WWDC: Apple Maps bekommt Nahverkehrs-Integration

WWDC: Apple Maps bekommt Nahverkehrs-Integration

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

Ferngesteuerte Autos: Rasante RC-Buggys bis 75 km/h

Ferngesteuerte Autos: Rasante RC-Buggys bis 75 km/h

Apples Karten-App bekommt mit dem Upgrade auf iOS 9 eine deutlich bessere Unterstützung des öffentlichen Nahverkehrs. In ausgewählten Städten – in Deutschland ist ab Start zunächst Berlin dabei – erscheinen die Linienverläufe auf Wunsch direkt in der Karten- oder Satellitenansicht.

Bei der Berechnung von Routen werden in Zukunft auch die Wege beim Umsteigen mit berücksichtigt. Außerdem gibt es auch in U-Bahnhöfen eine genaue Navigation. Für diesen Zweck wurden die Stationen in den ausgewählten Städten komplett digitalisiert.

Einen näheren Blick auf die neuen ÖPNV-Funktionen in Apples Karten-App zeigt die folgende Fotostrecke.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.