Samsung Galaxy S3: Android-4.3-Update wird ausgerollt

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Bislang ist das Android-4.3-Update für das Samsung Galaxy S3 nur in Irland angekommen. Sammobile ist jedoch sehr optimistisch, was die baldige Verfügbarkeit in weiteren Ländern angeht. Wirklich vorhersagen lässt es sich natürlich nicht, wann in Deutschland erste S3s Android 4.3 erhalten. Aber auch wir denken, dass dies jetzt nicht mehr allzu lange dauern wird. Schließlich hat Samsung nun den Startschuß für das von vielen S3-Besitzern wohl heißersehnte Update gegeben.

Neben den üblichen Optimierungen und Verbesserungen, die ein größerer Versionssprung (in diesem Fall von Android 4.1.2 auf 4.3) mit sich bringt, erhält das Galaxy S3 ein runderneuertes User-Interface. Weiterhin unterstützt das Smartphone nun – dank Bluetooth-4.0-Support – auch die Smartwatch Galaxy Gear und bekommt einen ordentlichen Performance-Schub durch TRIM . Diese System-Optimierungs-Funktion ist seit Version 4.3 Teil von Googles mobilem Betriebssystem. Sie sorgt für schnellere Schreib- und Lesezugriffe und führt somit zu einem flüssiger laufenden Smartphone oder Tablet.

Einige User dürften sich außerdem über die Apps-2-SD-Unterstützung freuen, die das Galaxy S3 durch das Update erhält. Allerdings müssen die entsprechenden Apps dieses Feature ebenfalls unterstützen, um dann auf die Speicherkarte verschoben werden zu können.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.