„Sony Ericsson Xperia Play Z1“ – offizieller Name für das PSP-Smartphone?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

10 Ventilatoren im Vergleich: Von billig mit USB über Akku bis Dyson

10 Ventilatoren im Vergleich: Von billig mit USB über Akku bis Dyson

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPU werden teurer

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPUs werden teurer

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im August 2022: 10 GByte Vodafone für 9 Euro, 40 GByte O2 für 20 Euro

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

IMPORT: $error_msg Could not copy '/C:/Users/KAMALV%7E1/AppData/Local/Temp/moz-screenshot.png' to 'import_spool/6518/images/moz-screenshot.png': Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Wird es Odysseus, Hades oder doch Zeus heißen? Gar nichts von denen! Der Xperia X10-Spezialblog „Xperia X10“  will den offiziellen Namen erfahren haben: Eine Public Relations-Firma namens „Jung Relations“, welche für Sony Ericsson arbeitet,  hat die Domains „xperiaplay.com /.net /.org “ registriert. Unser erster Gedanke war gleich: Was ist mit der .de-Domain , noch frei? Und siehe da, ebenfalls auf Jung Relations registriert!

Kennengelernt haben wir das PSP-Smartphone als „Zeus Z1“. Gut möglich, dass „Zeus“ der interne Codename für das Telefon ist und das „Z1“ die Modellbezeichnung ist – wie zum Beispiel „Sony Ericsson Satio U1“.

„Sony Ericsson Xperia Play Z1“ – so also wird das PSP-Android OS-Smartphone heißen?

Währenddessen berichtet „Pocket-lint“, dass das Smartphone auf der Mobile World Congress 2011 in Barcelona vorgestellt wird und im April in den Handel kommt.

[Quelle: Xperia X10 | Quelle: Pocket-lint ]

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.