Pebble Time Round: erst nächstes Jahr in Deutschland

Pebble Time Round: erst nächstes Jahr in Deutschland

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

Das Unternehmen Pebble hat seine erste runde Smartwatch offiziell angekündigt. In Deutschland wird die Pebble Time Round erst im nächsten Jahr erhältlich sein.

Nachdem im Vorfeld schon erste Informationen über das Wearable geleakt waren, hat Pebble mit der Pebble Time Round gestern Abend seine erste runde Smartwatch offiziell angekündigt. Das Unternehmen preist sie mit ihrem Gewicht von 28 Gramm und einer Bauhöhe von 7,5 Millimetern als die schlankste und leichteste Smartwatch der Welt an. Dies geht allerdings zulasten der Akkulaufzeit, die im Vergleich zu den bis zu sieben Tagen bei den anderen Pebble-Modellen nur zwei Tage beträgt. 15 Minuten Ladezeit sollen jedoch genug Energie für einen Tag bringen.

Die Pebble Time Round kommt in drei Ausführungen auf den Markt – in Schwarz, Silber und Roségold. Es gibt verschieden breite Armbänder (14 oder 20 Millimeter) und mit Leder und Edelstahl verschiedene Materialien. Dank Schnellverschlussmechanismus können sie in wenigen Sekunden ausgetauscht werden. Wie die Pebble Time hat die Time Round ein E-Paper-Farbdisplay. Zur Displaydiagonale macht der Hersteller keine Angaben. Pebbles neues Wearable-Device ist nach IPX7-Zertifizierung gegen Spritzwasser geschützt und arbeitet mit iOS- und Android-Geräten zusammen.

Pebble-CEO Eric Migicovsky sieht die Pebble Time Round als perfekte Erweiterung der wachsenden Produktfamilie. Sie sehe „komplett anders aus als alles, was wir bisher gemacht haben.“ Für Entwickler wurde ein spezielles SDK veröffentlicht, mit dem sie ihre bestehenden Apps an das runde Display der neuen Smartwatch anpassen können.

Die Pebble Time Round wird 249 US-Dollar kosten und kann schon auf Pebble.com vorbestellt werden. In den USA wird das Gadget auch bei BestBuy, Target und Amazon erhältlich sein. Die Auslieferung beginnt in den USA im November, in Deutschland wird die Smartwatch erst 2016 in den Handel kommen.

Pebbel – Pressemitteilung per E-Mail

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.