Allnet-Flat & GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 5 € | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Allnet-Flat & GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 5 €

von  // 

Keine lange Laufzeit, unter 5 Euro im Monat und möglichst viel inklusive: Wir zeigen, welche Tarife es für wenig Geld gibt. Flatrates zum Telefonieren und bis zu 1GByte Datenvolumen sind mit dabei.

Wer einfach nur Telefonieren und gelegentlich mobil im Web surfen will, muss nicht tief in die Tasche greifen. Diverse Tarife in den Netzen von O2, Telekom oder Vodafone gibt es bereits ab 3 Euro. Wir haben neun Verträge herausgesucht, die man monatlich beziehungsweise alle 4 Wochen kündigen kann. Letzteres rechnen die Anbieter alle 28 Tage ab und ist etwas teurer als die monatliche Abrechnung.

Weitere monatlich kündbare Verträge mit deutlich mehr GByte Datenvolumen haben wir in den Beiträgen Bis 20 GByte: Monatlich kündbare Tarife bis 20 Euro und Bis 10€: Monatlich kündbare Handy-Tarife ab 3 GByte zusammengefasst.

Alle aktuellen Tarife in der Übersicht
Magenta-Mobil Prepaid S Prepaid Basic S Prepaid Basic Callya Flex Smart XS Telefonie-Tarif LTE 1000 Clever XS
Anbieter Telekom Congstar Rewe / Penny Vodafone Lidl Winsim Simplytel Discotel
Netz Telekom Telekom Telekom Vodafone Vodafone O2 O2 O2
Flatrate Telefonie & SMS ja nein (100 Freiminuten) nein (100 Freiminuten) nein (50 Freiminuten / SMS) nein (100 Freiminuten) ja ja nein (100 Freiminuten / SMS)
Datenvolumen 0 MByte 500 MByte 1 Gbyte 1 Gbyte 1 Gbyte 100 MByte 1 Gbyte 100 MByte
max. Download - 25 MBit/s 25 MBit/s 500 MBit/s 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s 50 MBit/s 21,6 MBit/s
Kosten 3 Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 3 Euro
Abrechnung alle 4 Wochen alle 4 Wochen alle 4 Wochen alle 4 Wochen alle 4 Wochen monatlich monatlich alle 4 Wochen
Anschlusspreis 10 Euro 10 Euro 10 Euro 0 Euro 5 Euro 20 Euro 20 Euro 10 Euro
Rufnummermitnahme ja ja ja ja ja ja ja ja
Wechselbonus 10 Euro 7,50 Euro 7,50 Euro nein 35 Euro (bei Rufnummermitnahme) 7 Euro (bei Rufnummermitnahme) 7 Euro (bei Rufnummermitnahme) 10 Euro (bei Rufnummermitnahme)
Datenautomatik nein nein nein nein nein ja ja (deaktivierbar) nein
Zum Angebot Link Link Rewe / Penny Link Link Link Link Link

Insgesamt 4 passende Tarife haben wir im Netz der Telekom gefunden. Wer etwa nur Telefonieren und SMS schreiben will, bekommt bei Telekom direkt den günstigsten Tarif. Für knapp 3 Euro (Abrechnung alle vier Wochen) bietet der Magenta-Mobil Prepaid S Telefonie- und SMS-Flat. Der Anschlusspreis beträgt einmalig 10 Euro. 10 Euro Startguthaben gibt es aber dazu und die Option sich weitere Pakete zuzubuchen – etwa 500 MByte für rund 6 Euro für knapp einen Monat.

Für rund 5 Euro alle vier Wochen erhalten Congstar-Neukunden den Tarif Prepaid Basic S mit 100 Freiminuten und 500 MByte (max. 25 MBit/s). Der Anschlusspreis liegt bei knapp 10 Euro. Noch mehr bieten Discounter-Marken von Penny und Rewe. Deren Tarife laufen auch über Congstar und bieten neben den 100 Freiminuten 1 GByte (max. 25 MBit/s) Datenvolumen. Der Anschlusspreis beträgt jeweils rund 10 Euro, 7,50 Euro gibt es als Startguthaben dazu.

Wer im Netz von Vodafone guten Empfang hat, dem stehen maßgeblich zwei Tarife zur Auswahl. Vodafone selbst hat mit Callya Flex einen 5-Euro-Tarif im Angebot, der alle vier Wochen abgerechnet wird. Darin enthalten sind 1 GByte Datenvolumen (bis zu 500 MBit/s) sowie 50 Freiminuten oder SMS. Anschlusskosten entfallen.

1 GByte Datenvolumen (max. 21,6 MBit/s), 100 Freiminuten sowie 25 Euro Wechselbonus und 10 Euro Startguthaben bietet der Lidl-Tarif Connect Smart XS. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 5 Euro, die laufenden Kosten belaufen sich auf gut 5 Euro alle vier Wochen.

Flatrate für Telefonie und SMS sowie 100 MByte Datenvolumen (max. 21,6 MBit/s) bietet der günstigste Winsim-Tarif – für 5 Euro im Monat. Der Anschlusspreis beträgt einmalig 20 Euro. Wer Vieltelefonierer ist und auf mobiles Internet größtenteils verzichten kann, hat hier eine günstige Möglichkeit. Übrigens: Für einen Euro mehr im Monat gibt es schon 2 GByte Datenvolumen.

1 GByte Datenvolumen (max. 50 MBit/s) und Allnet-Flat bietet Simplytel. Dafür will die Drillisch-Tochter rund 5 Euro im Monat sowie eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 20 Euro. Aber Achtung: Bei Winsim und Simplytel gibt es eine Datenautomatik. Ist das Inklusiv-Datenvolumen aufgebraucht, werden bis zu dreimal 300 MByte zu jeweils 2 Euro automatisch dazugebucht. Bei Simplytel kann man das zum Glück deaktivieren.

Richtig günstig ist der Tarif Clever XS von Discotel für 3 Euro alle vier Wochen, ebenfalls eine Drillisch-Marke – laut Produktdatenblatt aber ohne Datenautomatik. Der Tarif bietet 100 MByte (max. 21,6 Mbit/s), 100 Freiminuten oder SMS sowie 10 Euro Startguthaben und 20 Euro Wechselbonus. Der Bereitstellungspreis beträgt einmalig 10 Euro.

Soll es ein neues Smartphone zum Tarif sein? In unserem Beitrag: Die besten Smartphones aus allen Kategorien zeigen wir die besten Geräte ab 80 Euro.

Wer Flat Telefonieren und SMS schreiben will, hat mit dem Telekom-Tarif Magenta-Mobil Prepaid S für gut 3 Euro die aktuell wahrscheinlich beste Lösung. Soll es mobiles Internet sein, findet man gut 1 GByte für 5 Euro in den Netzen aller Provider. Hier kommt es ganz darauf an, wo der Nutzer wohnt und wie dort das Netz ausgebaut ist. Informationen zur Netzabdeckung bieten die Provider beispielsweise auf ihren eigenen Webseiten.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben