TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Sony Xperia M4 Aqua: 64 Bit & LTE für 279 Euro

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Neben dem High-End-Tablet Xperia Z4 hat Sony auf dem MWC auch ein neues Mittelklasse-Smartphone angekündigt. Zum Preis von 279 Euro hat das wasserdichte Xperia M4 Aqua einiges zu bieten – zumindest auf dem Papier.

Das gerade auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellte Xperia M4 Aqua hat als Antrieb einen 64-Bit-Octa-Core-Chip von Qualcomm. Der Snapdragon 615 hat vier auf 1 GHz und vier auf 1,5 GHz getaktete Kerne. An Arbeitsspeicher gibt es 2 GByte, an internem Speicher je nach Ausführung 8 oder 16 GByte. Per microSD-Karte lassen sich jeweils bis zu 32 GByte nachrüsten.

Das 5 Zoll große Display des nach IP65 und IP68 staub- und wassergeschützten Handys löst 1280 × 720 Pixel auf. Während die Hauptkamera mit Exmor-RS-Sensor 13 Megapixel hat, sitzt auf der Vorderseite eine 5-Megapixel-Cam mit Weitwinkelobjektiv. Das 140 Gramm schwere Telefon kommt mit 2400-mAh-Akku und Android-5.0-Betriebssystem.

Im Bereich Connectivity bringt das Xperia M4 Aqua GPS, Bluetooth 4.1 und NFC integriert. Im mobilen Internet unterstützt das Handy den schnellen LTE-Standard. Die Abmessungen des Handys sind 145,5 × 72,6 × 7,3 Millimeter. Noch in diesem Frühjahr soll das Smartphone in 80 Ländern weltweit auf den Markt kommen.

Quelle: Sony

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.