TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Xperia Z1: hochauflösende Fotos von Sonys neuem Superphone

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Gaming-Laptops: Schneller Spielspaß für zu Hause und unterwegs

Gaming-Laptops: Schneller Spielspaß für zu Hause und unterwegs

Man fragt sich so langsam, ob im Falle des Sony Xperia Z1 aka i1 Honami das Veröffentlichen aller technischen Daten und haufenweiser Bilder des Smartphones im Vorfeld Programm ist. Welchen Zweck Sony damit verfolgen könnte, ist uns allerdings nicht klar. Fakt ist zumindest, dass es doch eher selten vorkommt, dass man vor der offiziellen Vorstellung eines Gerätes schon ganz genau weiß, wie es aussehen wird. Beim Xperia Z1 ist dies – obwohl es erst morgen im Vorfeld der IFA der Öffentlichkeit präsentiert wird – schon länger der Fall. Dank nun geleakter High-Resolution-Bilder gibt es jetzt einen erneuten Blick auf das Smartphone, wie er schärfer nicht sein könnte.

Veröffentlicht wurden jetzt nämlich Fotos des Xperia Z1, bei denen es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die offiziellen Pressebilder des Gerätes handelt. Erschienen sind die Bilder auf dem (natürlich inoffiziellen) Xperiablog , der sich auch für die erst kürzlich gezeigten Pics des Top-Gerätes verantwortlich zeigte. Die offizielle Präsentation des Sony Xperia Z1 findet morgen um 16.15 Uhr statt und wird von uns per Live-Blog begleitet. Allerdings wissen wir gerade gar nicht mehr so genau, auf was wir noch gespannt sein sollen.

Quelle: Unwiredview.com

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.