Sieht so die Rückseite des LG G4 aus?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Monatlich kündbar: Die besten Mobilfunktarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Dezember 2021

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Während HTC und Samsung Electronics bereits ihre diesjährigen Flaggschiff-Smartphones komplett enthüllt haben, sind andere Android-Hersteller, wie beispielsweise Sony Mobile oder LG Electronics, noch etwas zurückhaltender. Von dem japanischen Unternehmen soll's noch vor September etwas geben, das Xperia Z4. Aber was ist denn mit LG? Vor wenigen Wochen haben wir das G Flex 2 gesehen , es wird demnächst erhältlich sein . Wie viele von Euch wissen, gibt es da aber noch ein weiteres Gerät, das G4 – der Nachfolger des LG G3 .

Laut OnLeaks zeigt das eingebundene Bild die Rückseite des noch nicht offiziell existierenden LG G4. Gut sichtbar sind die typischen Tasten auf der hinteren Seite, die man bereits von zahlreichen LG-Smartphones kennt. Auf den ersten Blick sieht das Telefon aus wie eine Mischung aus dem LG G3 und dem neuen G Flex 2. Das Gehäuse scheint ein wenig gebogen zu sein. Links unten ist eine kleine Einkerbung zu sehen – eventuell kann man die Rückseite entfernen? Wer weiß. Auch ein mutiger Trend: Hersteller erlauben es sich in diesem und letzten Jahr wieder, dass die Kameras aus dem Gehäuse herausragen. Ob Apple mit seinen iPhones, HTC mit dem One M9 oder Samsung mit dem Galaxy-S6-Duo: Alle lassen das Kameramodul hängen – auch hier wird sich LG mit seinem G4 nicht zurückhalten.

Wann der südkoreanische Hersteller sein Flaggschiff-Smartphone der Welt offiziell macht, ist aktuell unbekannt. Einige Quellen sprechen von Mai/Juni 2015. Wir bleiben am Ball ...

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.