TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Samsung Galaxy Note 5 soll früher erscheinen als geplant

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die besten Qi-Ladegeräte 2021: 29 Ladepads im Vergleichstest

HDD, SSD, M.2-NVMe: So bekommt man am meisten Speicher fürs Geld

Autobatterie: Starthilfe per Powerbank und Ladegeräte zur Pflege

RC-Spielzeug für Multiplayer: Auto, Drohnen und Co mit Battle-Funktion

Um Apple und dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus die Show zu stehlen, will der Smartphone-Gigant Samsung sein Flaggschiff-Gerät früher auf den Markt bringen als bisher geplant.

Seit vier Generationen gibt es nun das Galaxy Note von dem südkoreanischen Hersteller Samsung Electronics. Ein neues Modell wird jedes Jahr auf der Internationalen Funkausstellung – kurz IFA – in Berlin gezeigt. Das war letztes und auch vorletztes Jahr so. Samsung war erste Hersteller, der in dieser Industrie ein Großbild-Smartphone auf den Markt gebracht hat. Bis heute ist das Galaxy Note der Goldstandard unter den sogenannten Phablets.

Doch in diesem Jahr müssen wir nicht bis zu der IFA 2015 warten, berichtet das für gewöhnlich gut informierte Wall Street Journal: Das Galaxy Note 5 soll noch im nächsten Monat, sprich August, das Licht der Welt erblicken. Damit wolle sich Samsung ideal vorbereiten, bevor Apple im September die zwei neuen iPhones zeigt.

Aktuell ist Samsung mit seinen beiden Galaxy-Geräten, dem Galaxy S6 sowie Galaxy S6 edge (Test) , auf dem Markt vertreten. Es sind hervorragende Smartphones, wie Ihr in unserem Test genauer nachlesen könnt – aber die Erwartungen waren seitens Samsung höher, was den Absatz angeht. Darüber hinaus lag das Unternehmen mit dem Bedarf falsch : Es wurden viel zu viele Galaxy S6 produziert, und nur wenige Galaxy S6 edge.

In der zweiten Jahreshälfte soll alles besser werden: Da kommt das Galaxy Note 5 in den Handel. Wann genau, bleibt abzuwarten.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.