TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Sengled: Smarte Leuchten mit WLAN, Kamera & Sound

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

LED-Leuchten sind die Zukunft, klar. Aber sie wirken auf den ersten Blick ungefähr so langweilig wie eine neue Toastbrotsorte im Discounter-Supermarkt. Genau das dachte ich mir auch, als ich den Stand von Sengled auf der CES Unveiled entdeckt habe.

Doch ungefähr 30 Sekunden später wich meine nüchterne Zurückhaltung einer fast unhaltbaren Begeisterung. Das Unternehmen zeigte dort auf seinem knapp zwei Meter breiten Tapeziertisch eine Handvoll LED-Leuchten mit Extras, die mich begeistert haben. Dimmen und Schalten per Smartphone-App ist natürlich selbstverständlich, aber was haltet ihr von „Glühbirnen“ mit E27-Standardschraubfassung und integrierten 13-Watt-JBL-Lautsprechern, die Ihr per Smartphone mit Musik befeuern könnt? Oder von Lampen mit integrierten WLAN-Repeatern für eine höherere Funkreichweite im Haus – so ganz ohne Kabel und belegte Steckdose? Oder von einer Lampe mit integrierter IP-Überwachungskamera, die Ihr einfach in eine vorhandene Deckenleuchte einschraubt?

Einen ersten Blick auf die Produkte könnt Ihr im folgenden Hands-on-Video werfen. Aber Vorsicht: Ultra-Hair-Gate! Ein ausführlicher Test folgt, sobald wir die Leuchten erhalten haben.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.