Qualcomm zeigt drahtloses Laden mit Metallgehäuse

Qualcomm zeigt drahtloses Laden mit Metallgehäuse

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Gaming-PC aufrüsten: Welche Komponenten sich jetzt lohnen

Gaming-PC aufrüsten: CPU, Mainboard & Speicher sind günstig, dank Bitcoin-Crash lohnen sich auch wieder Grafikkarten

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Das aus San Diego stammende und von seinen Snapdragon-Prozessoren her bekannte Unternehmen Qualcomm kann seit gestern einen kleinen technologischen Durchbruch verzeichnen: Neue Technologie ermöglicht das drahtlose Aufladen eines Smartphones im Metallgehäuse.

Nein, das Wireless Charging ist nicht neu und schon gar nicht mehr revolutionär: Wer von Anfang an dabei gewesen ist, der weiß, dass unter anderem Palm schon im Jahr 2009 sein Pre-Smartphone drahtlos hat aufladen lassen. Damals die teuere Vision der Nerds, heute ein Wunsch der Massen. So sind sie, die Trends in der Technologiebranche. Aber auch hier gibt es manchmal Einschränkungen, zum Beispiel mit einem Smartphone aus einem Metallgehäuse.

Fragt den Android-Schmied HTC: seit drei Generationen gibt es nun hochwertigen Aluminiumtelefone der One-Reihe. Und, bringen sie Wireless Charging mit? Nö. Warum? Eines meist genannten Gründe: Wie soll das denn Bitteschön gehen – mit Metall? Da ist etwas dran, aber hier kommt etwas Neues aus der Industrie.

Qualcomms neueste Generation der WiPower-Ladetechnik, die auf dem Rezence-Standard der Alliance for Wireless Power basiert, kann Metalltelefone drahtlos laden. Das Verfahren arbeitet mit einer Frequenz, die tolerant gegenüber Metallgegenständen ist.

Das Qualcomm WiPower Wireless Charging lassen sich in unterschiedlichen Oberflächen integrieren: Tische, Schränke, Möbelstücke. Das Aufladen von Smartphones ist auch über eine etwas weitere Distanz drahtlos möglich – ebenso die simultane Stromversorgung mehrerer Smartphones.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.