Spotify künftig auch mit Film- und Serien-Flatrate?

Spotify künftig auch mit Film- und Serien-Flatrate?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Unsichtbares Heimkino im Wohnzimmer: DIY mit Beamer-Lift und elektrischer Leinwand

Unsichtbares Heimkino im Wohnzimmer: DIY mit Beamer-Lift und elektrischer Leinwand

Beamer-Grundlagen: 4K, Laser, LED, 3D & Co. – So findet man den besten Projektor

Beamer-Grundlagen: 4K, Laser, LED, 3D & Co. – So findet man den besten Projektor

Energie sparen: Standby-Verbrauch senken mit smarten Steckdosen ab 8 Euro

Energie sparen: Standby-Verbrauch senken mit smarten Steckdosen ab 8 Euro

Top 10 Solarpanels: Die besten Photovoltaik-Module für Powerstations

Top 10 Solarpanels: Die besten Photovoltaik-Module für Powerstations

Der Musik-Streaming-Anbieter Spotify streckt Gerüchten zufolge seine Finger gerade nach Serien und Filmen aus. Einem Beitrag unserer Kollegen von MobileGeeks nach will das Unternehmen künftig auch bei Bewegtbildern ein Pauschalangebot mit Monatsgebühr anbieten.

Angeblich steckt das Unternehmen schon mitten in den Verhandlungen mit den Rechteinhabern. Gerüchte dieser Art gab es allerdings immer wieder – bereits vor knapp drei Jahren berichtete Wired über entsprechende Pläne , die damals allerdings vom Spotify-Chef dementiert wurden.

Wie bei alternativen Diensten, die es jetzt schon gibt – in Deutschland bietet etwa die Amazon-Tochter LoveFilm Video on Demand an – soll es Filme und Serien in kompletten Staffeln für eine monatliche Pauschale geben. Bei LoveFilm kostet das Streaming-Angebot derzeit sieben Euro. Hier wie dort wird aber unterm Strich ausschließlich das Angebot an Filmen und Serien über Erfolg oder Misserfolg entscheiden – und damit sind die Verhandlungen mit den Rechteinhabern entscheidend.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.