TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Tizen: Erstes Tablet für Entwickler in Japan gelaunched

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Besseres WLAN für die Fritzbox: Alle Fritz Repeater in der Übersicht

Die besten Qi-Ladegeräte 2021: 29 Ladepads im Vergleichstest

HDD, SSD, M.2-NVMe: So bekommt man am meisten Speicher fürs Geld

Mitten in der Diskussion um Region-Lock und um den Ausschluss von Drittanbieter- Zubehör könnte schon bald der offizielle Startschuss für Samsungs eigenes Betriebssystem Tizen fallen. Der japanische Hersteller Systena Corporation kündigt ein 10-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 1900 × 1200 Pixeln an. Außerdem hat der Flachmann eine 1,4-GHz-Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM, 32 GByte internen Speicher, einen microSD-Kartenslot sowie eine 2-Megapixel-Kamera. Das Gerät richtet sich offenbar vor allem an Entwickler von Tizen-Apps.

Der asiatische Blog Sammobile spekuliert, dass Tizen am 26. Oktober offiziell bei einer App-Entwickler-Konferenz von Samsung vorgestellt wird. Dort soll es dann auch gleich noch weitere Tablets und Smartphones mit Tizen geben. Ob Tizen nun morgen wirklich offiziell das Licht der Welt erblickt – wir sind gespannt. Bislang ist durch Samsung jedenfalls noch kein fester Termin für das neue Betriebssystem kommuniziert.

Dass Tizen nun aber bald kommt und für Samsung eine relativ große Rolle spielen dürfte, erscheint immer klarer. Samsung bemüht sich derzeit offenbar, die Möglichkeiten eines geschlossenen Systems voranzutreiben: Sowohl der Region-Lock als auch die proprietären Zubehörteile zahlen auf ein solches Ziel ein – und Tizen wäre ein weiterer großer Schritt in diese Richtung. Immerhin könnte sich Samsung damit vom Android-Content abheben und versuchen, eigene Inhalte – so wie Apple oder Amazon – zu vermarkten.

Inwieweit Tizen Einzug in die Galaxy-Reihe erhält, steht noch nicht fest. Allerdings wären die Koreaner wohl gut beraten, deutlich umsichtiger als beim Region-Lock voranzugehen. Ein zu schnelles Vorpreschen könnte sonst viele Kunden – und vielleicht sogar irgendwann die Marktführerschaft kosten.

Quelle: Sammobile

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.