TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Threema ist down: Messenger mit Verbindungsproblemen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Die auf Verschlüsselung, Sicherheit und Datenschutz ausgelegte WhatsApp-Alternative Threema hat aktuell Verbindungsprobleme. Manche Nutzer bekommen Programm- oder Datenbankfehler angezeigt, bei anderen wiederum funktioniert das Programm, verbindet sich aber nicht erfolgreich mit den Servern des Anbieters – der Empfang und das Absenden von Nachrichten ist gestört.

Während das Tool heute Nacht noch problemlos funktioniert hatte, häufen sich die Störungsmeldungen seit dem Morgen. Seit etwa 7 Uhr heute früh hat die Webseite Allestörungen.de über 850 Meldungen gezählt. Viele Nutzer schreiben, dass der Messenger bei ihnen seit dem letzten Update nicht mehr funktioniert. Ich selbst habe allerdings eine noch eine ältere Version unter iOS, die sich ebenfalls nicht verbindet.

Inzwischen hat der Anbieter hinter dem Messenger, die Schweizer Threema GmbH , einen entsprechenden Hinweis auf ihrer Homepage platziert. Demnach gibt es Routing-Probleme bei der Verbindung – der Internet-Provider der Schweizer arbeitet demnach bereits an einer Lösung.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.