TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Windows 10 Technical Preview brickt Lumias

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Dank des Windows Insider Program können interessierte Smartphone-Besitzer schon im Vorfeld Windows 10 testen. Dass die Software noch diverse kleinere und größere Bugs hat ist in diesem Fall zwar klar – die aktuelle Technical Preview kann allerdings anscheinend einige Lumia-Modelle komplett außer Gefecht setzten.

Nach dem Versuch, über das „Windows Phone Recovery Tool” auf Windows Phone 8.1 zurück zu wechseln, besteht die Möglichkeit, dass das Telefon keinen Mucks mehr von sich gibt. Von einem solchen „Bricks“ des Handys sprechen viele User in den Kommentaren zur Meldung von Microsoft . Betroffen sind aktuell die Modelle Lumia 520, Lumia 525 und Lumia 526. Microsoft hat Aufgrund dessen den Download der neuesten Version der Technical Preview für diese Geräte vorerst gestoppt.

Allerdings ist nicht hundertprozentig klar, ob das Problem durch die installierte Technical Preview ausgelöst wird. Einige Lumia-Besitzer zumindest erklären, dass sie Windows 10 gar nicht installiert hatten und ihr Telefon nach Nutzung des Recovery-Tools auch seinen Geist aufgab.

Aktuell untersucht Microsoft das Brick-Problem. Man versuche mit Feedback von betroffenen Nutzern aus dem Windows-Insider-Program-Forum der Sache auf den Grund zu gehen und eine Lösung für das Problem zu finden, heißt es im Blog des Insider Program.

Besitzer eines Lumia 520, Lumia 525 oder Lumia 526 mit installierter Technical Preview, die wieder zu Windows Phone 8.1 wechseln wollen, sollten davon erst einmal Abstand nehmen. Sobald es weitere Informationen zu der Sache gibt, aktualisieren wir diesen Artikel entsprechend.

Update (20.04.2015, 09:25 Uhr):

Quelle: Microsoft (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.