TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Samsung-Smartphone mit 2K und Snapdragon 805 gesichtet

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber RC-Flugzeuge: Ferngesteuerte Flieger ab 30 Euro

Tarife für Schüler und Studenten: von 15 GByte bis unlimitiertes Datenvolumen

Tauchen und Schnorcheln: Filmen und Fotografieren unter Wasser

Ratgeber günstige Mähroboter: Das bekommt man bis 500 Euro

Einem Premium-S5 mit 2K-Auflösung und edlerem Äußeren erteilte Samsungs J. K. Shin zwar eine Absage , allerdings ist nach wie vor eine spezielle High-End "F-Serie" der Südkoreaner im Gespräch. Um ein erstes Handy dieser Produktlinie könnte es sich beim SM-G906S handeln, das im Specs-Sheet des GFX-Benchmark sehr ordentliche technische Daten präsentiert. Die Rede ist unter anderem von einem 5,2-Zoll-Display, das HD mit 1440 × 2560 Pixeln auflöst, und einem Quad-Core-Prozessor des Typs Snapdragon 805 mit einer Taktfrequenz von 2,5 GHz.

Erste Geräte mit der neuesten Qualcomm-CPU kommen voraussichtlich frühestens im Sommer auf den Markt, vorher dürfte also auch Samsung seine kolportierte Premium-Marke "Galaxy F" nicht offiziell ankündigen. Vorausgesetzt natürlich, es gibt diese F-Serie wirklich und es handelt sich beim SM-G906S weder um einen Fakes noch um doch eine High-End-S5-Version, die Shin, Chef von Samsung Mobile, durch seine Verneinung bis zur offiziellen Präsentation so gut als möglich aus der Gerüchteküche raushalten wollte.

Weitere Specs des jetzt geleakten Smartphones sind dem GFXBench zufolge 3 GByte Arbeitsspeicher und eine Kamera mit vermutlich 16 Megapixeln. In der Übersicht steht zwar "15 MP", multipliziert man jedoch die dahinter angebenen Pixelzahlen für Breite und Höhe, kommt man auf exakt dieselben 15,87 Megapixel, die auch das Galaxy S5 liefert. Die Chancen stehen also auch nicht schlecht, dass hier derselbe Bildsensor zum Einsatz kommt – Phasenvergleichs-Autofokussensoren inklusive. Im Gegensatz zu Galaxy S5 und Note 3 scheint die Kamera jedoch keine 4K-Videos aufnehmen zu können. Ob das wirklich ein Nachteil ist, sei aber einmal dahingestellt.

Als Betriebssystem-Version läuft auf dem Gerät aktuell wohl Google Android 4.4.2. Auf die Software, die auf dem finalen Smartphone zum Einsatz kommen wird, lässt das leider wenig Rückschlüsse zu.

Der entsprechende Eintrag in der Datenbank des Benchmarks wurde mittlerweile entfernt.

Quelle: Phonearena

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.