immer in den Blitzangeboten von Banggood. Wer hier fündig wird, sollte aber schnell zuschlagen. Die Flash-Deals sind zeitlich und mengenmäßig beschränkt.

Ebenfalls sehr groß ist das Sortiment der Fitnesstrackern und Smartwatches. Von erschreckend günstigen Apple-Watch-Klonen bis zum hochwertigen Tracker mit GPS ist praktisch für jedes Budget etwas passendes dabei.

Hier eine Smartwatch im Apple-Watch-Design.

Mehr zum Thema gibt es in unserer Kaufberatung Apple-Watch-Klone ab 30 Euro. Die Testsieger aus dem Bereich Smartwatches, Sportuhren und Fitness-Tracker haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

Spannend uns erwähnenswert ist das vielfältige Sortiment an Rucksäcken und Taschen. Die Auswahl reicht vom Alltagsrucksack, über Military-Bags mit maximalem Stauraum bis hin zu Drohnen-, Solar- und Kamerarucksäcken. Ein diebstahlsicheres Casual-Modell mit Kabelmanagement für Kopfhörer und Smartphone ist ab etwa 18 Euro erhältlich. Gepolsterte und wasserdichte Kamerarucksäcke mit flexibler Inneneinteilung, die sich auch gut für andere Gegenstände eignen, gibt es ab 26 Euro.

Bei Spielzeug ist das Sparpotential besonders hoch. Im Vergleich zu Markenprodukten sind die Preisunterschiede extrem hoch. Extrem spannend sind beispielsweise die Angebote von Klemmbaustein-Sets. Die Modelle aus Kunststoffteilen kosten einen Bruchteil dessen, was der Erfinder Lego für seine Bausteine verlangt. Da der Patentschutz abgelaufen ist, handelt es sich auch nicht um illegale Kopien, sondern um kompatible Teile aus anderer Herstellung.

Das Klötzchen-Modell des Batmobils gibt es beispielsweise für 23 Euro. Ein Kranwagen mit schwenkbarem Ausleger von Hersteller Xiaomi wechselt für knapp 50 Euro den Besitzer. Das ist auf den ersten Blick zwar nicht besonders günstig, allerdings besteht das voll bewegliche Modell auch über 500 Teilen.

Noch spannender sind die ferngesteuerten Klemmbaustein-Modelle zum Budgetpreis. Ein einfaches RC-Car aus den Kunststoffklötzchen gibt es bereits ab 34 Euro. Ein ferngelenkte Kettenfahrzeug aus fast 400 Einzelteilen geht für 47 Euro über den virtuellen Ladentisch. Fans von Disneys Wall-E kommen mit dem zusammenbaubaren und fernsteuerbaren Roboter für 40 Euro auf Ihre Kosten. Technisch besonders spannend ist der sich selbst ausbalancierende Klemmbaustein-Drache auf nur einem Rad für 65 Euro.

Die Klemmbausteine finden sich unter dem Suchbegriff Bricks.

Auch für junge Nachwuchsfotografen gibt es günstige Weihnachtsgeschenke. Digitalkameras für Kinder gibt es zu Spottpreisen ab 10 Euro. Trotz der Angaben 13 Megapixel und 1080p sollte man sich von der Bildqualität nicht allzu viel erwarten. Dies ist bei der billigen China-Variante allerdings nicht anders als bei hochpreisigen Modellen. Wer sich allgemein für das Thema interessiert, sollte sich unseren Ratgeber Kinder-Kameras ansehen. Für Kinder ab 8 Jahren wären auch die oben genannten günstigen Actioncams eine Alternatve.

Kindern mit Interesse an Natur und Wissenschaft könnte man beispielsweise mit einem Kinder-Mikroskop ein tolles Geschenk machen. Günstige Geräte sind zusammen mit Zubehör ab etwa 12 Euro erhältlich.

Die Filzstifte überzeugen mit tollen Farben.

Nicht technisch, aber erfahrungstechnisch ein echter Geheimtipp, sind die verlinkten Filzmalstifte. Das Set mit 80 verschiedenen Farben kostet gerade einmal 24 Euro. Das geniale an den Stiften ist deren fantastisch gleichmäßige Farbabgabe. Wer die Stifte zum Ausmalen benutzt, sieht anschließend keine einzelne Striche auf dem Bild. Noch nicht von uns ausprobiert, aber zumindest preislich sehr interessant, sind die Holzstifte-Sets. Das Set mit 200 Stiften im schicken Lederetui wechselt bei Banggood für 22 Euro den Besitzer.

Selbst für Einhorn-Fans hält der Onlinehändler eine große Auswahl an unterschiedlichsten Produkten bereit. Hier finden wir beispielsweise Nachtlichter, Kissen, Vorhänge, Schaukelpferd oder Kleidung im Unicorn-Design. Hier heißt es stöbern und zuschlagen.

Ferngesteuerte Fahrzeuge sind nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene sehr interessant – insbesondere bei den Preisen, die solche Produkte in China kosten. Die Auswahl beim Onlinehändler Banggood ist unfassbar groß. Das Angebot reicht vom ferngesteuerten Mini-Auto für 13 Euro, über mittelgroße Flitzer mit LED Beleuchtung ab 31 Euro, riesigen Monstertrucks mit Vierradantrieb für 33 Euro, bis hin zu mehrere hundert Euro teuren Rennautos mit Geschwindigkeiten über 50 km/h. Unser Highlight in dieser Kategorie ist ein Mini-Auto mit integrierter FPV-Kamera für 50 Euro. Zusammen mit der im Lieferumfang enthaltenen Videobrille sind damit spannende Rennen in Wohn- und Kinderzimmer aus Sicht des Rennautos möglich.

Neben klassischen RC-Cars sind beispielsweise auch futuristische Autos mit Gestensteuerung (ab 33 Euro) oder Fahrzeuge mit ferngelenktem Greifarm (ab 65 Euro) erhältlich. RC-Motorräder gibt es ab 33 Euro, Mini-Flugzeuge gehen ab etwa 21 Euro über den Ladentisch.

Dieses Einsteiger-Set mit Mini-Drohne (inkl. Akku und Ladegerät), Sender und Videobrille kostet unter 80 Euro.

Ein weiteres Highlight bei den RC-Modellen ist ein kürzlich in der Redaktion angekommenes FPV-Starterset mit Mini-Quadcopter Tiny Hawk vom Hersteller Emax. Für gerade einmal 72 Euro gibt es einen handtellergroßen Quadcopter mit Brushless-Antrieb, einen kompakten Handsender und eine Videobrille. Dank verzögerungsfreiem Livebild aus Sicht der Drohne sind damit atemberaubende Rennen in Wohnzimmer, Büro oder Vorgarten möglich. Aus eigener Erfahrung können wir bereits nach den ersten Testflügen sagen, dass dieses Budget-Set mit teureren FPV-Modellen der sogenannten Homeracer-Klasse gut mithalten kann.

Bei den aufgezählten Modellen handelt es sich lediglich um eine winzige Auswahl des schier unüberschaubaren Gesamtkontingents. Noch mehr coole Modelle zeigt der Ratgeber Abgefahrenes RC-Spielzeug bis 50 Euro.

Unsere Erfahrung zeigt, dass der Preis zwar grundsätzlich ein guter indikator für Qualität ist, allerdings sind längst nicht alle günstigen Produkte aus China schlecht. Es lohnt sich trotzdem immer, zwischen Preis und Qualität abzuwägen und gegebenenfalls lieber in der mittleren, statt in der untersten Preisklasse zuschlagen.

Bei Spielzeug, RC-Zubehör und sonstigen Gadgets, haben wir erfahrungsgemäß keine Bedenken was die Qualität angeht – zumindest wenn man sich im mittleren oder gehobenen (chinesischen) Preissegment bewegt. Bei sicherheitsrelevanten Produkten, wie Werkzeug, Sicherheitsausrüstung etc ziehen wir den Kauf von Markenprodukten und bei deutschen Händlern vor.

Die Angebotsvielfalt bei Banggood ist enorm und die Preise sind sehr verlockend. Wer sein Weihnachtsbudget schonen möchte, findet hier einige hochinteressante Angebote. Allerdings sollte man bei Käufen außerhalb der EU immer die Zollgebühren und Lieferzeiten im Blick behalten, um böse Überraschungen zu vermeiden.

So lohnt sich bei Banggood immer der Blick in das sogenannte local Warehouse, in unserem Fall ist das ein in Europa angesiedeltes Außenlager. Produkte die hier gekauft werden, landen nicht beim Zoll, verursachen keinerlei zusätzliche Kosten und haben eine kürze Lieferdauer. Allerdings sind die Preise von Warehouse zu Warehouse verschieden und viele Artikel nur direkt aus dem Hauptlager in China verfügbar. Mehr Informationen zu Käufen im Ausland gibt es auf der Homepage des deutschen Zolls.

Alternativ lohnt sich immer der Blick auf den Preisvergleich. Die von uns verlinkten Produkte stammen von Händlern aus Deutschland. Trotz der ingesamt höheren Preise gibt es auch hier echte Schnäppchen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben