Sony Xperia Z1 im Hands-on: 20-Megapixel-Androide

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Sony hat im Rahmen der IFA sein neues Android-Flaggschiff vorgestellt: das Xperia Z1. Es war nicht nur das Highlight der Pressekonferenz, sondern gehört definitiv auch zu den interessantesten Geräten der diesjährigen internationalen Funkausstellung in Berlin. Wir haben uns das Smartphone bereits näher angesehen und für Euch ein ausführliches Hands-on-Video gedreht.

In der nachfolgenden Tabelle findet Ihr noch einmal die wichtigsten technischen Daten auf einen Blick. Mehr Details gibt es dann hinter dem Link am Ende der Tabelle – oder Ihr klickt direkt hier, um zum Sony Xperia Z1 in der Produktdatenbank zu gelangen. Und hier gibt es das Protokoll zu unserem Live-Blog von der Sony-Pressekonferenz .

Hersteller Sony
Straßenpreis unbekannt
Betriebssystem Android
Display 5 Zoll / IPS-LCD
Auflösung 1920 × 1080 Pixel / 441 ppi
Kamera 21 Megapixel / k. A.
Blitz, Videoleuchte Foto-LED
Auflösung (Video) 1920 x 1080
Frontkamera 2 Megapixel
Prozessor Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974 / 2,2 GHz / 4 Kerne
Speicherkartenslot k. A. / microSD bis 64 GByte
LTE ja / 700, 850, 1700, 1900, 2100, 2600
WLAN 802.11 a/b/g/n
Bluetooth 4.0 Low Energy
NFC ja
GPS / Glonass ja / ja
Radio / FM-Transmitter ja / k. A.
Akku-Kapazität 3000 mAh
Abmessung 74 × 144 × 8.5 mm
Gewicht 171 Gramm
Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.