Sony baut E-Book-Reader mit Stift für Schüler & Studenten

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Auf seiner japanischen Webseite (mit Google Translate übersetzen ) hat Sony den Prototypen eines E-Book-Readers vorgestellt, der – passend zu unserem TechDuell von letzter Woche – über einen Stylus verfügt. Damit sei Schreiben und Zeichnen möglich, schreiben die Kollegen von Onlinekosten.de , und der Zwitter aus Tablet und elektronischem Buch eigne sich so perfekt für Schule und Uni. An drei Universitäten wird er dem Bericht zufolge bereits getestet.

Das Highlight ist das Display des Geräts: Wie die meisten E-Book-Reader setzt es auf elektronische Tinte. Das spart die Hintergrundbeleuchtung und viel Energie, denn Strom ist nur nötig, um die Inhalte zu ändern. Dementsprechend wird laut Sony eine Laufzeit von 30 Stunden erreicht – allerdings ist die Nutzung mit Stift in dieser Rechnung auf drei Stunden begrenzt. Denn beim Schreiben und Zeichnen tut sich freilich permanent etwas im Bild; dementsprechend steigt der Stromverbrauch rapide an.

Mit 13,3 Zoll in der Diagonalen ist das Display für einen E-Book-Reader vergleichsweise groß. Ein Blatt Papier im DIN-A4-Format kommt auf knapp 14,2 Zoll. Der Monitor löst 1600 × 1200 Pixel auf und stellt 16 Graustufen dar. Das entspricht 150 Pixel pro Zoll (ppi) und damit etwa der Schärfe eines iPad-Displays aus der Pre-Retina-Ära. Der Touchscreen reagiert nicht nur auf den mitgelieferten Stylus, sondern auch auf den Finger.

Das Gerät misst 23,3 × 31,0 Zentimeter und baut schlanke 6,8 Millimeter in der Höhe, wobei der Rahmen 2 Millimeter übersteht: Beim Display ist der Sony-Reader laut Datenblatt gerade einmal 4,8 Millimeter dick. Der integrierte Speicher fasst 4 GByte; und die Kommunikation mit der Außenwelt erfolgt über den Micro-USB-Port oder über WLAN nach 802.11 b, g und n. Die Waage zeigt laut Sony ein Gewicht von 358 Gramm an.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.