TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Sony i1 Honami: Androide mit Highend-Kamera

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Gaming-Laptops: Schneller Spielspaß für zu Hause und unterwegs

Gaming-Laptops: Schneller Spielspaß für zu Hause und unterwegs

Das kommende Top-Modell von Sony, das sich bislang unter der Bezeichnung i1 Honami immer mal wieder in den Schlagzeilen blicken ließ, soll neuesten Informationen zufolge Technik vom Allerfeinsten bieten.

Da wäre zum Beispiel das 5-Zoll-Display, das mit Full-HD auflöst und über Sonys X-Reality Picture Engine verfügt. Es soll sich hierbei um ein OptiContrast-Panel handeln, das einen sehr hohen Kontrast bietet und gleichzeitig kaum spiegelt.

Als Prozessor kommt den Gerüchten nach ein Snapdragon 800 zum Einsatz, angeblich mit 2 GByte RAM Arbeitsspeicher. Die 32 GByte Speicher des Smartphones lassen sich den Informationen zufolge per microSD-Karte erweitern. Mit einer Kapazität von 3000 mAh dürfte der Akku das i1 Honami recht gut durch den Tag bringen. Aber auch ansonsten lässt der Bolide bezüglich der vermuteten Ausstattung keine Wünsche offen: NFC, LTE, IP-55-Zertifizierung, Infrarot-Sensor, Bluetooth 4.0, Stereo-Lautsprecher mit S-Master-MX-Audioverstärker – viel mehr geht nicht, das sollte man zumindest meinen.

Allerdings soll auch die Kamera eine Klasse für sich sein: Zwar wäre der Sensor nicht ganz so riesig wie der des PureView 808, mit 2/3 Zoll aber immer noch doppelt so groß wie der in den gewöhnlichen Kompaktkameras – und mehr als viermal so groß wie der des aktuellen iPhone. Bei der Auflösung scheint sich die Quelle noch nicht ganz sicher zu sein – hier stehen 13 oder 20 Megapixel zur Debatte. Der Xenon-Blitz sowie das Dual-LED-Foto- und -Videolicht sowie die Möglichkeit, das Objektiv austauschen zu können (!!), würden dieses Kamera-Paket perfekt abrunden.

Es gibt auch schon erste Bilder vom Sony Honami: ein per Photoshop "geunschärfter" Schnappschuss sowie ein angeblich offizielles Teaser-Bild von Sony, das die Kollegen von Androidnext im Netz entdeckt haben. Bei beiden Bildchen ist jedoch fraglich, ob sie echt sind und ob auf ihnen wirklich das Sony i1 Honami zu sehen ist.

Die jetzt veröffentlichten Daten des Smartphones scheinen fast zu schön, um wahr zu sein – und entsprechend schätzen wir den Wahrheitsgehalt dieser Informationen aktuell auch ein. Wie immer lassen wir uns natürlich gerne eines Besseren belehren, in diesem Fall vor allem Stefan, der bei einem Smartphone mit einer solchen Kamera wohl sofort zuschlagen würde.

Quelle: Phonearena.com

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.