Smart Battery: 9-Volt-Block mit Internet-Zugang

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

NFC-Tags für Android und iPhone ab 20 Cent

NFC-Tags für Android und iPhone ab 20 Cent

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Streaming: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. im Überblick

Überblick kleine Smartphones: Display- und Power-Zwerge

Mini-Handys mit Android: Die kleinsten Smartphones bis 4 Zoll

Etikettendrucker ab 7 Euro: günstig, digital & mit App

Etikettendrucker ab 7 Euro: günstig, digital & mit App

Bei der „Smart Battery“ von Roost handelt es sich um einen 9-Volt-Block mit integriertem WLAN-Modul. Mithilfe der Batterie werden Rauchmelder mit dem Internet verbunden, um im Falle eines Brandes den Nutzer per Smartphone zu alarmieren.

Das zwischen 25 und 35 Dollar teure Gadget arbeitet mit iOS - und Android -Geräten zusammen. Per Handy-App wird die Smart Battery mit dem heimischen WLAN verbunden und kommuniziert ab diesem Zeitpunkt mit dem Mobilgerät des Nutzers. Neben Warnungen im Brandfall macht die WLAN-Batterie auch Meldung, wenn Ihr so langsam der Saft ausgeht. Dies ist laut den Entwicklern des smarten 9-Volt-Blocks allerdings erst fünf Jahre nach Inbetriebnahme der Fall. Gemäß der DIN EN 14604 soll die Batterie eines Rauchmelders mindestens ein Jahr halten.

In der Smartphone-App der WLAN-Batterie lassen sich Kontakte für den Notfall eintragen – um diese dann schnell erreichen zu können. So muss im Brandfall nicht erst noch hektisch nach beispielsweise der Telefonnummer des Nachbarn gesucht werden, der doch bitte mal schnell nachschauen soll, was da los ist. Damit man weiß, wo ein Brand ausgebrochen sein könnte, wird jeder mit dem Internet verbundenen Batterie – und so dem entsprechenden Rauchmelder – ein (Raum-)Name zugewiesen.

Die Smart Battery von Roost soll im Q2 2015 auf den Markt kommen. Unseren Kollegen von Technology Review zufolge plant das Unternehmen zukünftig neben Rauchmeldern noch weitere, bislang „netzlose“ Geräte mit wenig Zusatzaufwand ins Internet zu bringen.

Quelle: Roost (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.