TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Z1f kommt als Sony Xperia Z1s nach Europa

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Strom für draußen: Verlängerungskabel, Gartensteckdose oder Solar?

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Während Samsung und HTC bei den kleinen Ausführungen ihrer High-End-Smartphones nicht nur die Display-Größe reduzieren, sondern auch die restlichen technischen Daten runterschrauben, schlägt Sony nun einen anderen Weg ein. Das vor wenigen Tagen vorgestellte Sony Xperia Z1f bietet die gleiche Hardware wie das Spitzenmodell Xperia Z1 , allerdings mit einem 4,3 Zoll-Display und HD-Auflösung (1280 × 720 Pixel) statt einem 5-Zoll-Full-HD-Display. Großer Nachteil des Xperia Z1f? Es ist dem japanischen Markt vorbehalten. Aber auch in Europa können wir uns bald über den kleinen Kraftprotz freuen – unter dem Namen Xperia Z1s soll dieser nämlich bald global erscheinen.

Bei der Meldung handelt es sich zwar noch um nur ein Gerücht – allerdings um ein sehr glaubwürdiges. Urheber ist der Leak-Superstar @evleaks, der in der Vergangenheit bereits eine sehr hohe Trefferquote mit seinen Informationen verbuchen konnte. In diesem Fall hat er nicht nur den Namen für die vermeintliche internationale Version des kleinen Xperia-Z1-Bruders in die Welt getwittert, sondern auch noch ein erstes Foto von dem Gerät angehängt – von diesem erfahren wir allerdings nichts neues, da es von vorne genauso aussieht wie das Xperia Z1f.

Da die japanische Variante bereits vorgestellt ist und das Weihnachtsgeschäft unaufhaltsam näher rückt, erwarten wir eine offizielle Präsentation des Xperia Z1s in den nächsten Wochen, gefolgt von einem schnellen Verkaufsstart. Schließlich will Sony nicht nur unter japanischen Weihnachtsbäumen liegen.

Quelle: @evleaks (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.