TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Beliebt auf TechStage
Magnetische Druckauflagen für SLA-Drucker: Geniales Zubehör für wenig Geld
NAS-Kaufberatung: So findet man den perfekten Netzwerkspeicher
Vergleich: Die beste Festplatte fürs NAS von 4 bis 12 TByte
GPS, Fingerprint-Schloss, schlaue Helme: So wird das Fahrrad günstig smart

Auf dem Samsung Unpacked Event Episode 1 während des GSMA Mobile World Congress hat Samsung neben dem Galaxy S5 auch einen Fitness-Tracker vorgestellt. Das Gear Fit ist nach der Gear 2 und der Gear 2 Neo das dritte Wearable Device, das Samsung auf dem MWC vorgestellt hat.

Im Gegensatz zu der Gear 2 und der Gear 2 Neo spezialisiert sich das Gear Fit auf den Fitness Aspekt. Auch die Form ist eine andere: Statt einer Uhren-Form setzt Samsung bei der Gear Fit auf ein Band, ähnlich Fitbits Flex oder Jawbones Up. Das Gear Fit hat eine gebogene AMOLED-Anzeige, dies ermöglicht eine bessere Anpassung an das Handgelenk ohne, dass das Band klobig wirkt und stark herausragt. Samsung hat einen Weg gefunden ein gebogenes Display nützlich zu verwenden.

Samsung verbaut im Gear Fit keine Kamera, keinen Lautsprecher und keine Mikrofone, das braucht es auch nicht. Die Anzeige ist 1,84-Zoll groß und löst mit 432 x 128 Pixel auf. Die Pixeldichte beträgt gute 244ppi. Das Gummi Band ist austauschbar und das Gear Fit nach IP67 Wasser und Staub resistent. Zu den Funktionen zählen ein Pedometer, Trainingshilfen, Herzfrequenzmessungen, Schlafüberwachung, eine Stoppuhr, und ein Timer. Außerdem kann es Benachrichtigungen empfangen (SMS, Anrufe, E-Mail, Apps), hat eine Kalender Funktion, Smart Relay und einen Medien Regler. Das Gear Fit arbeitet nur mit aktuellen Galaxy Smartphones zusammen, gekoppelt werden die Geräte über Bluetooth 4.0. Der Akku ist 210mAh stark und hält bei normaler Nutzung 3-4 Tage.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.