Samsung Galaxy S4: Android-4.3-Update in Deutschland gestartet

Samsung Galaxy S4: Android-4.3-Update in Deutschland gestartet

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

HDMI-Splitter, Umschalter, Audio-Extractor: Schalten, spalten & verteilen ab 5 Euro

HDMI-Splitter, Umschalter, Audio-Extractor: Schalten, spalten & verteilen ab 5 Euro

10 Ventilatoren im Vergleich: Von billig mit USB über Akku bis Dyson

10 Ventilatoren im Vergleich: Von billig mit USB über Akku bis Dyson

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPU werden teurer

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPUs werden teurer

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im August 2022: 10 GByte Vodafone für 9 Euro, 40 GByte O2 für 20 Euro

Mittlerweile kann man das seit Kurzem bei uns in Deutschland erhältliche Android-4.3-Update für das Galaxy S4 entweder per Samsungs KIES-Software oder Over the Air (OTA) direkt auf dem Smartphone herunterladen und installieren, wie Lars von Allaboutsamsung.de berichtet.

Bislang ist Android 4.3 für das Samsung-Vorzeigephone ohne Branding verfügbar. Ob auch schon S4 von T-Mobile, Vodafone & Co. in den Genuss der aktuellen Android-Version inklusive vieler Neuerungen und Optimierungen kommen, können wir bislang nicht sagen. Dies könnte wie üblich noch ein paar Tage dauern – sobald wir diesbezüglich Neuigkeiten haben, werden wir Euch natürlich darüber informieren.

Das 683 MByte große Update beschleunigt das System laut Allaboutsamsung spürbar. Dafür verantwortlich sollen unter anderem TRIM -Support und ein besseres Arbeitsspeicher-Managment sein. Weitere Neuerungen sind beispielsweise die Sicherheitssoftware Knox, Support für Bluetooth 4.0 und die Galaxy Gear , außerdem eine neue Kamera-Firmware und kleinere Änderungen am TouchWIZ-UI inklusive neuem Lesemodus, neuem Samsung-Browser und einem neuen Keyboard.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.