Pebble startet neuen Countdown auf seiner Seite

Pebble startet neuen Countdown auf seiner Seite

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

HDMI-Splitter, Umschalter, Audio-Extractor: Schalten, spalten & verteilen ab 5 Euro

HDMI-Splitter, Umschalter, Audio-Extractor: Schalten, spalten & verteilen ab 5 Euro

10 Ventilatoren im Vergleich: Von billig mit USB über Akku bis Dyson

10 Ventilatoren im Vergleich: Von billig mit USB über Akku bis Dyson

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPU werden teurer

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPUs werden teurer

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im August 2022: 10 GByte Vodafone für 9 Euro, 40 GByte O2 für 20 Euro

Pebble Technology will in wenigen Tagen etwas Neues vorstellen, hierzu hat das Startup aus den USA einen Countdown auf seiner Internetsseite gestartet.

Was genau will uns Pebble zeigen? Das ist hier die Frage, denn wenn man auf der Seite ist und sich dessen Quelltext anschaut, findet man einen Hinweis zu einem Pebble-Phone. Ist das ein gewollt irreführender Link oder steckt da tatsächlich mehr hinter? Ich habe mich etwas umgehört – und es soll kein Smartphone von Pebble geben, aber auch das könnte eine Falschinformation sein.

Nun, was bleibt da eigentlich noch übrig? Die Vorbesteller der Pebble Time und Pebble Time Steel erhalten seit einigen Tagen und Wochen ihre Produkte; sie sind in der Auslieferung. Eine neue Uhr ist deshalb unwahrscheinlich. Vielleicht sind es ja die intelligenten Armbänder, die zeitgleich mit den neuen Produkten vorgestellt wurden. Sie lassen sich wie gewöhnliche Armbänder an den Smartwatches anbringen – können aber mehr, als nur gut aussehen. Die Smartstraps können die Laufzeit durch einen zusätzlichen Akku erweitern oder auch ein GPS beherrbergen. Es gibt viele Möglichkeiten…

In fünf Tagen wissen wir mehr.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.