ZTE Open: Datenblatt kündigt Firefox OS-Smartphone an

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Der GSMA Mobile World Congress 2013 beginnt am Montag. Viele Hersteller sind immer noch damit beschäftigt, ihren Stand fertig aufzubauen. Einer von denen ist ZTE, bei dem das oben zu sehende Bild aufgezeichnet wurde. Auf dem Schild wird ein Gerät namens ZTE Open beschreiben. Das Interessante dabei ist das Betriebssystem: Firefox OS von Mozilla Corporation.

Laut den Daten ist das Open ein auf der ganzen Welt funktionierendes Smartphone, das GSM mit Quadband unterstützt. Es wird von einem QUALCOMM Snapdragon S1 MSM7225A Prozessor und 256MB RAM angetrieben. Das Display ist 3,5-Zoll in der Diagonale groß und löst mit HVGA (= 480x320 Pixel) auf. Ansonsten gibt es 512MB Speicher und einen Akku mit 1.200mAh. Neben 3G steht dem Nutzer noch WLAN 802.11 abgn zur Verfügung.

Scheint, als hätten wir hier ein wirklich sehr einfaches Smartphone – fast schon Handy – von ZTE; eigentlich kein Grund sich zu wundern: Das Mozilla-Betriebssystem Firefox OS ist primär diese Klasse bedacht worden. Noch ist es nicht offiziell. Sobald dies aber geschehen ist, werden wir einen Blick auf das Telefon werfen...

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.